Frage von Bruchardt, 120

Warum soll ich Reparaturkosten für Rollladen als Mieter bezahlen?

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 69

Hier ist zu schaun, ob eine wirksame Kleinreparaturklausel im MV steht. Wirksam heißt, für Einzelreparatur max. lt BGH 100 Euro und Jahressumme max. 6% der  Jahresnettomiete. Wie schaut's also damit aus? Wenn das so vereinbart sein sollte, sind Gurtriß etc. von dir zu vergüten (also kleine Reparatur, nicht wenn die Jalousie oder der Kasten kaputt sind). Wenn nicht zahlt der Vermieter. Wenn die vereinb. Einzelrep. nur um 1 EC teurer ist, zahlt der Vermieter die Reüaratur allein. Anteilig geht nicht, ist unzulässig.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 75

Was ist denn am Rollo repariert worden?

Wenn es eine wirksame Kleinreparaturklausel im Mietvertrag gibt mußt Du bestenfalls einen neuen Rollogurt zahlen. Sofern die Reparatur, also Material + Montage, nicht den Höchstbetrag übersteigt.

Höchstbetrag für Kleinreparaturen bestenfalls 120 € inkl. MwSt.  

Antwort
von Nemisis2010, 64

Evtl. hat Dein Mietvertrag eine wirksame Kleinreparaturklausel - das kannst aber bei dieser "Fülle Deiner Infos" nur Du beurteilen:

Ansonsten klick Dich durch:

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/k1/kleinreparaturen.htm

Antwort
von imager761, 40

Weil mietvertrglich eine wirksame Bagatellschaden- oder Kleinreparaurklausel vereinbart ist? Diese Einrichtung deinem "häufigen Zugriff" unterliegt und damit darunter fällt? Du deiner Schadensminderungspflicht nicht nachgekommen bist und klemmende Rolläden oder verschlissenen Gurte nicht unverzüglich angezeigt hast?

G imager761

Antwort
von Rockuser, 62

Wenn Du das nicht verschuldet hast, ist das vermutlich normaler Verschleiß. Das muss man als Mieter nicht zahlen.

Antwort
von herja, 61

Hi,

es kommt immer darauf an, was im Mietvertrag steht, also einfach mal lesen!

Kleinreparaturen bis 50€ oder 100€ sollen oft vom Mieter übernommen werden.


Antwort
von kenibora, 50

Was bitte ist denn kaputt...? Innen oder Aussen? Je nachdem, der Vermieter hat eine entsprechende Versicherung oder der eine oder andere Mieter auch!

Antwort
von xhouserx, 67

Gehört genauso zu Abnutzungsgegenständen wie ein Wasserhahn.

Wenn du ihn nicht mutwillig zerstört hast, hat der Vermieter für Instandsetzung zu sorgen.


Antwort
von OdellBeckhamJr, 71

Wenn du ihn nicht kaputt gemacht hast nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten