Frage von Silva10, 163

Ich suche ein neues Hobby/Beschäftigung?

Ich bin 14 Jahre alt und mir ist besonders in der Schule langweilig.
Darum beschäftige ich mich häufig anderweitig, aber auch zu Hause erweitere ich mein wissen stetig. Mit den folgenden Themen und Hobbys beschäftige ich mich besonders und suche nun ein neues. Es kann auch etwas ganz und gar neues Sein ich bin offen für alles:)

Fließend spreche ich diese Sprachen:
•Deutsch
•Englisch
•Französisch
•Russisch
•Italienisch
•Spanisch
Am üben bin ich gerade:
•Arabisch
•außerdem haben wir Latein in der Schule, aber dem kann ich leider nichts abgewinnen XD

Sport:
•Schwimmen
•Laufen, besonders Hindernisslauf:)

Anderweitige Beschäftigungen:
•Medizin
•Physik
•Philosophie
•Sehr sehr gerne Kriptographie
•Mathematik
•Geschichte
•Programmieren
•Geographie
•schreiben
•Klavier und Geige spielen
•Hin und wieder stoße ich auch auf Musik, Kunst, Maschinenbau und Wirtschaft, aber dafür konnte ich mich nie so wirklich begeistern. Ich weiß auch nicht warum..:)

Vielleicht hat jemand eine Idee für eine weitere Beschäftigung? Ich würde mich sehr freuen, denn mir wird ohne spannende Beschäftigung sehr schnell langweilig. Den Großteil des Unterrichts lese ich und habe trotz geringem Lernaufwand 2 und ein paar 1. Also wirklich vielen Dank für alle Antworten ihr helft mir wirklich sehr^^

Antwort
von Unterhosen96, 55

Das klingt doch schon ziemlich umfangreich was du kannst und machst.

Ich würde dir Vorschhlagen zu einer Hilfsorganisation zu gehen (Feuerwehr, THW, Rotes Kreuz, Malteser, Johanniter....). Diese haben alle Jugendabteilungen bzw. -mannschaften und man kann sich da sozial engagieren, Kontakt mit anderen gleichaltrigen und gleichgesinnten haben, Teamwork erleben, vieles Lernen (Technik, Medizinisch...), Spaß haben und und und. Dabei lernst du fürs Leben und für dich und hilfst anderen Menschen in deren Not.... VIel Spaß :)

Antwort
von Robinson97, 85

Wie wäre es mit Fotografie ?

Du bist Kreativ, wenn du schreibst und Musik machst, warum nicht damit anfangen ? Nimmt natürlich auch Zeit in anspruch, bis du es richtig drauf hast, hast aber später auch was davon.

Oder wie wäre es mit der Informatik ?

Wenn du dir eine Programmiersprache beibringst, kannst du eigene kleine (oder große) Programme schreiben, z.B mit Java und kannst dir auch deine eigene App programmieren, dies erfordert aber auch ein bisschen Zeit. Diese könntest du veröffentlichen und damit sogar Geld machen. Du könntest natürlich auch deine eigene Webseite gestalten und Programmieren.

Antwort
von SebiMasterN7, 163

Erst einmal Respekt für die erlernten Sprachen und den sinnvollen Beschäftigungen. Du könntest anfangen Geschichten zu schreiben. Man bekommt den Kopf frei, kann seine Gefühle zu Papier bringen und eine völlig neue Welt entdecken. 

Antwort
von Herb3472, 88

Viellieicht wäre die Beschäftigung mit Mikrocontrollern was für Dich?

z.B. Basteln und Programmieren mit dem Arduino:

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_0_7?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C...

oder überhaupt das "Internet der Dinge"?

Antwort
von odinwalhall, 39

Nun, nach Deinen Interessen und Fähigkeiten zu schliessen scheinst Du ja tatsächlich hochbegabt zu sein. Mir fallen da zwei Dinge ein, die bislang noch nicht erwähnt wurden und die ebenfalls Dein Interesse wecken dürften.

Wie wäre es mit Astronomie? Da Du Dich bereits mit Physik, Philosophie und Mathematik beschäftigst, wäre dies irgendwie noch naheliegend. Ich finde die  unvorstellbaren Weiten des Weltalls und die Milliarden und Abermilliarden von Sternen immer wieder faszinierend. Ein schier unerschöpfliches Thema ...

Oder könnte Dich vielleicht auch Schach begeistern? Schach ist ein Spiel mit endlos vielen Kombinationsmöglichkeiten, und man wird dabei auch geistig voll gefordert. Bei entsprechenden Turniererfolgen stände unter Umständen sogar einer späteren Karriere als Schachprofi nichts mehr im Wege.

Antwort
von superlolly, 97

Vielleicht noch eine neue Sportart ausprobieren,um einen Ausgleich zum lernen zu schaffen.

Antwort
von Jerne79, 49

Wie wäre es mit etwas, das du nicht allein, sondern mit anderen machst? Sport in einem Verein oder ehrenamtliches Engagement wären Dinge, bei denen du auch neue Leute kennenlernen würdest. Zumindest was du hier so schildest, betreibst du doch die meisten Sachen allein.

Kommentar von nutsnbolts ,

Richtig erkannt. Hier handelt es sich um einen hochbegabten, aber einsamen jungen Menschen mit offensichtlich sehr gering ausgeprägter Sozialkompetenz (ergo: akuter Handlingsbedarf). Fällt sonst bei der ersten Bewerbung als "nicht teamtauglich" durch's Raster.

Kommentar von trelos ,

@nuts: blablabla.... verstehe sie/ihn vollstens! mir gings in der jugend auch so - die interessen sind doch völligst verschieden! wie soll sich jemand bereits sehr gebildeter, hochintelligenter mit dumpfbacken abgeben oder gar etwas diskutieren, wenn man nicht ansatzweise den gleichen level hat? ich fang heute noch nix mti menschen an die mri vom putzen, waschen , kochen, schminken uvm erzählen.

Kommentar von Jerne79 ,

Gratuliere, trelos, das ist mächtig überheblich.

Man kann durchaus Menschen mit ähnlichen Interessen finden und sich mit ihnen austauschen. Oder man kann lernen, daß auch Unterschiede interessant sein können und so Neues kennenlernen. Sicher, manche grundsätzlichen Einstellungen in Freundschaften sollten schon in einem ähnlichen Spektrum stattfinden. Aber spätestens, wenn man ein wenig reifer wird, merkt man normalerweise, daß im sozialen Umfeld nicht jeder immer genau die gleichen Interessen haben muß wie man selbst, damit man sich etwas zu sagen hat. Vielfalt belebt. Und schult im Übrigen auch das Einfühlungsvermögen. Wer sich überhaupt nicht auf andere Lebenswelten einlassen kann, sollte sich nicht auch noch etwas darauf einbilden.

Antwort
von magicpony18, 25

Vielleicht gibt es in deiner Stadt eine Art Jugendzentrum..da kann man nette Leute kennenlernen und sich dann mit ihnen treffen

Antwort
von Giovanni47, 66

Ich ziehe "den Hut vor dir", 5 Fremdsprachen fliessend und zusätzlich sehr viele "Beschäftigungen". Da fällt mir spontan nichts zusätzliches ein, aber vielleicht können deine Eltern oder näheren Bekannten dir einen Tipp geben. Ich hätte aber eine andere Idee. Bestimmt gibt es in deiner Klasse Mitschüler die du magst und eben mit dem Unterricht doch mehr Mühe als du haben. Vielleicht macht es dir Spass, dich als "Hilfslehrerin" zu betätigen und deine Lehrer wären dir dafür ganz bestimmt dankbar. 

Antwort
von denidevil, 107

Wie wäre es mit architektur ?

da gibt es so viele möglichkeiten.

mir hats total spaß gemacht ,aber muß einem liegen.

Antwort
von Jungbrutalheiss, 69

Lerne, Klavier, Geige und Trompete gleichzeitig zu spielen und dabei noch eine chinesische Unterhaltung zu führen.

LG

Kommentar von Silva10 ,

XD ich denke das wird schwierig...

Kommentar von Jungbrutalheiss ,

Ich liste dir mal meine Hobbies auf, vielleicht findest du da was:
- Freiwillige Feuerwehr
- E-Bass
- Klavier
- Singen
- Fahrradfahren (Asphalt und Gelände)
- Programmieren

Desweiteren liebe ich Englisch und lerne noch Italienisch.

Ein Tipp: Wenn das stimmt, bist du tatsächlich hochbegabt. Nutze es in deinem Leben

Liebe Grüße

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & lernen, 48

Hallo,

du solltest besser

- dem Unterricht aufmerksam folgen, dich aktiv daran beteiligen und einbringen,

indem du aufzeigst und Fragen stellst oder zusätzlichen Input zum Stoff gibst.

Das macht sich auch gut für die mündliche Note.

- stichpunktartig notieren, was der Lehrer erklärt (Protokoll).

dazu

- deine Hausaufgaben ordentlich und regelmäßig machen

- regelmäßig Vokabeln lernen; jeden Tag 10 - 15 Minuten

- regelmäßig Grammatik üben; jeden Tag 10 - 15 Minuten

- regelmäßig Matheaufgaben lösen

usw.

Wenn man das beherzigt, braucht man selbst vor nicht angekündigten Tests keine Angst zu haben und vor Klassenarbeiten nicht stundenlang zu büffeln.

Regelmäßig in kleinen Portionen zu lernen - Qualität statt Quantität - bringt mehr, als vor der Klassenarbeit stundenlang bis tief in die Nacht. Spätestens nach 1 Stunde macht das Hirnkastl nämlich dicht. Außerdem geht man am nächsten Morgen unausgeschlafen in die Schule und zur Klassenarbeit.

:-) AstridDerPu

Kommentar von Rhenukia ,

Ich glaube er fragt nach Beschäftigungen, nicht nach Schultipps.
Ich vermute mal dass er ein Einserschüler ist, wenn er mit 14 Jahren 5 Sprachen fließend sprechen kann.

Kommentar von trelos ,

fragestellung und intellekt des fragenden gingen wohl an dir vorbei.

Antwort
von Rhenukia, 44

Willst du Nobellpreisträger werden?

Kommentar von Silva10 ,

Nein eigentlich nicht XD Ich mache es nur weil es mir Spaß macht:)

Antwort
von Herb3472, 55

Hier noch ein Hobbyprojekt, das ich im Vorjahr in's Leben gerufen habe und das derzeit noch in der Prototypenphase steckt:

http://www.mikrocontroller.net/articles/WordClock24h

Antwort
von KlaraLisaLara, 20

Schieß sport(Lufttruckgewähr schießen)mach ich auch (Mädchen 13)

Antwort
von Nox100, 41

Ich habe ganz ähnliche Hobbys wie du:) Wäre cool wenn wir und über PN austauschen könnten^^ Also ich würde mich wirklich sehr freuen^^
Habe gerade gesehen das du für ich gehalten wirst XD
Liebe Grüße Nox100

Kommentar von Silva10 ,

Ja das wäre wirklich cool. Ich schicke dir eine PN:)
Liebe Grüße Silva10

Kommentar von trelos ,

also ihr 2 gehört wirklich zusammen! sehe eurer beider fragen hier in letzter zeit! glg

beneide euch etwas um die möglichkeiten die es heutzutage gibt. um die möglichkeiten wissen und kontakte aus dem www zu ziehen uvm. alles was es zu meiner zeit gab waren max 5 bücher/woche der öffentl bücherei und die musste ich mir einteilen. habe mich in der schule gelangweilt, die ferien gehasst, meist auch gelesen, nur 1er ohne lernen - nicht erkannt, durfte keine höhere schule besuchen, ohne abi kein studium... - nach gehirnleerer sekretärinnenschule arbeit bald gekündigt und mir selbst programmieren beigebracht. wenigstens war ich damals eine der wenigen frauen und habe mega verdient. was mir das viele lesen eingebrockt hat, - fernweh, fernsucht schon fast - abenteuer und ferne länder in der phantasie erstehen lassen - dann, als ich das alles hinter mir lassen konnte eine reisende geworden, am liebsten auch ins all - ist für mich ultimativ - ich denke bildung in richtung astrophysik, astronomie, erforschung , chemie, biologie anderer sterne, forschung dahingehend hochinteressant (für mich) - für euch beide evtl. zum ausgleich adrenalinsportarten (die einzigen die mich interessieren) wie raften, fallschirmspringen, bungee, tauchen, dschungelabenteuer u.ä. g, glg! wenns gut läuft wird man noch (viel) von euch hören. mehr solche junge menschen bräuchte die zukunft, der großteil unserer jugend entwickelt sich bereits zurück - lt infos ist die hochblüte unsere intelligenzzuwachses beim menschen bereits überschritten! für euch sicher unvorstellbar, daß mich abiturienten beim ausfüllen des bewerbungsbogens naiv fragen was eine konfektionsgröße und ein akademischer grad sind - geld rausgeben von 29,90 auf 40 euro funktioniert nicht mehr im kopf - quo vadis?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community