Frage von Verdacco, 71

Ich suche einen bestimmten Ausdruck für die Leibeigenen im alten Russland. Der Begriff wurde im Geschichtsunterricht genannt. Kennt jemand das passende Wort?

Ich habe schon gegoogelt, aber das Wort nicht gefunden. Leider habe ich nicht einmal den Anfangsbuchstaben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sevastopol, 16

- Крепостной (крепостничество)

- Холоп (холопство), z.B. кабальный, боярский, монастырский холоп, страдник = холоп, находившийся на барщинных работах, на Руси в XIV-XV вв.).

- Челядин/челядинец (челядь)

- Закупы

- Смерды

Man könnte jetzt zu jedem Begriff einen Aufsatz schreiben. Ich hoffe, dass der gesuchte Ausdruck dabei ist.

Antwort
von 2016Frank, 48

Sie wurden abwertend als "Muschiki" bezeichnet. Es geht um die Bauernbefreiung, welche per Gesetz am 3. März 1861 durchgeführt wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leibeigenschaft#Russland

Kommentar von Verdacco ,

Danke, das hatte ich auch schon gelesen. Ich suche mal weiter...

Kommentar von JBEZorg ,

Muschik ist nicht abwertend

Antwort
von Wedlich, 57

Das Proletariat? Nach der Russischen Revolution bezeichnete man die neue Staatsform ja als "Herrschaft des Proletariats". Sonnst fällt mir nicht ein.

Kommentar von Verdacco ,

Danke für Deine Antwort, aber ich suche ein anderes Wort.

Kommentar von LebenderToter ,

Denke es wurde das russische Kaiserreich gemeint und die nicht die Sowjetunion. ;)

Antwort
von Moskito1st, 48

Die Leibeigenen in Russland wurden abwertend als Muschiki bezeichnet.

Kommentar von JBEZorg ,

Weder ist Muschiki abwertend noch ist dieser Begriff nur den Leibeigenen vorbehalten.

Antwort
von Huckebein, 27

Das Wort für "Leibeigener" ist:

крепостно́й   - Krepostnoj

Мужик ist einfach nur Mann, etwa im Sinne von "Kerl".


Kommentar von JBEZorg ,

Genau so ist es.

Kommentar von sevastopol ,

Das ist die richtige Antwort! Мужик ist in der Volkssprache ein in der Regel verheirateter Mann aus dem Dorf oder ein Bauer. In der Umganssprache bezeichnet man so jeden beliebigen Mann sowie einen Ehemann einer Frau, z.B. Ей бы мужика хорошего, работящего. Als мужик bezeichnet man auch einen ungebildeten, ungesitteten und groben Mann, z.B. неотесанный мужик; он как был мужик, так им и остался. Es gab noch im alten Russland bis zur Zeit Peters d. Großen das sog. холопство, холопы, большие холопы, меньшие холопы, челядь... wobei ein холоп ein Sklave aus den Reihen der einheimischen Bevölkerung und ein челядин ein Skalve aus den im Zuge eines Eroberungsfeldzugs gefangen genommenen Leuten der benachbarten Stämme/Gebiete war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten