Ich stelle Geld über Liebe, bin mir dessen bewusst und hasse mich dafür - wie kann ich das ändern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Irgendwann wirst du so verliebt sein, dass das Geld in den Hintergrund rückt. Ich hoffe es sonst wirst du ein einsames Leben führen und das wirst du sicher nicht wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass man das willentlich schnell ändern kann. Auch denke ich, dass wenn du einmal richtig hart verliebt bist wie noch nie zuvor das Geld eh egal wird, da Verliebtheit einen drogenrauschähnlichen Zustand auslöst, das kann Geld nicht.

Akzeptiere erstmal, dass du so bist, hasse dich nicht sondern sage dir immer, dass du noch andere, gute Seiten hast, und an dem Geldpunkt arbeten willst, kommuniziere das möglichen Partnern absolut offen und von Beginn an und versuche, niemandem weh zu tun. Das wäre doch ein Anfang! Vielleicht ergibt sich der Rest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du hattest bis jetzt noch keine "richtige" Freundin. Man spricht dann von einer Art Zukunftsängsten. Du suchst na etwas, was du später machen kannst/willst/musst. Und wenn du in der Liebe von der Gegenwart in die Zukunft kein Erfolg siehst, denkst du an das Geld.

Keine Sorge, das legt sich noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ändere es einfach...

Ich finde das nicht so schlimm, es ist deine Entscheidung. Jeder hat andere Vorlieben im Leben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung