Ich suche eine richtig komplizierte Textstelle in Faust von Goethe. Kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eigentlich ist das ganze Stück (v. a. der 2. Teil) schwer zu begreifen, wenn man sich in der Mythologie und in der Theologie nicht auskennt. Der erste Teil ist im sofernen vergleichsweise unkompliziert, als dass er nach dem grundlegenden Schema einer klassischen Tragödie abläuft. Der zweite Teil ist längst nicht mehr so einfach wiederzugeben. Die Handlung "zerfließt" ein Stück weit und wird eigentlich nur noch durch die beiden Hauptfiguren, Faust und Mephisto, zusammengehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?