Frage von Maximumcraft, 25

ich soll zum einem text interesse wecken, dabei habe ich mir sehr viele gedanken gemacht und bin zu einem entschluss gekommen. Was ist eure ansicht?

Ich soll für einen Text eine Einleitung schreiben und das interesse wecken.

Das geht aber offentsichtlich nur, wenn ich das Thema übertrieben darstelle, bzw. mit fakten, die einen ansprechen.

Dabei geht es um das Thema Müll. Offentsichtlich sind wir in deutschland nicht betroffen und solange dies nicht passiert werden sich auch wenige menschen dafür interessieren egal was ich in den Einleitungstext schreibe.

Jeder ist oft bzw. immer eigensinnig und naiv, wo soll man denn mit dem Thema "Müll" anfangen wenn es uns noch nicht so sehr betrifft?

Antwort
von Ninni381, 10

Sind wir nicht alle ein bisschen- "trashy"? Müll ist doch ähnlich wie die Sache mit der BILD-Zeitung; keiner kauft sie, aber alle wissen genau, was drin steht. Alle lesen zwar, aber nur wenige stehen auch dazu. Soweit, so gut.

Doch inwieweit ist jeder Einzelne von uns faktisch auch für die Konsequenzen der Müll-Produktion verantwortlich? Wie bewusst ist sich jeder Einzelne darüber, wieviel realen Müll er pro Tag, pro Monat, oder pro Jahr produziert?

Jeder konsumiert, und jeder produziert damit auch Unmengen an Müll. Die Umwelt dankt dies weiß Gott nicht. Hier reicht es auch nicht aus, nur dazu zu stehen. Verantwortung übernehmen heißt, weiter als nur bis morgen zu denken- wie viel Müll wollt ihr denn heute schon euren Kinder, euren Enkeln und Urenkeln "vererben"? Und wieviel soll es dann übermorgen sein?



Antwort
von Salmak, 10

Zeig doch zum Schocken Tiere, die sich in Müll verfangen haben und daran gestorben sind z.B. Delphine, Hunde, Katzen usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten