Frage von SevenOhne, 75

ich stehe so kurz davor jemanden zu schlagen?

hallo ich habe eine frage und zwar gibt es in meinem Umfeld eine person die irgendein problem mit mir hat und wenn ich ´die person frage ob sie ein problem mit mir hat schweigt die person und ich will unbedingt wissen was das problem ist weil ich die person immer frag ob sie was machen will (raus gehen) und die dann immer nein sagt und sie kommt immer mit den komischsten Begründungen und das jedes mal meine frage ist was soll ich tun bzw.wie soll ich auf die person reagieren weil die mich schon so weit das ich mich gezwungen sehe zuzuschlagen

danke für alle antworten

Antwort
von dirksowieso, 8

Hi.

Ich hab mir mal deine Fragen durchgelesen und denke es ist
zwar okay das du so offen bist aber das ist manchmal auch nicht gut, denn viele
Menschen interessieren sich einfach nicht für die seelischen Probleme anderer
es sei denn sie sind selbst davon betroffen.

Bei deinen Freunden scheint es auch so zu sein. Klar hasst
du die anderen dafür aber du musst verstehen dass deine Freunde sich eine
normale Freundschaft wünschen und deshalb mit den anderen, neuen Freunden,
besser klar kommen als mit dir, weil sie nicht ständig von ihrer Krankheit
erzählen wie du das vielleicht tust.

Und ich glaube du bedrängst tatsächlich deine Bekannten und
diesen speziellen Bekannten jetzt einfach zu sehr.

Ihm dies oder das zu sagen ist zwar auf der einen Seite ganz
okay aber keine Ahnung wie oft du ihm was geschrieben hast, irgendwann war bei
ihm das Fass voll, denn nun antwortet er ja nicht mehr auf deine Nachrichten.

Du siehst aber an den Antworten davor das du ihm eigentlich
nicht egal warst, denn wärst du es hätte er gar nicht geantwortet.

Nur wenn davor schon alles gesagt wurde, sowohl von dir als
auch von ihm, dann ist es wirklich verständlich wenn er/ sie nun nicht mehr
antwortet denn vielleicht sieht dieser bestimmte Mensch die Dinge gar nicht so
wie du d. h. er nimmt dich schon ernst aber hat einfach kein Interesse ständig
so vereinnahmt zu werden – auch wenn du es freundschaftlich meinst, denn er hat
ja auch seine Freunde und Interessen die darunter leiden oder einfach zu kurz
kommen.

Ich meine er weiß das jetzt und deine Freunde wissen das du
die anderen hasst und wohin hat es dich gebracht?

Ich denke du solltest dich bei allen entschuldigen und deine
Art ihnen gegenüber ändern, denn es sind ja iwie noch deine Freunde aber sie
sind halt mit dir und deiner Art einfach überfordert.

Zeig ihnen dass du auch trotz deiner PTBS noch Spaß am Leben
haben kannst und dich einfach auch mal fallen lassen kannst und nicht von
deiner Krankheit sprichst (was du vielleicht immer tust bzw. vieles was du tust
auch oft dadurch entschuldigst).

Deine Freunde sind aber keine Therapeuten die sagen können
wie du damit klarkommst, sondern vielleicht selbst noch Kinder die möglicherweise
Angst haben auch so zu werden wie du.

Und was du z. Zt. gar nicht siehst ist das diese neunen
Freunde deiner Freunde auch zu deinen Freunden werden können wenn du es
zulassen würdest aber wenn du sagst du hasst sie, nur weil sie jetzt mehr mit
deinen Freunden machen ist das ziemlich egoistisch.

Ich würde dir daher raten mal zu einem Therapeuten zu gehen
oder aber wenn du das nicht willst mit Menschen von der Telefonseelsorge zu
sprechen. Da kannst du alles erzählen und musst keine Angst haben das die sich
abwenden oder dir nicht zuhören.

Vielleicht kannst du auf diese Weise wieder zu einem
normalen Miteinander mit deinen Freunden kommen und auch mal über was anderes
reden wie Fußball oder Bands usw. eben alles Sachen über die man sich
normalerweise unterhalten kann, denn wenn man krank ist zieht man sich eher
zurück weil man niemanden unnötig damit belasten möchte – es sei denn sie
kommen zu Besuch dann ist das was anderes.

Lass deine Freunde wissen das dir das was du über die
anderen gesagt hast Leid tut und sage auch deinem speziellen Bekannten das du
ihn nicht mehr so bedrängst und es getan hast weil du ihn einfach sehr gern
hast.

Wenn er dich mag wird er sich bei dir melden das kann zwar
dauern aber er muss ja auch erstmal sehen ob du ihn wirklich nicht mehr
bedrängst.

Und übrigens ich finde einige Leute mit denen meine Freunde
befreundet sind auch nicht so super aber das werde ich denen nicht auf die Nase
binden, denn ich kann denen ja aus den Weg gehen.

Antwort
von Suboptimierer, 40

Schlagen ist mal ganz schlecht. Du fühlst dich gezwungen, zuzuschlagen? Damit verdrehst du die Tatsachen. Du willst die Person zwingen, dir eine Auskunft zu geben. Muss sie aber nicht.

Ich nehme an, dass die Person, die du schlagen willst, kein muskelbepackter Türsteherverschnitt ist. Da wärest du nämlich auch vorsichtiger. Aber bei denen, wo man es sich zutrauen würde, da kann man solche Gedanken hegen? Denk mal darüber nach. (Ich hasse eigentlich diesen Spruch "Denk mal...", aber hier passt er einfach.)

Antwort
von BieneMaya86, 13

Eins verstehe ich nicht, warum möchtest du unbedingt Kontakt zu jemandem, der/die Leon Kontakt zu dir wünscht?

Ignorier die Person doch einfach und sich die andere mit den du abhängen kannst. Meinst du die Person möchte sich mit dir treffen, wenn du zugeschlagen hast?

Die Welt geht doch nicht unter, weil du mit jemanden nix zu tun hast und sterben wirst du daran auch nicht.

Ich würde mich an deiner Stelle einfach nicht mehr melden, eventuell meldet er/sie sich ja dann bei dir und ihr könnt mal vernünftig darüber reden, was dann da los war

Kommentar von Wolfstiger98 ,

Leon?

Antwort
von FragaAntworta, 18

oO,.. halte inne und denk noch einmal darüber nach, wenn Du ihn schlägst, hat er gewonnen, lass Dich nicht provozieren, das wird ihn ärgern.

Antwort
von Tybald89, 31

Hmm und indem du zuschägst löst du das Problem damit wie genau?

Richtig - gar nicht. Also: Entweder ihr klärt eure merkwürdigen Differenzen mit dem Wort oder geht euch in Zukunft aus dem Weg.

Antwort
von bittertsweet, 24

Einfach in Ruhe lassen, wenn diese Person nichts mit dir zutun haben will ihr Pech

Antwort
von oxygenium, 6

kann das sein das du selbst ein Problem hast und zwar mit dir selbst?

Nur weil jemand zu dir nein sagt ist das noch lange kein Grund einen anderen Menschen zu schlagen.

Armes Menschen Kind un komm mal wieder klar.

Antwort
von Randler, 28

Ich sehe eher das du mal geschlagen werden müsstest.

Antwort
von tactless, 18

Gib dich doch einfach nicht mehr mit der Person ab. Verstehe das Problem nicht! 

Antwort
von musenkumpel, 3

Da gibts n Trick.
Gib immer das, von dem du glaubst dass du es gerade nicht bekommst.

zB 'frag' nicht, sondern erzähl einfach was dein Problem mit ihr ist.

Vielleicht hast du auch selber keine Lust was zu unternehmen und deswegen sagt derjenige nein. Aber das kann sich ja noch ändern.

Antwort
von Lavendelelf, 10

Ich habe ein Problem mit deiner Art zu schreiben. Deine Frage besteht aus lediglich einem Satz ... ohne Punkt und Komma. 

Willst du mich jetzt auch schlagen? Das zeigt lediglich deine Schwäche. Nicht mehr und nicht weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten