Ich stottere was tun es nervt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Singen! Beim singen kann man nämlich nicht stottern, das entspannt erstmal und Du kannst es dann auch mit Übung beim sprechen umsetzen - ist eine ganz alte Methode.

Wenn es sehr schlimm ist, musst Du mal zu einem Logopäden gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich bin Isabel und arbeite seit einigen Jahren für die Kasseler Stottertherapie.

Dass das Stottern nervt, kann ich mir gut vorstellen. Dieses Gefühl berichten uns sehr viele. Leider kann man gegen das Stottern nichts machen, so dass es völlig weg ist, denn Stottern ist nicht heilbar. Aber man kann versuchen, es zu kontrollieren und mehr Sicherheit beim Sprechen zu bekommen.

Dafür helfen leider kleine Tricks oft nur für einen ganz kurzen Moment, sind aber nicht auf Dauer umsetzbar. Eine Therapie würde Dir also sicher am besten helfen.

Dabei gibt es ganz verschiedene Methoden, mit denen gearbeitet wird. So kann man z.B. „locker stottern“ und einen offenen Umgang mit seinem Stottern lernen. Oder man erlernt eine neue Sprechweise, durch die das  Stottern kontrolliert werden kann.

So etwas machen wir bei uns. Hier lernt man das „weiche Sprechen“, wodurch man mehr Sicherheit beim Sprechen bekommen kann. Wir machen
das in Form einer Intensivtherapie über 2 Wochen in der Gruppe. So kann  man ganz  konzentriert am Sprechen arbeiten und sich mit anderen über Erfahrungen austauschen.

Wenn Dich das interessiert, kannst Du gerne auf unserer Homepage vorbeischauen. Dort findest Du auch Informationen rund ums Stottern allgemein. Und wenn Du Fragen hast, kannst Du uns im Chat schreiben.

http://www.kasseler-stottertherapie.de/stottern/was-ist-stottern/

Allgemeine sehr nützliche Informationen findest Du auch bei
der BVSS – Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe.

Beste Grüße

Isabel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davor die Sätze für dich im Kopf sagen und dann laut aussprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorher immer ruhig durchatmen und langsam reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WayBack
11.05.2016, 21:05

Ok ich versuche es :D

0