Frage von CTape, 51

Ich steh am Abgrund meiner Psyche?

Ich bin an meine letzten Grenzen gelangt. Ich schaff es nichtmehr. Ich habe soviel Hass, Verzweiflung und Wut.. Ich habe keine Kraft mehr gott. Ich habe Sie nichtmehr. Meine Psyche kann nichtmehr. Will denn jeder dass ich selbstmord begehe ?

Support

Liebe/r CTape,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein. Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von extrapilot350, 23

Nein, das will keiner. An Deiner Stelle gibt es die Möglichkeit der Hilfe die Du annehmen solltest. Du leidest an einer Depression oder an einer schweren depressiven Phase. Bitte gehe zu einem Psychologen. Die werden mit Dir reden und Dir helfen. Wenn es jetzt am Wochenende keine Möglichkeit mehr gibt, gehe in das nächst gelegenen Krankenhaus. Dort sind immer Psychologen. Sag an der Rezeption das was Du uns hier geschrieben hast.

Keine Angst vor so einem Gespräch. Danach geht es Dir besser.

Kommentar von CTape ,

ich bin schon beim therapeuten, es ist ein menschen gemachtes trauma und ich habe diese energie

Kommentar von extrapilot350 ,

Das mag sein. Aber gerade wenn Du so einen depressiven Schub hast ist es wirklich das BEste für Dich ein Krankenhaus aufzusuchen wenn Du Deinen Therapeuten nicht erreichen kannst.

Kommentar von CTape ,

ich habe keinen depressiven schub. es ist eher soetwas wie mein Überlebenstrieb. ich fühle mich als könnte ich diese menschen die mir das angetan haben zerstückeln ohne darüber nachzudenken

Kommentar von CTape ,

Ich habe so unmenschliches durchgemacht dass Ich menschlich nichtmehr lebe so wie ich mich fühle

Kommentar von extrapilot350 ,

Wenn Du so ungerecht behandelt worden bist musst Du darüber reden! Damit der Druck, der Zorn und die Wut verarbeitet werden kann. Alleine schaffst Du das nicht. Auch dafür stehen Psychologen zur Verfügung. Bitte nimm diesen Rat und die Hilfe an.

Antwort
von Saki123, 6

Ich weiß wie du dich fühlst. Bin auch stark traumatisiert und denke täglich drüber nach wie ich dem ganzen ein Ende machen kann, ohne dass meine Familie drunter leidet. Aber das ist nunmal nicht möglich..

Ich sehe in meiner Situation, 3 Optionen:

1. Ich quäle mich weiterhin durch, werde keinen Spaß am Leben haben weil ich in Selbstmitleid versinke (was nicht verwerflich ist finde ich) und eines Tages unzufrieden sterben.

2. Ich setze dem ganzen durch Selbstmord ein Ende. Dann ist es AUS, aber will ich meiner Familie einen solchen Schmerz antun? Ein Bekannter nahm sich vor 2 Jahren das Leben (er war erst 18), sehe seine Mutter des öfteren und wenn man dieser Frau in die Augen blickt, erkennt man dass sie in ihrem Leben niemehr wieder Glücklich sein kann.

3. Du erkennst, dass die Lebensqualität zu madig ist um weiterzumachen, du aber niemandem der dich liebt Schaden willst. (Deine Familie liebt dich auch wenn du dich alleine fühlst, ich kenne das Gefühl.. aber Mama hat dir sicher schon oft genug bewiesen wie wichtig du ihr bist, denk mal daran). Du gehst zu einem Psychologen oder einem Heilpraktiker, gehst aber nicht sofort ins Detail. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass ich zum Psychologen ging, da mein Herz ausgeschüttet habe (was sehr anstrengend für mich war und mich viel Energie gekostet hat) und nach dem Gespräch herausgefunden habe, dass mir diese Person niemals helfen kann. Dann hab ich erst einmal 2 Jahre Stur geschalten weil mich das so angeschissen hat. Habs aber dann doch nochmal bei einer anderen 'Psychologin' versucht, welche mir dann zusagte und bei welcher ich mir auch sicher bin, dass sie dazu im Stande ist mir zu helfen. Solltest du diese Option wählen, verbesserst du nicht nur dein eigenes Leben, sondern auch das der Leute um dich herum. Deine Eltern oder Freunde werden stolz auf dich sein, du selbst wirst stolz auf dich sein und bestimmt ein tolles Leben führen.

Aller Anfang wird schwer aber alles wird viel leichter wenn du erstmal ein stabilisiert bist und das funktioniert nur mit jemandem, der sich mit der Psyche des Menschen auskennt. Psychologen studieren das Jahrelang, die kennen sich extrem aus!

Sorry dass ich manchmal in der ICH-Form und dann wieder in der DU-FORM schreibe, ich weiß das kann verwirren aber hab das als DIS-Erkrankter in mir und das jetzt auszubessern kostet 10x mehr Zeit als hier diese kleine Info zu schreiben. Meine was ich oben schrieb im allgemeinen Sinne und was auf jeden zutrifft der sich in so einer Situation befindet.

Viel Erfolg und alles Gute für dich mein Freund, kämpfe es lohnt sich bestimmt ;)

Antwort
von putzfee1, 14

Will denn jeder dass ich selbstmord begehe ?

Mit Sicherheit nicht. Wenn es dir so schlecht geht, such einen Arzt auf und mach eine Therapie.

Antwort
von Mikafan111, 10

Geh zum hausarzt und lass dir helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten