Frage von lafondationlune, 54

Ich soll in der Schule ein Referat zum Thema Okkultismus im Dritten Reich halten, hat jemand eine Leseempfehlung für mich?

War vielleicht im Nachhinein nicht die beste Wahl, klang aber toll. Sollte eben einigermaßen seriös sein, Schule eben und kein Verschwörungsschinken. Und vielleicht auch nicht zu lang.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mohammedamin, Business, 34

Hier findest du einen Blog zu dem Thema https://rejectedxxxhope.tumblr.com/ Nichts ersetzt auf Dauer ein gutes Buch, aber vielleicht für den Anfang gar nicht schlecht. Außerdem nennt sie Quellen.

Antwort
von 1988Ritter, 13

Der Okkultismus im dritten Reich hatte einen Namen

Himmler.

http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article136958655/Die-okkultistis...

Antwort
von hauseltr, 26
Antwort
von herja, 26

Natürlich, bitte sehr: https://www.google.de/search?q=Okkultismus+im+Dritten+Reich&ie=utf-8&oe=...

Antwort
von Gronkor, 4

Meine Empfehlung:

Rüdiger Sünner - Schwarze Sonne - Entfesselung und Missbrauch der Mythen in Nationalsozialismus und rechter Esoterik.

ISBN:  3-451-05205-9

Ich habe es vor Jahren gelesen und fand es sehr aufschlussreich und gut geschrieben. Es ist auch nicht all zu dick - 228 Seiten.

Hier habe ich eine Leseprobe gefunden:

http://www.ruedigersuenner.de/leseprobe.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community