Ich suche eine Smart Home Lösung: Kann mir jemand sagen welche ich nehmen soll?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aufgrund der besseren Kompatibilität schneidet die Qivicon-Lösung in Praxistests besser ab. Siehe https://www.ummelden.de/telekom-smart-home-center.html - auch muss die Telekom-Lösung nun nicht mehr als Startpaket hardwareseitig gekauft werden. In der Monatsmiete ist die Basis bereits enthalten. Die Qivicon-Base kostet damit nur noch ein Euro. Habe die Lösung selbst und bin sehr zufrieden... die Installation war easy und die App ist ohne einen Blick ins Handbuch zu bedienen. Mein Onkel hat sein ganzes Haus ausgestattet (zu viel Schnickschnack dabei für meinen Geschmack), doch auch der ist ganz angetan von der Lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tom23
02.11.2015, 16:12

Hat sich denn von der Einstellung her etwas geändert oder kann ich immer noch nur Tage eine Aufgabe erstellen.  Weil bei homatic kann ich Aufgaben erstellen die von dann bis dann laufen.  

0

Hallo, 

ich würde dir ebenfalls aufgrund der besseren Kompatibilität zu Qivicon raten. Ich kann dir auch noch eine andere, ebenfalls sehr gute Smart-Home-Lösung, vorschlagen. Ein guter Freund hat sich diese vor etwas mehr als einem Jahr in sein Haus einbauen lassen und ist bis heute total zufrieden. Diese läuft über eine Siemens SPS, die am Schaltschrank angebracht wird. Projektiert wird alles über deren Hauseigene software. Das System bitte eine grenzenlose Verknüpfbarkeit, garantiert mit der SPS eine extrem hohe Sicherheit und es lässt sich sehr gut und verlässlich über die smartphone App bedienen, habe ich selbst schon getestet. Die Smart-Home-Lösung stammt von der Firma Dihva, wenn es dich interessieren sollte, kannst du dich ja mal auf deren Webseite umschauen. 

L. G.

Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sind denn Deine Anforderungen an das Smarthome-System? Besitzt Du bereits Smarthome-Geräte, wie zum Beispiel Philips Hue? Falls ja würde ich zu Qivicon raten, da Du mit Qivicon die Philips Hue Lampen steuern kannst.

Du solltest allerdings bedenken, dass bei Qivicon eine monatliche Grundgebühr anfällt - bei Homematic ist das nicht der Fall.

Ansonsten würde ich mir die mobilen Apps der beiden Systeme mal genauer anschauen. Qivicon bietet meiner Meinung nach eine zeitgemäßere Oberfläche, aber das ist sicherlich Geschmackssache. Einen Testbericht über Qivicon findest Du unter http://www.housecontrollers.de/hausautomatisierung/qivicon-hausautomatisierung/qivicon-smarthome-test/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung