Frage von GeisterExperte, 20

Ich suche einen guten Rat und Hilfe von Ford Galaxy Fans - wer hatte schon das Problem?

Wer hatte so ein Problem mit seinem Ford Galaxy 2.3 , EZ: 2002. Ich habe ein Kühlwasser Problem und wo die Werkstatt den Fehler NICHT finden kann weil das Kühlmittel vermutlich verdunstet und hinterlässt keine rote Farbe vom Kühlmittel im Motorraum oder Schläuche . Immer in einem Abstand von 8 bis 14 tagen bemerke ich im Kühlmittelbehälter das etwa 1 bis 2 Milliliter KM fehlt was auch nicht viel ist , aber trotzdem nicht passieren darf. Aus Sicherheit habe ich einen NEUEN Kühlmittelbehälter vom Ford gekauft und eingesetzt und trotzdem sieht man das dass Wasser in 8 bis 14 tagen sinkt . Die Freie Werkstatt kann sich NICHT vorstellen wo das Wasser versickert und verdunstet , sie vermuten einen dünnen Haarriss in einem Schlauch - aber das Problem ist in welchem Schlauch - den da sind über 10 Verbindung Schläuche drinnen ( außer den zwei was raus kommen aus dem Behälter ). Sie meinen das ist ein Riesen Problem und sie wissen nicht wo sie Anfangen sollen und sind verzweifelt . Die Freie Werkstatt hat mir gesagt ich könnte zwar zum Ford gehen - aber ich müsste Bedenken das die suche mit großen Kosten verbunden sind bis die den Fehler finden und das könnten über 1000.- € steigen , im Notfall würde der Ford alle Schläuche NEU Austauschen ohne meine Zustimmung und mir die Rechnung vorlegen. Also die freie Werkstatt hat mir gesagt das sie so ein Fall noch NICHT hatten . Was meint ihr dazu - wo könnte das KW verdampfen ohne rote spuren zu hinterlassen , was und wie würde die Ford Werkstatt die Lage überprüfen . Ich bitte um Hilfe den ich bin sehr verzweifelt und weiß nicht mehr weiter.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 20

Erstmal: Auch eine Ford-Werkstatt darf nicht einfach ohne dein Einverständnis Teile tauschen. Da hat dir deine freie Werkstatt Mist erzählt.

Ebenso ist es Mist, dass sie die undichte Stelle nicht finden können. Wenn man bei kalten Motor, wenn das austretende Kühlmittel also nicht sofort verdunsten kann, eine Druckprüfung macht, muss man sehen können, wo das Kühlmittel austritt.

Findet man keine Stelle, ist was anderes als ein Schlauch undicht. Auch im Motor gibt es Stellen, an den das Kühlwasser aus dem Kühlmittelmantel austreten kann und innerhalb des Motors bleibt, z.B bei einer defekten Zylinderkopfdichtung, bei einem Riss im Motorblock usw. Oder es kommt irgendwo am Motor raus.

Wo immer sich die undichte Stelle befindet, eine fähige Werkstatt ist in der Lage, diese zu finden. Deine anscheinend nicht. ich würde mir eine Andere suchen.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 15

Kühlwasserverlust ist ganz einfach zu überprüfen mit einen Überdruck auf den Ausgleichsbehälter da kommt ein Adapter drauf und mit einer Hand Pumpe  auf  1,2-1,5 bar Überdruck auf das System gegeben um nachzuhören wo es wo die undichten Stellen sind und es zischt Auspuff ,Öl Deckel öffnen  . 

Und auch Zündkerzen rausnehmen und im Innenraum am Wäremetauscher hören ob da Druckverlust ist Schläuche so wie Verbindungsstellen wo alle  Schläuche angeschlossen sind  das ,man ganz schnell raus wo Druck verloren geht sieht man Manometer der Pumpe .

Kommentar von tobiiiiiiiiiiii ,

wenn du auf das kühlwassersysten druck gibst, kann es garnicht beim auspuff zischen... wie auch? kann es sein, dass du eine druckverlustprüfung meinst?

Kommentar von GeisterExperte ,

Was kostet in der Ford Werkstatt so eine Überprüfung ?? und wie kann man merken wo die Luft zischt , wie machen die das . Der Zylinderkopf und Dichtung wurde im August 2015 überprüft , nichts gefunden im Motorraum , und trotzdem versickert irgendwo durch Verdunstung 2 ml Wasser Kühlwasser , vermutlich ein Schlauch oder Einmündung ( Verbindung ). Was kostet so eine Überprüfung , kann das möglich sein das ab 300.- € ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten