Frage von moinfynn, 20

Ich suche ein fest installiertes Smart Home System womit ich Licht,Heizung,Rolläden steuern kann?

Das System muss fest installiert sein. Es ist kein Heizkörper sondern eine Fußbodenheizung.

Antwort
von DieterM65, 6

Hallo,

ich selbst habe mir das System von der Firma Dihva in mein Haus einbauen lassen. Es läuft über eine Siemens SPS. Diese SPS läuft bei mir vom ersten Tag an (ich benutze dieses System seid etwas mehr als 2 Jahren) zuverlässig.

Die Verdrahtung des Schaltschrankes sowie die Programmierung ging ziemlich schnell und verlief ohne Komplikationen. Nach 2 Tagen war der Schaltschrank verdrahtet und nach nur 8 Stunden hatte der Mitarbeiter jeden virtuellen Raum programmiert.

Was mir an dieser Smart-Home-Lösung sehr gut gefällt ist zum einen der Preis, da dieser nicht wesentlich höher ist als eine konventionelle Verdrahtung, was mir aber ebenfalls auch noch sehr gut gefällt und was es sonst, so weit ich weiß, noch von keinem anderen Konkurrenten gibt ist die Verknüpfbarkeit aller Elemente untereinander. 

Damit man dies besser versteht erkläre ich euch dies an einem Beispiel:

Da ich morgens immer um halb 7 aufstehe, habe ich mir eine Funktion erstellt, die dafür sorgt das um kurz vor halb 7 die Rollladen aufgehen und das währenddessen der Kaffeautomat angeht und mir schonmal eine heiße Tasse Kaffee vorbrüht.

Ein weiteres Beispiel wäre noch die Abwesenheitssimulation:

Wenn ich in den Urlaub oder auf eine Geschäftsreise fahre, aktiviere ich diesen Modus. Dieser sorgt dafür das ab und zu verschiedene Lichter im Haus an, bzw. ausgehen, sich die Rollos auf und ab bewegen oder das zwischenzeitlich Musik aus dem Wohnzimmer abgespielt wird.

Diese Modie kann man sich auf Wunsch vorab von Mitarbeitern erstellen lassen, es ist aber auch ohne Weiteres möglich, sich diese selbst am PC über die hauseigene Projektierungssoftware zu erstellen und diese dann in die SPS zu übertragen. Ich habe etwas mehr als 1 Std gebraucht um mich mal mit dem Programm vertraut zu machen und alle Bausteine auszuprobieren und zu verknüpfen, anschließend ging das Erstellen einzelner Scenarien sehr einfach und auch schnell.

Ich könnte jetzt noch einige Punkte ansprechen die für dieses System sprechen, aber ich denke mal das die oben genannten Punkte schon Anreiz genug sind, um sich mal über ihre Smart Home Lösung zu erkundigen, abschließend kann ich nur noch einmal betonen wie zufrieden ich mit diesem System bin und das ich es nur jedem ans Herz legen kann.

Antwort
von LEDexperte, 9

Der Klassiker für Smarthome Systeme ist KNX - ist aber aufwendig und relativ teuer. Günstiger und einfacher zu konfigurieren ist ein System mit Enocean Komponenten. Es arbeitet mit Funk, also kein Strippenziehen nötig.

https://www.enocean.com/de/anwendungen-im-internet-der-dinge/smart-home-und-heim...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community