Ich suche eine private Krankenversicherung. Kann mir jemand eine günstige private Krankenversicherung mit guten Leistungen empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ricardo27,

der Beitrag in der privaten Krankenversicherung wird grundsätzlich nach dem Eintrittsalter, dem Gesundheitszustand bei Abschluss und dem gewünschten Versicherungsumfang berechnet.

Wie hier schon gesagt wurde gibt es viele Details, die zu beachten sind, z.B.:

- Ist es dir wichtig, direkt einen Facharzt aufsuchen zu können oder ist evtl. ein meist preisgünstigeres "Hausarztmodell" für dich interessant? 

- Wie hoch darf der Selbstbehalt im Kalenderjahr sein?

- Möchtest du im stationären Bereich die bessere Unterbringung im Ein-/Zweibettzimmer absichern und die privatärztlichen Leistungen oder reichen dir die allgemeinen Krankenhausleistungen (Behandlung durch den diensthabenden Arzt und unter Umständen Mehrbettzimmerunterbringung)?

- Wie wichtig sind dir hohe Erstattungen im Bereich Zahnersatz, Hilfs- und Heilmittel?

- Wie umfassend soll der Versicherungsschutz im Ausland sein?

- Sind dir Heilpraktikerleistungen wichtig? Wie sehr legst du Wert auf Vorsorgeuntersuchungen und deren Erstattung?

- Auch Leistungen im psychotherapeutischen Bereich sollten verglichen werden.

- Wie wichtig ist eine Absicherung im Bereich des Krankentagegeldes bei Arbeitsunfähigkeit? Wie lange kommt man als Selbstständiger bei längerer Krankheit mit Rücklagen aus oder als Angestellter nach Wegfall des Lohnfortzahlungsanspruches durch den Arbeitgeber?

- Zum Schluss ist auch wichtig, zu beachten, in welchem Rahmen der Gebührenordnungen für Ärzte / Zahnärzte / Heilpraktiker eine Erstattung möglich ist.

Die Idee, einen unabhängigen Berater aufzusuchen, der dir bei der Klärung dieser Punkte helfen kann und dich umfassend berät, ist durchaus sinnvoll!

Viel Erfolg bei deiner Suche und viele Grüße.

Anna vom Barmenia-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ganz offen: diese Frage würde ich hier nicht weiter bringen. Zum einen gibt es sie nicht, die legendäre günstige und gute Krankenversicherung. Zum anderen wirst du ohne eine vernünftige Beratung keinen guten Vertrag finden. Was du brauchst ist entweder ein gerichtlich zugelassene Versicherungsberater (der allerdings für seine Beratung ein Honorar verlangt) oder aber einen unabhängigen Versicherungsmakler (bitte nicht mit normalen Versicherungsagenturen verwechseln) der sich auf den Bereich der privaten Krankenversicherung spezialisiert hat und der dann entsprechend raten kann welche Gesellschaft mit welchem Tarif dich und deine Situation das Beste ist. Selbst zu recherchieren bringt gar nichts, denn dir fehlen wichtige Grundlagen um überhaupt beurteilen zu können was gut ist und was nicht. Oberflächliche Aussagen wie 100 % Leistung sagen noch nichts darüber aus ob die 100 % auch wirklich auf alles anwendbar sind. Und nur nach dem Beitrag vergleichen wäre fatal. In dem Fall wünsche ich dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dir davon ab bei der Wahl einer privaten Krankenversicherung einer Stimme im Internet zu vertrauen, die weder deine persönlichen Daten (und ja nicht rausgeben) noch deine persönliche Situation kennen.

Es gibt nicht DIE günstige Krankenversicherung. Man muss immer auch die Leistungen miteinander vergleichen.

Von daher ist es sinnvoll, wenn du dir unterschiedliche Angebote einholst und diese dann selber vergleichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von basiswissen
10.05.2016, 23:35

Und was soll ihm das dann bringen? Ja natürlich, irgendeiner Stimme im Internet vertrauen, speziellem Forum macht nicht viel Sinn. Aber selbst, ohne Fachkenntnis, ohne Kenntnis dessen was wichtig sein kann, ohne die Möglichkeit vergleichen zu können wie gut aufgestellt das Unternehmen ist, wie soll er da etwas vergleichen?
Zum Beispiel Gebührenordnung der Ärzte: Regelsatz oder Höchstsatz? Über den Höchstsatz? Was ist mit Heil-und Hilfsmitteln? Mit Hilfsmittelkatalog oder lieber ohne? Was ist mit Kuren und Reha? Wie ist es denn mit versteckten Selbstbeteiligungen oder die Beschränkung der Hilfsmittel auf einfache Ausführung?

Und das alles soll ein Laie, mal eben so vergleichen? Das schaffen viele verwehrte Versicherungsvermittler nicht einmal! Also bitte nicht solche tollen Ratschläge die völlig neben der Spur sind, denn wir reden hier nicht über so etwas simples wie eine Hausratversicherung (da kann auch noch genug passieren) sondern ein Vertragswerk das den Versicherten unter Umständen zu einem bettelarmen Menschen machen kann

0

Was möchtest Du wissen?