Frage von dieter1978, 29

Ich sollte eine große Lagerfläche fegen mit einem Haushalts besen 35 cm was ich nicht getan hab (ordentliches Arbeitsmaterial min 50cm) wer ist im recht?

Antwort
von Bitterkraut, 22

Wenn es eine Arbeitsanweisung deines Chefs war, hast du die Arbeit verweigert. Ein Grund für eine Abmahnung.

Antwort
von Achwasweissich, 28

Man kann sich auch anstellen. Das kleine bisschen rettet dir auch nicht 2 Stunden, mach die Arbeit und sprich danach deinen Chef an und frag nach anderem Arbeitsgerät. Ich glaub mein Exchef hätte mich zur Strafe das Kellerlager und den Dekokeller aufräumen lassen - wegen der vielen Spinnen und meinem Ekel davor.

Antwort
von lemonshaker, 5

wirst du auf Quadratmeter oder Zeit bezahlt ?! Da ich von Zeit ausgehe ist es doch total egal also Arbeitsverweigerung !

Antwort
von Matzeee12345, 29

In der Zeit in der du dich hier angemeldet hast und wegen 15 cm jammerst hättest du schon alles gefegt.

Antwort
von Antworter15, 3

Dein Chef ist im Recht und kann dich wegen der Arbeitsverweigerung abmahnen. Es sei denn, in deinem Arbeitsvertrag steht drinnen, dass du nur mit 50 cm Besen kehren musst....tut es aber nicht ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten