Frage von nocaabm, 66

Ich stehe wegen Depressionen (Suizidgedanken) auf der Warteliste einer Klinik. Was soll ich bis dahin machen?

Halli Hallo, ich steh seit einer Woche auf der Warteliste für eine Jugendpsychiatrie. Aber zur Zeit geht's mir sehr schlecht und ich weiß nichtmal, wie ich zur Schule gehen soll. Mein Papa meint nur, dass er mich ja nicht immer zu Hause lassen kann. Er hat ja Recht aber ich weiß nicht, was ich machen soll. Meine Therapeutin seh ich erst am Freitag und dann 2 Wochen nicht. Sie kann das ja auch nicht beschleunigen, dass ich in die Klinik komme Hat jemand eine Idee, was ich machen kann?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von helfertantchen, 37

Wie lange musst denn du noch warten und könntest du während der Abwesenheit deiner Therapeutin keinen Ersatz kriegen? :s

Kommentar von nocaabm ,

Sie meinte das dauert 2 bis 3 Monate. Und eine Vertretung macht bei Therapeutin wenig Sinn glaube ich. Zu der anderen Person hat man ja nicht dieses Vertrauen.

Kommentar von helfertantchen ,

Ich weiß nicht, was dir eher hilft aber entweder deine Therapeutin lässt dich jetzt kurzfristig für die Schule krankschreiben oder du gehst dorthin um etwas Routine zu haben, denn zu Hause wird es auf Dauer auch öde und man ist nur allein.

Antwort
von Mausi125, 24

Hi, ich kann sehr gut verstehen wie du dich fühlst! Du hast keine Lust mehr jemand um dich rum zuhaben und bist am liebsten in deinem Zimmer guckst irgendwelche Serien oder hörst traurige Musik und denkst über das Leben nach stimmts ? Hast du es schinmal mit Johanniskraut probiert ? Suche eine Beschäftigung was du magst und denke nach was du alles tolles in deinem Leben erreichen kannst 😊

Kommentar von Hopetocanhelp ,

In einer Depression ist es nicht wirklich möglich über das "Tolle" im Leben nachzudenken, das ist ja das Problem

Antwort
von WelleErdball, 40

Warten wie jeder andere auch der auf der Warteliste steht und im Akutfall in die Psychiatrieambulanz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community