Frage von justiceseeker, 62

ich stottere und werde schnell nervös und habe Migrationshintergrund?

Ich stottere, und ich krieg dann Angst, dass die Person, mit der ich im Gespräch bin auch heraushört, dass ich nicht reden kann. Ich war eine Schülerin mit Migrationshintergrund und hatte auch ein schweres Schulleben. eine Zeit lang habe ich nicht gestottert, dann habe ich auf Lehramt mit den Fächern Englisch Deutsch studiert, ich war die einzige auffällige Studentin mit Migrationshintergrund. Das Studium an sich war nicht schwer, aber sich präsentieren war immer ein Problem. Ich hatte immer das Gefühl gehabt, dass ich nicht wie die anderen reden konnte. Sogar jetzt ist es so, dass ich nirgendswo richtig flüssig reden kann, auch in meiner Muttersprache nicht mehr. Wenn ich mit Menschen rede, verlieren sie das Interesse an mir, oder nehmen mich nicht so ernst. Ich habe vor paar Monaten arbeiten angefangen, da merke ich immer wieder, wenn ich mit Arbeitskollegen rede zittert meine Stimme, dann kommt das Stottern, auch beim Reden wirke ich so unsicher. Ich weiss auch nicht mehr. Mich stört es sehr. Wenn es irgendein Konflikt gibt, werde ich sehr aufgeregt, kann ich dann gar nicht mehr reden. Ich bin nicht mehr gelassen. Es ist mit sehr oft passiert.  auch wenn ich wusste, dass ich Recht habe, habe ich wie nachgegeben. Ich weiss nicht warum es bei mir so geworden ist. Ich leide darunter. Kann jemand mir dazu was sagen? Eine Arbeitskollegin von mir nervt mich zur Zeit, aber nur weil sie besser reden kann, kann sie sich immer besser verkaufen als ich und ihre Vorschläge werden ernst genommen. KAnn jemand mir dazu was sagen

Antwort
von DarkDigger0204, 38

Vielleicht mal zuhause das reden ausprobieren während du Kaugummi kaust^^.
Z.B wörter die schwer auszusprechen sind.
Du kannst dir im Internet auch die richtige aussprache anhören und es einfach mal üben.
Wenn es sich bessert danach ohne Kaugummi.
Ich weiß leider nicht ob der Trick funktioniert aber es ist vielleicht ein versuch wert^^.

Kommentar von justiceseeker ,

Danke DarkDigger0204, an KAaugummi habe ich nie gedacht. Mein Problem ist nicht die Wörter auszusprechen können, sondern in Situationen gar nicht flüssig reden können. Ich gerate immer in eine Panik, dann stottere ich.. Dann ist es ja eh vorbei... Aber Danke für deinen Ratschlag

Kommentar von DarkDigger0204 ,

Du kannst es ja versuchen während du mit jemandem Sprichst :).

Antwort
von meinkid, 41

Es gibt viele gute stottertheraphien guck mal im internet nach einer die gut wirkt und probier es mal aus es kann ja nur besser werden die meisten dieser therapien schlagen an viel glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community