Ich suche einen Webstick der unter Linux Kubuntu läuft ohne viel ein zustellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfachversion, ein Huawei Stick mit HiLink. Ich habe gerade einen E303 auf der Live-Version von Kubuntu ausprobiert, beim Anstecken wird eine Wired Connection angezeigt, Browser öffnen, dort gibt es einen Tab HiLink, dort verbinden. Meist werden die passenden Zugangsdaten zur SIM selbst gefunden, falls man die selbst einstellen muss funktioniert das auch im Browsermenü. Sollte mit neueren (schnelleren) wie z.B. E3131 genauso funktionieren. Wie das Verbinden mit "normalen" Surfsticks funktioniert muss ich selbst nachlesen, habs schon wieder vergessen, ging aber bei Knoppix vor einiger Zeit auch relativ einfach. Unterschiedliche Sticks zum ausprobieren habe ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten treiber von allem möglichen stecken im kernel. Hast du nen relativ aktuellen kernel hast du mit hoher wahrscheinlichkeit den passenden treiber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonardM
07.11.2016, 16:04

such dir halt wenn du sicher gehen willst nicht das model aus das erst seit nem monat oderso auf nem markt ist

1

Eine Videoanleitung http://www.surf-stick.net/video/surfstick-unter-linux-ubuntu-installieren.html  Eigentlich sollten fast alle problemlos funktionieren. Huawei (auch die mit HiLink, werden als Netzwerkadapter erkannt, Einstellung im Browser), ZTE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
07.11.2016, 17:28

@unlocker

Eine Videoanleitung htt.....

Diese Anleitung zeigt aber, im Gegensatz zum Filmtitel, nicht wie der Stick installiert wird sondern nur wie man eine Verbindung Softwareseitig einrichtet.

Das setzt aber voraus das die Hardware bereits vom System erkannt wurde und angesprochen werden kann.

Linuxhase

0

Hallo

Ich suche einen Webstick der unter Linux Kubuntu läuft ohne viel ein zustellen?

Es tut mir ja leid das schreiben zu müssen, aber es gibt keine solche Hardware!

Wenn eine Hardware auf einem GNU/Linux-System läuft, dann tut sie es überall, denn die Treiber sind Module die vom Kernel mitgebracht werden, also unabhängig von der jeweiligen Distribution.

Ich habe mir kürzlich den WS-150.mini bei Pearl gekauft und der läuft hier )unter Archlinux) ganz ohne das ich extra was hätte tun müssen. (Natürlich muß man seine Zugangsdaten angeben)

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
08.11.2016, 11:36

Ähm - der WS-150.mini ist aber ein WLAN-Stick und kein Web-/Surfstick?

0

Das sollte generell kein Problem sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Googleblitz
07.11.2016, 16:00

aber...ein Kubuntu-Nutzer der nicht viel einstellen will? das ist wie ein Fleischer,der sich vegetarisch ernähren will ;-)

0

Was möchtest Du wissen?