Frage von Zipperface, 59

Ich suche eine Verlängerung für den abgebildeten Stromstecker (220Volt). Wie heißt diese Steckerform? ?

ich habe eine Tischlampe der Marke WOFI gekauft. Leider passt der recht dicke Stromanschluss nicht in die Steckdose, die hinter dem Schrank ist: Der Schrank würde zu weit vorstehen. ich habe dann festgestellt, dass die Kabelleitung nur in den massiven Plastik-Stecker durch einen eigenartigen Stecker (Strich-Punkt) reingestekt ist. ABER: das kommt mir eigentlich entgegen: ich bräuchte so nur eine Verlängerung für diesen STRICH-PUNKT Stecker und könnte den eigentlich Stecker in eine etwas weiter ebtrfernte Steckdose stecken. Ich finde aber keine passende Verlänegrung. Weiß jemand von euch, wie sich dieser "STRICH-PUNKT" Stecker fachmännisch nennt? Danke

Antwort
von wollyuno, 35

in dem dicken stecker befindet sich ein netzgerät das den strom runtertransformiert.den strichpunkt kannst nicht an 230 volt anschließen sonst macht es peng.einzige lösung wäre mehrfachsteckdose,da ist der stecker normal eben dann am boden unter dem schrank oder an der seite und da einstecken

Kommentar von Zipperface ,

hm, der Strich-Punkt Stecker kommt aber (so auch Herstellerbeschreibung)  rein in das Netzgerät. Und für diesen Weg (zum Netzgerät) bräuchte ich eine Verlängerung.

Kommentar von wollyuno ,

ok die bekommst bei mediamarkt,saturn,expert oder im elektronikshop

Antwort
von LustgurkeV2, 34

Sieht aus wie die alten Lautsprecherstecker. Kann zwar nicht garantieren daß das passt aber guckste selber:

http://www.pollin.de/shop/dt/NzM5OTM0OTk-/Unterhaltungselektronik/Lautsprecher/L...

Ansonsten einfach mal selber nach' Lautsprecherkabelstecker/verlängerung suchen

Antwort
von Ikonos, 30

DIN Lautsprecherstecker oder Strichpunkt-Stecker.

Deine Verlängerung findest Du u.a. hier:

http://www.ebay.de/itm/7-5-m-LS-DIN-2-polig-Strichpunkt-Stecker-Verlangerungskab...

Kommentar von Zipperface ,

Nochmal nachgefragt:

dass Lautsprecherkabel früher mal so aussahen, war mir in Erinnerung. Aber: Die sind tatsächlich auch für den Stromfluss vorgesehen? Man bedenke: Steckdose...dann netzgerät....von dort per "Lautsprecherkabel" zur Lampe. Hab ich das richtig verstanden, dass das tatsächlich so funktioniert ohne "Spätfolgen"

Danke !!?

Kommentar von Ikonos ,

Hi,

ein bisschen Steckergeschichte: Diese Normstecker wurden etwa in den 1960er Jahren eingeführt, eben als genormte (DIN) Lautsprecher-Steckverbindung, Vorteil war die Verpolungssicherheit, Nachteil die beengten Platzverhältnisse: Dicke Lautsprecherstrippen von heute mit z.B. 2x2,5 mm lassen sich an diesen Bonsai-Steckerchen gar nicht anschliessen.

Deshalb wurden für die Laursprecheranschlüsse schon bald Klemm- oder Drehkontakte eingeführt, die alten DIN Lautsprecherkabel fanden bald andere Verwendungszwecke.

Wichtig ist lediglich der Leiterquerschnitt für Stromleitungen (ca. 2 x 1mm), gebräuchliche Stromkabel bieten gerade mal 2x0,75 mm.

http://www.ebay.de/itm/3m-Netzkabel-Stromkabel-Geratekabel-Eurostecker-Geratebuc...

Wohl aus diesem Grunde wird der Ausdruck "Lautsprecherstecker" kaum noch verwendet und das ganze neutral als "Strichpunkt-Stecker" bezeichnet.

Antwort
von AshMus, 22

Das ist ein alter Lautsprecherstecker nach DIN 41529. Einfach nach Verlängerung für diesen Stecker schauen und Preise vergleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community