Frage von Jemmafan, 205

Ich stecke fest in zwei Welten. Hat jemand einen Rat?

Ich habe schon öfter hier fragen wegen meiner Freundin und unserer Beziehung gestellt. Es ist so seit ich 11 bin denke ich das ich auf Frauen stehe da ich nie wirklich interesse an Männern hatte und auch schon als kleines Kind sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich habe einfach irgendwie ein Problem mit Männern. Jetzt bin ich 19 und seit 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Das verhältnis zwischen uns ist sehr eng und wir haben schon sehr viel durchgemacht und alles überstanden auch wenn es nicht immer leicht war. Sie hat in unserer Beziehung sehr viel Mist gemacht und mich sehr oft sehr verletzt. Die schlimmste sache ist für mich das sie sich vor 2 Jahren in eine andere Frau verliebt hat und das mit den beiden auch 1 Jahr lang immer hin und her ging obwohl wir beide eigentlich noch zusammen waren. Außerdem verletzt es mich das sie mir oft nicht zeigen kann das siemich liebt.Oft hatten wir eine on/off Beziehung. Als wir vor einem Jahr dann für längere Zeit getrennt waren, habe ich meine erste Erfahrungen mit einem Mann gemacht. Ich dachte das es mit ihm was ernstes wird, habe dann aber heraus gefunden das er eigentlich nur Sex mit mir wollte. Den ich auhc mit ihm hatte und da er richtig egoistisch ist war der auch nicht sonderlich gut. Trotzdem hat es mir irgendwie gefallen. Meine Freundin und ich sind jetzt schon wieder seit einem Jahr zusammen. Vor 2 monaten habe ich einen total tollen Mann kennengelernt. Erst waren wir nur Freunde und irgendwie hat sich daraus dann aber doch mehr entwickelt. Meine Freundin und ich hatten vor 3 Wochen einen riesen Streit und haben uns getrennt. Und dann bin ich irgendwie mit ihm zusammen gekomen. Also er weiß auch von ihr. Nur irgendwie nähern meine Freundin und ich uns jetzt wieder an und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich liebe Sie und ich liebe ihn. Er macht mich total glücklich und ich verbringe total gerne Zeit mit ihm. Er ist der erste Mann für den ich solche Gefühle habe. Und sie ist einfach der wundervollste Mensch denn ich kenne. Wir haben zusammen so viel durch das mit uns beiden ist so eng und wir kennen uns so gut. Sie kennt mich besser als ich mich selbst und anders rum. Ich fühle mich bei ihr so wohl. Und ich kann mir mein Leben schlecht bzw eigentlich gar nicht ohne sie vorstellen. Aber er macht mich auch total glücklich. Bei ihm fühle ich mich richtig als Frau. Und würde es sie nicht geben dann wäre das mit ihm perfekt. Andererseits wenn es ihn nicht gäbe wäre es mit ihr auch perfekt wir würden unsere schwierigkeiten mit sicherheit hinbekommen. Ich habe auch schon daran gedacht es mich an ihm vielleicht auch nur der Sex reizt. Obwohl ich eigentlich nicht der Typ Mensch bin der nur auf Sex aus ist. Aber Sex mit Männern macht mich ehrlich gesagt mehr an als Sex mit Frauen. Obwohl der Sex mit Ihr außergewöhnlich gut ist.

Ich weiß das mir hier wahrscheinlich niemand helfen kann weil ich selbst eine Entscheidung treffen muss. Dennoch würde ich gerne ein paar Kommentare hören.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jemmafan,

Schau mal bitte hier:
Liebe Beziehung

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, ..., 79

Auf jeden Fall solltest Du mit Beiden sprechen. Viele Männer haben kein Problem damit, dass eine Frau auch mit anderen Frauen intim wird und Zeit verbringt - im Gegenteil, die meisten turnt die Vorstellung sogar an und fantasieren gar von einem Dreier. Daher kann es sein, dass er nichts dagegen hat, wenn Du Dich weiter mit Deiner Freundin triffst - solange Du noch genügend Zeit für ihn hast (was Dich irgendwann in Konflikte stürzen könnte...).

Bei Deiner Freundin kann es allerdings eher sein, dass sie den "Eindringling" in Eure Beziehung nicht duldet und von Dir eine Entscheidung fordert (welche Dir hier niemand abnehmen kann...).

Die Vertrautheit, die Du jetzt mit Deiner Freundin erlebst, sollte sich mit der Zeit auch in einer neuen Beziehung einstellen - daher würde ich dies nicht überbewerten. Mit jedem Menschen, mit dem Du über eine längere Zeitspanne viel Zeit verbringst, wirst Du Deine "Höhen und Tiefen" erleben... . Daher würde ich es davon nicht abhängig machen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von voayager, 54

Eine Dreiecksbeziehung ist ja auch vorstellbar, warum eigentlich nicht.

Antwort
von KMorgen, 91

Hey

Zuallerst das ist nur meine Meinung: Hast du vlt überlegt mit diesem mädchen nur ein freundschaft einzugehen und vlt was neues zu wagen?:)

Kommentar von Jemmafan ,

Ersteinmal danke das du antwortest.

Und ja, wir hatten schon mehrmal versucht befreundet zu sein. Dies geht eine Weile auch sehr gut. Nur irgendwann kommt der Punkt an dem wir wieder anfangen uns zu Küssen oder uns wieder näher kommen. Irgendwie kommen wir da nicht voneinander los.

Kommentar von KMorgen ,

Ist es deine erste freundin?

Kommentar von Jemmafan ,

Nein, ich hatte davor eine Kurze Beziehung mit einem Mädchen

Antwort
von NiciBRaps, 61

Ist deine Entscheidung, das kann dir wohl oder übel keiner abnehmen. Meiner Meinung nach solltest du dich für den mann entscheiden und mit ihr nur befreundet sein, mit einem tollen mann ist das leben doch doppelt so schön als mit einer Frau;)

Kommentar von Garfield0001 ,

Ich finde das leben mit einer Frau Schöner ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community