Frage von Feyrmor, 101

Ich sehne mich nach Liebe und Zärtlichkeiten. Darf ich meine Seele hier einfach mal ausschütten?

Ich weiß irgendwie gar nicht, wie ich anfanfen soll. Ich bin 16 Jahre alt und männlich. Ich hatte noch nie eine Freundin. Durch meine Art komme ich immer sofort in die Friendzone. Ich verbringe oft Zeit mit Mädchen, aber weil ich immer so freundlich und nunja, irgendwie zurückhaltend bin, gehe ich abends halt immer alleine nach Hause.

Ich war auch schon ein paar mal wegen Ängsten und Suizidgedanken in der Klinik. Das weiß aber niemand meiner Freunde/Freundinnen. Ich bin sehr, sehr schüchtern. Deswegen gehe ich eigentlich nie auf neue Menschen zu, obwohl ich das so gerne will.

Es geht darum, dass ich mich so sehr nach Liebe und Zuneigung sehne. Ich habe mit meinen 16 Jahren noch nie eine Freundin gehabt. Nicht mal Händchenhalten oder ein Kuss.

Ich träume Nachts immer davon, dass ich mit Mädchen kuschel, und deswegen bin ich so traurig morgens, dass ich es im echten Leben nicht auch erlebe.

Ich könnte natürlich etwas ändern und auf Mädchen zugehen, aber ich fühle mich in meinem Körper extrem unwohl.

GIbt es Mädchen, denen es ähnlich geht? Habt ihr Tipps?

Danke...

Antwort
von hopestevens, 28

JA! Ich kann deine Gefühle und Gedanken total nachvollziehen mir geht es genau wie dir, jedoch bin ich nicht schüchtern, doch ich entwickel schnell einen Selbsthass auf mich, dass ich mir sagen, dass ich nicht hübsch genug bin etc.. für ein Freund obwohl ich genau weiß dass das nicht stimmt. ;(

Kommentar von Feyrmor ,

Yay, jemand der mich versteht :D Bedeutet mir viel

Kommentar von hopestevens ,

Mir auch dachte schon ich bin die einzige die so fühlt ...

Antwort
von JohnJB, 44

Ich verstehe deine Gefühle. Eine Beziehung soll allerdings nur eine Ergänzung zum Leben und nicht der komplette Inhalt sein. Du solltest lernen alleine klar zu kommen und dein leben nicht davon abhängig zu machen.

Du wirst schon noch jemanden finden. Ich zB kenne viele Frauen (20+) die auch noch nie einen Freund haben. Du bist erst 16. Bitte stresse dich nicht.

Antwort
von tiniwuzz, 32

Ich hab damals warten müssen, bis ich 19 war, bis ich meinen ersten Freund hatte. Das lag zum einen daran, dass ich ebenfalls sehr schüchtern und zurückhaltend war und zum anderen hatte ich wohl zu hohe Ansprüche...
Du bist in einem Alter, wo beide Seiten die Sache mit Freundschaft und Beziehung erstmal austesten. Das ist viel mit Ängsten verbunden.
Diese und deine Zurückhaltung gilt es zu überwinden. Das kann man ein bisschen sogar üben. Wenn man sich etwas nicht traut, dann oft, weil man Angst hat, irgendwie blöd dazustehen, ausgelacht zu werden, peinlich zu sein. Da muss man sich drüber stellen. Die Meinung der anderen muss dir egal werden. Wenn man nichts versucht, kann man auch nichts gewinnen...

Antwort
von kekstierr, 14

Wenn das Problem ist, dass du dich in deinem Körper unwohl fühlst, dann solltest du das ändern! Dann hast du es auch schon viel leichter, Mädels anzusprechen. Ich geh mal davon aus, dass du ein paar Kg auf den Rippen hast. Frag deine Eltern doch mal, ob sie dir das Fitness-Studio bezahlen würden. Fang mit Krafttraining an. Das schafft einiges an Selbstbewusstsein. Erwarte aber nicht, dass es leicht ist.

Irgendwann wirst du dich dann viel selbstbewusster fühlen. Das Mädels ansprechen wird zwar immer noch eine Hürde sein, aber es wird einfacher.

Also wie gesagt, das eigentliche Grundproblem hast du ja genannt.

Antwort
von paulrana, 9

Kann dich gut verstehen, es geht mir ähnlich. Ich bin zwar nicht sehr schüchtern aber es klappt halt einfach grad nicht.

Antwort
von Nummer1212, 34

Hey hör mal...
Wenn du Hilfe brauchst suche dir professionelle Hilfe. gutefrage.net wird dir da nicht helfen können.

Kommentar von Feyrmor ,

Werd ich wahrscheinlich nicht machen, aber danke, dass ich überhaupt eine Antwort bekomme :)

Kommentar von Nummer1212 ,

Kein Problem. Wenn es dir echt schlecht geht ist es aber besser sich Hilfe zu holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten