Frage von Torben79, 108

Ich suche ein gutes Soundsystem für max 500 Euro?

Hallo, ich bin auf der suche nach einem Allround-Gerät.

  1. Ich möchte gern "Gut" Musikhören, bin aber kein Musikprofi, weshalb die feinen "Details" nicht ganz so wichtig sind.

  2. Ich möchte gern das Gerät an den TV anschließen und ein gutes Heimkino Erlebnis haben.

  3. Ich nöchte guten Ton (Vor allem Basslastig) zum Zocken haben.

Wenn ich nun noch mein Smartphone mit Bluetooth, notfalls Klinke, daran anschließen kann, SUPER! Preislich darf es 500 nicht überschreiten. Mein Wohnzimmer ist ca. 22 qm groß. Wie gesagt bin ich kein Musik-Profi. Ich suche einfach nach einer klasse Anlage für den Preis, welche ein wenig "Druck" dahinter hat.

Diese hier habe ich näher ins Auge gefasst. Leider kann man die Marke aber scheinbar in keinen Deutschen Geschäft finden. http://www.amazon.de/gp/product/B00HQXO794?ref_=pd_ybh_8

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten. Ich bin mit der riesigen Auswahl schlicht überfordert.

Antwort
von Nitarius, 93

Darf ich vorher noch ein paar Details und Anforderungen erfahren? Dazu zählt:


-Aufstellungsort - hast du Platz am Boden, wie weit können die Lautsprecher                                von der Wand entfernt stehen, Abstand zu deinem Platz

-Musikgeschmack - Genres

-Einsatzzweck - Zu welchem Verhältnis brauchst du sie wofür, z.B. 30%                                     Musik und 70% Heimkino oder doch andersrum? 

-Vorlieben - Hast du bestimmte Marken oder Systeme bereits probegehört                           oder besessen
                   - Stereo oder 5.1, 2- Wege oder 3- Wege, Stand- oder Regalboxen

Kompaktanlagen wie diese findest du auch hier in Deutschland genügend, von allen Herstellern. Prinzipiell sind die Amazon Bewertungen eine gute Orientierung, bei 4,5 Sternen im Durchschnitt kann man nicht so viel falsch machen, auch wenn ich das System nicht kenne.

Kommentar von Torben79 ,

Hi, danke für deine Antwort,

 zu deinen Fragen:

Aufstellungsort: Die Lautsprecher können ca. 20-30 cm von derWand entfernt stehen, platz am Boden wäre vorhanden. Entfernung zum Sitzplatz,2 bis 3 Meter das kann ich variabel stellen.

Musikgeschmack: Rock, Reggae, Country… nur wenig HipHop,Techno, etc. (nur bei Party´s)

Einsatzzweck:  20% Musik und 40% Heimkino,40% Xbox spielen

Vorlieben :Hier bin ich komplett überfragt… Bislang habe ich nur die TV Lautsprecher benutzt und ich habe schon lange keine richtige Anlage mehr besessen. In den großen Elektromärkten hört sich zudem alles (gleich) an weil der Raum so groß ist… Platz für ein 5.1 (wovon 2 Lautsprecher hinten stehen) wäre vorhanden.  Aber wie gesagt habe ich da keinerlei Erfahrungen welches System das beste wäre.

Kommentar von Nitarius ,

Moin,
ja das mit der richtigen Lautsprecher Wahl ist immer so eine Sache. Aber deine Antworten helfen schon einmal bei einer Orientierung weiter.
Hättest du Die Ls hauptsächlich für Musik verwendet, hätte ich dir ein Stereosystem empfohlen. 5.1 wäre in diesem Fall zu sehr auf Kompromisse ausgelegt. Da dein Schwerpunkt auf Kino und Gaming liegt, ist ein fertiges System tatsächlich die beste Wahl. Für die Verwendung ist ein Subwoofer vorteilhaft, damit kann es so richtig "knallen". Auch bei Partys macht diese Version etwas mehr her als ein simples 2.0. 
Um hier noch ein paar Alternative zu nennen, die mir aus Testberichten bekannt sind:

http://www.teufel.de/pc/concept-e-450-digital-5.1-set-p15407.html

http://www.teufel.de/heimkino/columa-300-mk2-5.1-set-s-p9480.html

http://www.amazon.de/Wharfedale-MOVIESTAR-DX-1-HCP-Lautsprecher-System/dp/B005FP...

http://www.amazon.de/Canton-Movie-260-Lautsprecher-System-schwarz/dp/B008FKLG1Y/...

- dein eigenes Beispiel

Möglich wäre natürlich noch eine 5.1 Version selbst zusammen zustellen, hierbei müsste aber wieder ein extra Receiver angeschafft werden, ergo teurer und nicht automatisch besser. Siehe hier:

http://www.amazon.de/Magnat-Monitor-Supreme-2000-Farbe/dp/B018HTAUW8/ref=sr_1_39...

Da diese Variante 3-Wege Standlautsprecher als Front besitzt, wäre sie für dem Musikgenuss interessanter, ein AV Verstärker mit guter Stereoqualität vorausgesetzt. Bei diesen Beispiel müsstest du nochmals ca. 150- 200 Euro für den Receiver einplanen. Das Klangbild kann bei solch einen Fall besser sein, jedoch will ich das nicht versprechen.

Selbstverständlich muss es nicht dieses System sein, wichtig ist nur das die Front Ls und der Center aus der selben Reihe stammen, Sorround Ls und Subwoofer können auch fremde sein, theoretisch von ebay als gebraucht. Auf diese kommt es primär nicht an.

Allerdings muss ich darauf hinweisen, dass ich nur einige dieser Beispiele bereits anhören und testen konnte. Wie gesagt, die Bewertungen bei Amazon können hilfreich sein, wenn man eine Regelmäßigkeit erkennt. Beispielsweise werden die Magnat als eher Basslastig beschrieben. (aus eigener Erfahrung stimmt das)
Canton Ls dagegen sind gemeinhin für einen offeneren Klang bekannt. Viele Bekannte und Freunde besitzen Teufelanlagen, über diese kann ich nur positives berichten. 

Ich selbst besitze die Magnat Vector 207 in Verbindung mit einem Canton As 25 Sc, angeschlossen an einem Pioneer A 30 K. Für Musik super, beim Heimkino fehlt etwas die Räumlichkeit.
Doch wie immer gilt, Soundgeschmack ist subjektiv. Vermutlich bleibt dir das Probehören nicht erspart. Begib dich doch mal zu Mediamarkt, Conrad oder Saturn. Einige dieser Anlagen müssten dort auch ausgestellt sein um sie zu testen. 

Natürlich ist das Raumfeld ein völlig anderes, für eine grobe Einschätzung reicht es womöglich bereits. Andernfalls bleibt es dir lediglich übrig, die Anlage einzeln zu bestellen, zu testen, und welche die nicht zusagen wieder zurück zusenden.
Wegen den Versandkosten ist das nervig, wenn auch die erfolgreichste Möglichkeit.

Schlussendlich ist, so seltsam sich das auch anhören mag, das Bauchgefühl von Bedeutung. Wenn du überzeugt bist, Lautsprecher xyz passen am besten zu dir, werden dir diese mit großer Wahrscheinlichkeit  auch zusagen. Immerhin hast du mit deiner Richtung zum 5.1 schonmal richtig gelegen.
Auf die Angeben der Hersteller wie Frequenzgänge kann man nicht viel geben. Angeblich gehen 50 Euro Ls bis 30 Herz runter, so etwas schaffen nicht einmal teurere Subwoofer.
Die Wattzahlen sind ohnehin uninteressant, auch wenn sie immer wieder als Indikator für die Güte von Ls betrachtet werden, zu unrecht. Vergleiche anhand von Daten sind somit kaum bis garnicht möglich.

Ich hoffe mit diesem Post konnte ich dir etwas weiterhelfen, wenn noch etwas unklar sein sollte oder du weitere Fragen hast einfach melden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community