Frage von Bayloo, 414

Ich soll jemanden heiraten, den ich nicht will. Was soll ich tun (Islam)?

Ich bin 22 Jahre alt, Muslimin und fühle mich so alleine gelassen von meiner Familie - von meinen Eltern und meinen Geschwistern. Ich habe fünf ältere Geschwister, aber keiner steht zu mir. Bei keinem kann ich Zuflucht suchen. Sie sind mit sich selbst beschäftigt. Mein älterer Bruder würde zwar zu mir stehen, wurde aber von meinem Vater beeinflusst. Die zweitälteste Schwester und die drittälteste standen zu mir, so lange alles einfach war, aber als sie gemerkt haben, dass es schwieriger wird als erwartet, haben auch sie sich abgewendet und sind mir sogar in den Rücken gefallen. Sie halten sich nicht mal zurück. Sie reden nur noch mehr auf meine Eltern ein. Auf meine viertälteste Schwester konnte ich mich noch nie verlassen; einen guten Draht hatten wir noch nie. Sie hat aber, wie mein zweitältester Bruder, großen Einfluss auf meine Mutter. Er würde für Frau und Schwiegereltern alles machen. Auch wenn es hieße, dass ich mich opfern soll.

Nun zu meinem Problem: Ich soll den Schwager meines zweitältesten Bruders heiraten. Alle sind dafür. Mir wurde zwar gesagt, ich könne es mir aussuchen, aber das stimmt offensichtlich nicht. Es kommen jeden Tag Anrufe und Nachrichten von meinen Geschwistern. Ich weiß nicht, wie ich das noch klar machen soll. Ich möchte ihn NICHT heiraten! Ich möchte nicht in diese Familie, ich mag sie nicht, ich mag ihn selbst nicht. Ich möchte ihn nicht. Er hat ganz andere Charakterzüge als ich, eine ganz andere Mentalität! Ich möchte ihn nicht.

Meine Geschwister fragen mich, wieso ich so dagegen bin, wieso ich meine Eltern so leiden lasse. Aber ich möchte sie nicht leiden lassen. ICH bin es die leidet, die ihr Leben lang leiden muss, wenn ich ja sagen würde. Sie denken, sie tun das richtige, weil er gebildet und wohlhabend ist und anscheinend ein guter Typ. Aber trotz allem möchte ich nicht, möchte mein Herz nicht! Er ist acht Monate jünger als ich, und ich weiß zu 100 %, ich möchte nicht mein Leben mit ihm verbringen! Aber das will keiner wahr haben. Keiner nimmt Rücksicht auf meine Gefühle, sie denken sie würden alles besser wissen und ich sei taub und blind. Mein zweitältester Bruder hat mich angerufen und mich total fertig gemacht. Er meinte, das seien alles keine Gründe, ich wolle bestimmt jemand anderen, aber ein Fremder kommt definitiv nicht in Frage, das solle ich mir aus dem Kopf schlagen. Ich solle das tun wegen meiner Familie, weil sie so leidet.

Mir persönlich war meine Familie immer sehr sehr wichtig. Ich habe immer versucht, alles für sie zu tun. Aber leider stelle ich fest, dass das alles nur einseitig war. Sie sagen, sie wollen nur das Beste für mich, dabei sind ihnen meine Gefühle egal. Meine Mutter denkt, ich bin von einem Fluch besessen. Sie leidet sehr darunter, und es tut mir so weh, sie so zu sehen. Aber ich kann das nicht, ich kann doch nicht einknicken und mich unglücklich machen, aber sie möchten nicht aufhören. Ich habe Angst davor, abhauen zu müssen. Das möchte ich meinen Eltern nicht antun.

Antwort
von furkansel, 207

Ich finde es sehr schön, wie sehr du deine Familie und deine Eltern schätzt, obwohl sie dich so unter Druck setzen. Zu deiner Frage: Es mag für deine Familie bequem erscheinen, wenn du einen Bekannten heiraten sollst, der ja auch noch wohlhabend ist. Aber letztendes kommt es auf deinen Willen an. Die Eltern spielen zwar bei der Heirat eine wichtige Rolle und ich würde es verstehen, wenn sie z.b. eine Heirat mit einem zwielichtigen Typrn nicht wollen würden und sich so einmischen würden. Natürlich können auch Eltern potentielle Kandidaten für dich vorschlagrn aber letztendlich musst du es ja auch wollen, es kommt auf deinen Willen an. Du willst ihn nicht heiraten, dann muss dies deine Familie akzeptieren. Du sagtest es macht sie unglücklich, dass du nicht willst. Das ist natürlich nicht schön aber ich würde nochmal an deiner stelle versuchen, dich mit deinen Eltern, zuerst Mutter und dann Vater, hinzusetzen und Klartext zu reden. Bekräftige deine Ablehnung. Es macht sie zwar unglücklich, aber würdest du einwilligen, würde dies doch dich unglücklich machen und das wollen deine Eltern doch auch nicht. Da du anscheinend keinen Ansprechpartner oder Vertrauensperson hast, würde ich mich an deiner Stelle als letzte Option an deine Moscheegemeinde wenden. Man kann doch niemanden zur Heirat zwingen. Dann soll der Hoca auf deine Eltern einreden.

Kommentar von furkansel ,

Bist du mal auf die Idee gekommen, mit dem vorgeschlagenen Mann zu reden? Weiß er, dass du nicht willst? Denkst du er würde noch wollen, wenn er weiß, dass du ihn nicht willst? Vielleicht ist da seine Familie rücksichtsvoller.

Antwort
von loema, 196

Das tut weh, das zu Lesen. Ich kann dich gut verstehen.
Du kannst dich beraten lassen. Es gibt extra Beratungsstellen für deine Lebenssituation. Danach kannst du entscheiden, wie du vorgehen möchtest.
Aber erstmal brauchst du Fakten, welche Möglichkeiten du hast.
Abhauen ist eine davon.

http://www.zwangsheirat-nrw.de/
http://www.sibel-papatya.org/
http://www.imma.de/
gibt noch viel mehr

Kommentar von michi57319 ,

So wäre meine Antwort auch ausgefallen, inklusive der Nennung von Beratungsstellen. Hervorragend loema, leider kann ich nur einen Daumen geben, du hättest tausende verdient!

Antwort
von saidJ, 60

esselamu alejkum
ja das hängt davon ab wie gläubig du bist ich denke dass jmd der allah s.w.a liebt  sehr leicht gefallen an seinen aufrichtigen dienern findet . das dein herz dir was sagt ist ein heikles thema . meine meinung : wenn er aufrichtig gläubig ist und was das angeht keine gröberen verstoße begeht solltest du ihn heiraten . das war meine meinung ich hoffe ich konnte helfen

Antwort
von meliglbc2, 149

Wenn ich in deiner Situation wäre, dann würde ich mich wirklich von der Familie entfernen.

Eine richtige Familie, sollte deine Entscheidungen akzeptieren und hinter dir stehen. (Keine Beleidigung gegen dich!)

Und ich weiß auch, dass es in solchen Familien üblich ist, dass die Tochter / Sohn einfach eine gute Partie heiratet ob man die Person überhaupt nur ansatzweise mag, ist vollkommen unwichtig.

Mach dich wirklich stark und "wehr" dich! Es ist nicht ok, dich zu etwas zu zwingen.

Antwort
von Dummie42, 121

Du hast nur zwei Möglichkeiten. Entweder du unterwirfst dich und heiratest einen Mann, bei dem du dir jetzt schon sicher bist, dass die Ehe und dein Leben unglücklich verlaufen werden, oder du stellst dich gegen deine Familie und riskierst den Bruch.

Heiraten willst du den Mann nicht, was ich vollkommen verstehen kann. Also bleibt dir nur, deiner Familie die Stirn zu bieten. Dafür wünsche ich dir von ganzen Herzen die nötige Kraft.

Adressen, an die du dich wenden kannst, hast du ja schon bekommen.

Antwort
von blumenkanne, 128

ändere deine telefonnummer und wende dich von diesen menschen ab. sorge dafür, dass sie dich nicht weiter nerven können. du bist ein erwachsener mensch und bestimmst selbst was du tun möchtest.

mach eine klare ansage: ich heirate dann, wenn ich entscheide das ich heiraten will und ob ich es überhaupt will, entscheide ich ebenfalls. ich entscheide wer das sein wird, ob wir kinder haben und ich entscheide alles was in meinem leben abläuft alleinig für mich.

das verhalten deiner eltern und geschwister zeigt, dass sie dich nicht wertschätzen, dass sie dich nur als objekt sehen und du keinerlei wert in ihrem leben hast. deine eltern u geschwister leiden nicht, die haben einen absoluten schaden im hirn. lass dich von denen nicht weiter beeindrucken.

setze dich mit einer opferfürsorge in verbindung um dir hilfe und schutz zu suchen. sollte deine familie dich bedrohen, dann suche sofort hilfe bei deiner familie und geh soweit weg von da wo du gerade bist, wie es nötig und möglich ist.

Antwort
von Evo1991, 165

In erster Linie hast du mein Mitgefühl.. es tut mir leid das du in soner Situation steckst ..... So ihr seid Muslime dann solltet ihr Wissen,dass eine Ehe ohne Einverständnis der Frau nicht gültig ist ... Und dazu drängen geht ebendfalls nicht ... Zu der Sache wo dein Bruder sagt ein fremder kommt nicht in Frage ( entweder sagte es der Prophet saw. Oder steht im kuran) Ich habe verschiedene Völker erschaffen , damit ihr einander kennen lernt ... Was deine Eltern machen ist Tradition sag ihnen ihr stellt Tradition über Religion... Der Prophet hätte es definitiv nicht gut geheißen .. sag deinen Eltern wenn ihr mich mit zwang verheiratet tretet ihr die Religion mit Füßen dann könnt ihr genau so gut Schwein und so essen ... Manchmal sollte man den Mund aufmachen auch wenn es nicht schön ist im Notfall hau ab von zu Hause hier gibt's etliche Möglichkeiten es gibt frauenhäuser dort könnte man dir auch viel weiter helfen.... Du kannst ihnen auch drohen sag ich bring mich um , wenn ihr mich mit ihm verheiratet.... Außerdem dürfen sie. Nicht entscheiden ob du heiraten sollst oder nicht die Ehe ist im Islam keine pflicht

Antwort
von xXBaPeXx, 8

Im Islam hat das Mädchen das letzte Wort- wenn sie nein sagt dann heisst es nein! Sagt deiner Familie dass du ihn nicht liebst. Man kann nicht jemanden heiraten den du nicht liebst die Ehre ist rein rechtlich und Islamischer Hinsicht nicht gültig. Deine Familie leidet nicht sie sind nur so drauf weil die denken du findest nach ihm niemand anderen "so tollen". Die werden nach einer Zeit wieder damit aufhören *Phase*. Wenn sie wieder auf dich einreden dich deswegen anrufen dann ignoier dass ganz ehrlich.

Antwort
von robi187, 153

deine eltern habe sich das leben in einem christich geprägten land herausgesucht und möchten an ihrer tation festhalten.

aber du bist länst volljährig und kannst hier machen was du willst? religionsfreiheit bedeutet auch das man sich sein leben rausucht?

rufe mal bei einer jugenberatungstelle oder sonstiger sozialer beratung an.

du kannst auch dort erfahren wie man kondakt zu fauenhäuser bekommen kann.

sorge gut für dich und lebe dein leben und nicht das leben von anderen?

du hast nur wie wir alle nur eines?

Kommentar von Agentpony ,

Es wäre allerdings die freiheitliche Prägung dieses Landes, die hier relevant und hilfreich ist.

Antwort
von mad5678, 142

Du sagst doch schon alles! Es ist DEIN Leben, DU musst glücklich sein, also heirate ihn auch nicht. Punkt. Dich kann niemand zwingen. Zur not ziehe halt aus / woanders hin, und halte nur noch zu denen Kontakt die gut zu dir sind. 

Antwort
von clemensw, 59

Zwangsheirat ist in Deutschland eine Straftat nach StGB 237. Bereits durch den Versuch haben sich deine Eltern strafbar gemacht!

http://dejure.org/gesetze/StGB/237.html

Druck das aus, leg es deiner Familie auf den Tisch und mach eine klare Ansage:  Entweder sie vergessen den Typen oder du gehst zur Polizei, stellst Strafanzeige, wendest dich an die Presse (damit alle Nachbarn, Freunde und Bekannten mitbekommen, welch unzivilisierte A***Löcher sie sind) und haust dann ab.

Beratungsstellen wurden ja bereits genannt.

Viel Glück und lass dich nicht von deiner Familie ins Unglück stürzen! 

Antwort
von beangato, 127

In Deutschland kann NIEMAND zur Eheschließung gezwungen werden. Du wirst also

  abhauen ... müssen.

Antwort
von Royce, 150

Du möchtest ihn nicht heiraten? Dann tu's einfach nicht.
Wir leben in einer freien Gesellschaft (zum Glück!).
Solltest du deswegen Repressalien von deiner Familie erwarten müssen kann ich nur sagen: Tolle Integration, hat ja hervorragend geklappt

Kommentar von loema ,

Ich frage mich bei deiner Antwort auch ein bischen, wie die Integration von deutschen Frauen geklappt hat, wenn es Frauenhäuser gibt......

Kommentar von robi187 ,

wer hat gesagt das die D vollkomen sind? aber auf jeden fall freiehitlicher als sowas wie familien druck?

dabei sich hinter religion verstecken? aber frage mal deinen gott was er dazu meint und nicht die menschen in der relgion?

Kommentar von Muslimm47 ,

Deiner Schreibweise nach geh ich mal davon aus das du bestimmt ein 12 jähriger bist

Kommentar von Royce ,

Wenn du das sagst

Antwort
von NoName1124, 73

Zwangsheiraten sind im Islam verboten. Sag ihnen das mal. Aber wenn sie nur Druck machen, dann lass sie ruhig. Du liebst deine Familie, also solltest du einfach deine Ohren (innerlich) schließen und brav nicken. Aber wenn du nicht gezwungen wirst, dann heirate auch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten