Frage von LuckySunnyLove, 230

Ich stehe nur auf ältere Männer, normal?

Hey,

Ich habe des öfteren schon gehört, solche Frauen hätten angeblich alle nur Vaterkomplexe, ist da was dran? Hab grade ausführlich mit Kollegen darüber diskutiert und die sehen das alle so? Jetzt frage ich mich, seht ihr das auch so?

Antwort
von Schwoaze, 23

Das kann ich nicht bestätigen, nein!

Meine große Liebe war 20 Jahre älter. Natürlich ist es für einen erfahrenen Mann nicht allzu schwierig, eine junge Frau in ihn verliebt zu machen. Das hat aber nix zu tun mit "Vaterkomplex".

Antwort
von Wuestenamazone, 61

Das tun viele Frauen. Leider fehlt der Altersunterschied. Ich komme nicht mit Vaterkomplex denn das mag bei einigen zutreffen aber nicht bei allen.

Wenn ihr beide damit klarkommt und du weißt es ist mehr als ein Vaterkomplex dann lass die anderen doch denken was sie wollen.

Wenn ihr euch versteht und soweit alles passt dann ist doch alles gut. Hat ein älterer Mann ne jüngere Freundin wird er gefeiert. Hallo wo ist da denn die Logik?

Man sollte einfach mehr Toleranz zeigen. Aber mir scheint das Wort steht nicht mehr im Duden. Wenn ihr glücklich seid genießt es. Ich wünsch euch auf jeden Fall alles Gute lasst euch nicht verrückt machen.☺☺☺☺☺☺

Kommentar von Einstein2016 ,

Betrifft Deine 2 Sätze: "Hat ein älterer Mann ne jüngere Freundin wird er gefeiert. Hallo wo ist da denn die Logik?"

Wo ist da der direkte Bezug zur Frage von "Lucky" !?                   

Das kann nur eine von Dir selbst erschaffene Illusion sein, um Dich so vordergründig selbst (scheinbar) zufrieden zu stellen. 

Helfen tut es der "Lucky" dagegen nicht.

LIEBE begründet sich zudem niemals mit Logik oder Unlogik, welche du aber in einen scheinbaren notwendigen Bezug dazu bringst.

DAS wäre dann unlogisch.

Antwort
von Meela99, 54

Meine Tante hat ihren Vater sehr sehr geliebt und sie hatten eine wundervolle Beziehung zueinander, aber er ist leider sehr jung gestorben. Seitdem hatte sie einen Ex-Mann der 30 Jahre älter als sie war und auch inzwischen gestorben ist, ihr jetziger Mann ist auch ca 20 Jahre älter als sie.

Man kann nur spekulieren ob es am Vaterkomplex liegt oder nicht.

Antwort
von kaufi, 64

Ich denke teils / teils. Sind sicherlich einige Frauen die Vaterkomplexe haben, aber es gibt sicherlich auch Welche, die eine Vorliebe für ältere Männer haben......

Antwort
von warehouse14, 6

Das ist im Grunde nur Natur.

Der "Silberrücken" (wir sind ja letztendlich auch nur "Affen" so wie Gorillas...) ist halt der Boss. Und viele Frauen stehen nunmal auf Macht und Weisheit.

Beides fehlt jüngeren Männern halt noch ein wenig. Sie strotzen öfter eben lieber vor ungebändigter Kraft und noch jugendlicher Dummheit. ;)

Wenn Deine "älteren" Männer nicht gerade bettlägerige Pflegefälle kurz vorm Abkratzen aus dem Altenheim sind ist doch alles bestens.

Einen Vaterkomplex braucht frau jedenfalls nicht, um die reiferen Herren zu begehren. :)

warehouse14

Antwort
von Schlauerfuchs, 12

Du findest diese halt atracktiver als Gleichaltrige.

Ist Dein persönlicher Geschmack so wie welche auf blond od schwarz stehen .

Antwort
von Kessy02, 102

Das muss nicht zwangsläufig auf einen Vaterkomplex hinauslaufen.

Es gibt viele Frauen, die ältere Männer einfach aufgrund der höheren geistigen Reife mögen. Meiner Meinung nach ist daran auch nichts verkehrt.

Antwort
von Prxty, 33

War bei mir auch so bis ich welche kennen gelernt haben die jünger waren und trotzdem cool

Antwort
von MrSLOT, 25

Es ist ja das tolle am Leben: esist komplett egal was die anderen sagen, wenn Du damit klar kommst ist alles im grünen Bereich. Hab Spaß und lass Dich ruhig mit der tendenziell höheren Liquidität dieser Herren eine Freude machen.

Antwort
von PantherInBlack, 60

Ich denke ein Vaterkomplex hat da auch mit "Schuld". Aber bei mir war es einfach auch so das ich mit 15 kein Bock auf gleichaltrige hatte da die alle unreif sind und ich finde ältere Männer (4-9 Jahre unterschied) haben eine ganz andere und angenehme Ausstrahlung. Lg :)

Kommentar von satila ,

Find ich auch haha
Bin auch 15

Kommentar von PantherInBlack ,

Naja inzwischen bin ich 19 ;) Und habe einen 25 Jahre "alten" Freund und bin seit 4 Jahren mit ihm zusammen. Ich habe mir also die Kinderbeziehungen damit erspart :D 

Antwort
von GGninetynn, 41

Wie "ältere" ? Also wenn es um 5-10 Jahre handelt ist das okay aber 30 Jahre und mehr, ist schon etwas anderes.

Kommentar von LuckySunnyLove ,

So Mitte/ Ende 30 Ich bin übrigens 18 😁

Kommentar von GGninetynn ,

Ja ist schon normal, viele Mädchen stehen auf ältere weil die Jungen eher ich sag mal meistens unreif sind und auch vom aussehen nicht ansprechen. Ältere sehen da schon manchmal besser aus :D

Antwort
von MorsElthrai, 80

Die Natur sieht vor, das ein Lebewesen mit dem erreichen der Geschlechtsreife mit jedem Partner sexuellen Kontakt haben kann. Alles andere ist menschliche Arroganz und damit im Grunde wertlos.

Mein Rat, wenn du Dich zu älteren Männern hingezogen fühlst und damit glücklich bist, dann denk einfach nicht weiter darüber nach und geniesse es wenn Du jemanden gefunden hast. Liebe überwindet alle Grenzen und ist das Wertvollste und Schönste was einem Menschen passieren kann.

Und wer Dich nicht so akzeptieren kann wie Du bist, der ist es eh nicht wert das Du Deine Zeit mit ihm verschwendest.

Ich wünsche Dir alles Gute und das Du glücklich wirst. :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Sex, 14

Hallo! Das ist übrigens auch hier im Forum so häufig dass man es schon als normal bezeichnen kann.

Gehe Deinen Weg,,alles Gute.

Antwort
von sessigrev, 16

ich hatte was mit einer 20 jährigen, ich selbst bin 43(aber sehr jung geblieben). nein, von ihrer seite  wenn überhaupt was in die Richtung dann war es mein beschützerinstinkt. klar, sehr viele leiden unter einem Vaterkomplex, aber wie bei allem eben nicht alle.

Antwort
von badtasteNRW, 24

Sehr ausführlich behandelt wird das Thema hier: 
http://www.prantner.cc/hilfezurselbsthilfe/komplexe/vaterkomplex.html

Auszug:
"Der Vater nimmt auf unsere Entwicklung gleich viel Einfluss wie die Mutter. Wie und in welchem Ausmaß sich unser Vater für uns verantwortlich fühlt, ob er die Familie tatkräftig unterstützt und sich ihr zugehörig fühlt oder ob er von der Ferne aus Geld überweist, sein Verhalten prägt unser inneres Vaterbild.

Ein negatives Vaterbild trägt oft schon zu frühkindlichen Verhaltensstörungen bei, prägt aber in jedem Fall unseren weiteren Lebensweg.

C.G. Jung unterscheidet zwischen einem Vaterkomplex des Mannes – Ödipuskomplex und der Frau - Elektrakomplex. Er ordnet die männlichen Züge, die einer Frau innewohnen, der Anima und die männlichen Komponenten eines Mannes dem Animus zu. Daraus folgert, dass die innewohnende Männlichkeit eines jeden Menschen sich größtenteils nach dem richtet, wie er seinen Vater erlebt hat, bzw. welche Teile aus dem kollektiven Unbewussten er auf seinen persönlichen Vater projiziert.

Diese innewohnende, von dem Vater geprägte Männlichkeit, projiziert die Frau nach außen und das ist sozusagen ihre Brille, durch die sie Männer im Außen wahrnimmt und die ihr Männersuchbild bestimmt.

Der Mann hingegen trägt dieses Männerbild gemäß seiner Natur in seinem Inneren und versucht diesem inneren Vaterbild nachzueifern oder lehnt es komplett ab und übt sich im Gegenteil, oft ist es eine Mischung aus Beidem, je nach dem, was Mann an dem Vater schätzt und was nicht.

Sobald ein Mensch beginnt sich bewusster wahrzunehmen und Unabhängigkeit erlangen möchte, zeigen sich Probleme, die je nach Charakter und Lebenssituation mehr oder weniger gut gelöst werden.

Jugendliche schließen sich oft in Gruppen mit Gleichgesinnten zusammen. In dieser Zeit werden Mutter- und Vaterkomplexe das erste Mal bewusst. Ist der Vater z.B. extrem dominant, wird der Jugendliche sich mit allen Mitteln dagegen auflehnen oder er fügt sich und ordnet sich unter und zieht immer den Kopf ein.

Die Pubertät ist die Zeit in der man ein Gefühl für sein eigenes Ich entwickelt und sich Fragen stellt: „wer bin ich?“ „was will ich?“ „was wollen die anderen von mir?“ „will ich das auch?“ usw. Daraus entsteht ein sehr unsicheres Gefühl, dass sich oft in Haltung und Kleidung der Jugendlichen ausdrückt und das solange andauert bis sich ein reifes Ich entwickelt hat.

Oftmals stellt sich ein sicheres inneres Gefühl nie ein und man legt sich eine „Maske“ zu, die die innere Unsicherheit, die Unzulänglichkeitsgefühle und Ängste überdecken soll. Mit der Zeit wird man sich selbst so fremd, dass man glaubt, man ist tatsächlich so. Diese Selbstentfremdung ist Nährboden für jede Menge Probleme körperlicher und seelischer Art.

Ein junger Mensch, der die Ablösungsphase von seinen Eltern und Bezugspersonen positiv vollzogen hat, kann all die positiven vom Vater geprägten Eigenschaften, wie z.B. Zuverlässigkeit, innere und äußere Autorität, eigene Meinung etc. verinnerlichen und erfährt von seiner Umwelt im Gegenzug liebevolle, freundliche Rückmeldung, so dass sich sein Leben im Großen und Ganzen positiv gestaltet.

Im Traum oder der Meditation zeigt sich eine positiv verinnerlichte Vaterfigur als weiser Geist, als alter kluger Mann, der wertvolle Ratschläge gibt, als Professor oder Arzt und auch als innerer Führer.

Die folgende Auflistung ist sicher nicht vollständig, sie zeigt pauschal an, wie sich etwas entwickeln kann und wird teilweise bei beiden Geschlechtern zutreffen. Will man wirklich seine Probleme lösen, muss man sich die Problematik jedes Einzelnen im Detail am besten mit Hilfe eines Therapeuten / einer Therapeutin ansehen.   "

Kommentar von TheDarknessx ,

Das ist doch nicht auf jede Frau zutreffend die einen älteren Freund hat. So ein Quatsch

Kommentar von badtasteNRW ,

Hat auch niemand behauptet. Könnte für den Fragensteller zwecks Einordnung dennoch interessant sein. 

Antwort
von KeineAhnug2016, 73

Max 20 Jahre Altersunterschied finde ich ok.. wenn die Frau volljährig und geistig reif ist.. 

Antwort
von Nikita1839, 58

Naja, ein Vaterkomplex entsteht ja eher durch negative Erfahrungen mit dem eigenen Vater.
Wenn das nicht der Fall ist, muss es kein Vaterkomplex sein.

Es gibt ja keine biologische Begrenzung die besagt, dass man nur Leute bis zu einem bestimmten Alter attraktiv etc finden kann

Antwort
von claubro, 40

Ok du bist 18 und die Typen Mitte/ Ende 30?

Naja magst vielleicht auch nur "erfahrene" Männer.... Ich kanns dir nicht sagen. Könnte mir aber vorstellen, dass sich das verwächst, du also auch mit 30 noch auf Männer in diesem Alter stehen wirst.


Antwort
von Hohlbirnkopf, 71

Kann ein Vaterkomplex sein, muss es aber noch lange nicht. Ich denke, dass kann man so nicht einfach abstempeln. Du stehst vielleicht einfach auf die Reife, was meiner Meinung nach einfach eine persönliche Vorliebe sein kann :)

Antwort
von GiannaS, 20

Ich auch... Und?

Einen Vaterkomplex habe ich übrigens nicht!

Antwort
von LessThanThree, 34

Ich sehe das auch so, kenne auch 2-3 Frauen, bei denen das so ist.

Aber da das viele betrifft, bezeichne ich es trotzdem als "normal". Ist scheinbar normal für Frauen, einen Vaterkomplex zu haben.

Antwort
von Wippich, 47

Ich finde das voll Okay.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community