Frage von Pillonk, 115

Ich sollte Blumen von Nachbar Gießen, dabei Ungeschick?

Ich musste die Pflanzen vom Nachbarn im Urlaub Gießen, dabei ist mir die große Gießkanne aufs Sofa gefallen und dort ausgelaufen. Die Flecken aus dem Sofa und der aufgequellte Parkett Boden darunter werden ihr auffallen. Habe keine Haftpflicht, was nun? Muss ich für einen Gefallen den ich ihm tat auch noch bezahlen?

Antwort
von SiViHa72, 75

Ja. Redet in Ruhe,w as man jetzt machen kann.

Nebenbei, Parket quillt so schnell nicht auf, wie lange hast Du gewartet, bis Du das Wasser entferntest?  :-S

Antwort
von Apolon, 58

 dabei ist mir die große Gießkanne aufs Sofa gefallen und dort ausgelaufen.

Wie ist dies denn möglich, haben die Blumen auf dem Sofa gestanden?

Die Flecken aus dem Sofa und der aufgequellte Parkett Boden darunter werden ihr auffallen.

Auf die Idee, das Sofa zu trocknen und das Wasser auf dem Boden aufzuwischen bist du nicht gekommen?

ein Parkett-Boden quillt nicht innerhalb von Minuten auf!

Muss ich für einen Gefallen den ich ihm tat auch noch bezahlen?

Nach deiner Schadensschilderung gehe ich von einer absichtlichen Tat aus. Und da darf man dann natürlich auch den Schaden selbst bezahlen.

Antwort
von kevin1905, 55

Habe keine Haftpflicht, was nun?

Wieso spart man sich die 50,- € im Jahr für eine Haftpflicht, nimmt aber in Kauf ggf. für Schäden sein Leben lang in Regress genommen zu werden.

Gehirnamputiert hoch zehn.

Schäden aus Gefälligkeitshandlungen unterliegen einem stillschweigenden Haftungsausschluss. Da du das nicht vorsätzlich getan hast, bist du rechtlich aus der Nummer raus.

Wie das Verhältnis zum Nachbarn darunter leiden könnte ist eine andere Thematik.

Schließ eine Haftpflichtversicherung ab. Heute noch!

Kommentar von bwhoch2 ,

Das mit dem "gerhirnamputiert" ist eine Beleidigung, aber ansonsten ist der Empfehlung, eine Haftpflichtversicherung noch heute abzuschließen, unbedingt Folge zu leisten.

Allerdings würde die wohl bei diesem Schaden auch auf die "Gefälligkeit" verweisen, die keine Haftung hervor ruft.

Kommentar von kevin1905 ,

Das mit dem "gerhirnamputiert" ist eine Beleidigung

Sehe ich als Meinungsäußerung zum Verhalten des Fragestellers nicht zu seiner Person.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Das mit dem "nicht vorsätzlich" würde ich so nicht unterschreiben. Die Gießkanne mag ja noch "nicht vorsätzlich" aus der Hand gefallen sein. Das nicht-trocknen war definitiv vorsätzlich und böse Absicht - und damit auch keine Gefälligkeitshandlung mehr sondern vermutlich schon Vandalismus.

Kommentar von kevin1905 ,

Den Gedankengang hatte ich auch aber ich will dem Fragesteller jetzt mal unterstellen, dass er das volle Ausmaß des Schadens nicht von Anfang an wahrgenommen hat.

Antwort
von Johnbobs, 71

Eigentlich schon, ja. Wenn du etwas zerstörst, dann musst du dafür auch bezahlen.
Jedoch quilt nicht sofort was durch Wasser auf, das musst du ja liegen gelassen haben.

Eine Privathaftpflicht sollte jeder vernünftige Mensch haben.
Das ist von allen Versicherungen die wichtigste! Teuer ist sie auch nicht.

Ich würde nun abwarten und dies mit deinem Nachbar besprechen wenn er aus dem Urlaub zurückkommt. Sicher findet sich da eine humane Lösung.

Antwort
von ErsterSchnee, 68

SO schnell quillt Parkett nicht auf...

Ich vermute eher, dass Du das entweder nicht aufgewischt hast oder die Blumen von zuviel Gießen übergelaufen sind und du das nicht gemerkt hast.

So oder so war es dein Fehler. Ich finde es (unabhängig von der rechtlichen Situation) nur gerechtfertigt, wenn Du für den Mist, den du baust, auch geradestehst.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Nebenbei bemerkt - wer das Geld ÜBER hat, um sich Designerstühle in die Küche zu stellen, der hat auch Geld, um selbstverursachte Schusselfehler zu beseitigen...

Antwort
von KeinName2606, 31

Ja, denn du hättest den Boden und das Sofa schnell wischen können, dann wäre nichts aufgequollen. Finde ich echt frech von dir. Bist du stundenlang danebengestanden und hast zugesehen!? Das Sofa lässt sich sicher reinigen, oft kann man die Bezüge runternehmen und in der Waschmaschine waschen.

Das Parkett wird sicher teuer, meist muss der ganze Raum neuverlegt werden. 

Antwort
von frischling15, 52

Zitat :

"Muss ich für einen Gefallen auch noch bezahlen ?"

Über den "Gefallen " , gehen die Meinungen aber sowas von auseinander !

Dann wünsche ich Dir , dass nicht auch noch in der unteren Etage die Decke runter gekommen ist !


Antwort
von HundeInNurnberg, 51

Ohohoh. Du solltest mal den Raum unter dem Wohnzimmer ansehen.. hast du das nicht aufgewischt? Nicht, dass im ganzen Haus ein Wasserschaden ist.. warum hast du keine Haftpflicht???

Antwort
von Miumi, 57

Wieso hast du das Wasser nicht einfach aufgewischt vom Parkett? Und mit nem Handtuch das Sofa abgetupft..??
Natürlich wirst du bezahlen müssen..

Kommentar von bwhoch2 ,

... eher nicht, wenn sie sich wehrt.

Antwort
von schelm1, 22

Ja! Sie hätten sich von solchen Folgen der fahrlässigen Handlung oder auch der grob fahrlässigen Handlung vorab, ehe Sie den Nachbafschaftsdienst übernommen haben, schriftlich freistellen lassen sollen.

Jetzt kann Sie der Nachbar in Anspruch nehmen.

Antwort
von bwhoch2, 32

... und schon steht es in der Zeitung:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/haus-sitting-im-urlaub-teurer-freundschaft...

"Das Parkett aufgequollen, die Ledercouch fleckig,"

so steht es aktuell heute in der Süddeutschen Zeitung.

In dem Artikel steht, dass Du nicht bezahlen musst. Und sicher wirst Du auch nie mehr zum Blumengießen eingespannt.

Antwort
von Shany, 43

Na unbeschadet kommst Du da bestimmt nicht raus

Antwort
von kaesefuss, 41

Ohne private Haftpflicht kann das für dich teuer werden. 

Kommentar von bwhoch2 ,

Auch mit wird es nicht teuer für sie.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Bei Vandalismus schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community