Frage von Hallwiegehtsdir, 119

Ich sehne mich nach einem Freund. Wie gehe ich vor?

Hey, ich bin 15 und weiblich. Mein Problem ist, dass ich mich in letzter Zeit sehr nach einem Freund sehne. Jedoch will sich auf der anderen Seite auch gar keinen Freund haben, da ich mich noch nicht so in einer Beziehung sehe. Ich bin nicht der Mensch für sowas. Ich zeige nicht sehr gerne Gefühle und wenn mir ein Junge gefällt, beobachte ich ihn unauffällig und ich Trau mich dann einfach nicht ihn näher zu kommen. So geht es mir momentan mit einem jungen (Er ist 16) an dem ich interessiert bin. Wir haben nichts miteinander zu tun. Haben nur ein paar mal geredet und er lächelt mich auch meistens an wenn wir reden. Ich beobachte ihn im Schulhof immer möglichst unauffällig und ich habe einfach Angst ihm näher zukommen, weil ich Angst habe, dass er mich nicht mögen könnte oder dass es dich nichts wird. Ich bin nicht das Type Mädchen, dass er gerne hätte.

Ehrlich gesagt will ich ihn gar nicht Näherkommen. Nicht weil ich Angst habe, sondern weil ich es nicht will und weil ich keine Bestürzung oder weil ich einfach keinen Menschen in meinem Leben möchte, der mir viel bedeutet und mit dem ich dann jedes Mal gezwungen bin was zu unternehmen. Ich gehe nicht gerne raus und bin sehr ungern unter Menschen. Mit meinen Freunden habe ich auch immer Probleme, weil die sich beschweren, dass ich nie was mit denen unternehmen kann. Ich bin aber sehr gerne alleine und fühle mich dann auch alleine wohler. Jedoch habe ich eben immer dieses Gefühl, dass ich doch Menschen um mich herum braue, mit denen ich lachen kann.

Jetzt habe ich aber schon viel erzählt. Ich möchte gerne von euch wissen, was ihr von mir (von dem was ich erzählt habe) haltet. Soll ich versuchen ihm näher zukommen, auch wenn ich genau weiß dass ich nicht seinen Vorstellungen von einem tollen Mädchen entspreche? Ich habe Angst, dass ich ihn vielleicht "peinlich" bin, weil er ist doch schon sehr viel cooler und schon beliebter als ich es bin. Und ich bin eben nicht die einzige die ihn toll findet.

Antwort
von Anna090800, 61

Hey, ich hatte das gleiche Problem. Auch damit, dass ich nie bock habe was zu machen. Aber ich habe mich auch immer nach „diesem” Jungen gesehnt. Ich versucht das zu verdrängen, weil ich dachte er mag mich eh nicht.Bin eher sportlich und nicht so ne Barbie. Kleide mich auch eher so, immer Jogginghose, Pulli undso. Aber er hat mir immer so Zeichen gegeben. Also zugezwinkert immer angelächelt und so weiter. Jetzt sind wir zusammen. Ich unternehme auch nicht so richtig was mit ihm, aber wir sitzen immer auf dem Sofa kuscheln, kochen zusammen, schauen Filme. Halt so einfache Sachen. Aber für mich ist das so perfekt. Ich liebe ihn und er mich, was will man mehr. Versuch es einfach mal, und wenn er nicht will, dann ist er selber schuld. Ich bin mir sicher du bist sehr hübsch und nett, und hast einen guten Charakter :)

Kommentar von Hallwiegehtsdir ,

Vielen Dank!

Kommentar von Anna090800 ,

Gerne. Wenn du noch Fragen hast helfe ich dir gerne :)

Kommentar von Hallwiegehtsdir ,

Werde ich auf jeden Fall machen. Danke :)

Kommentar von Hallwiegehtsdir ,

Also ich werde auf jeden Fall bescheid sagen, wenn ich noch fragen haben sollte. :D

Antwort
von MarioSchoenfeld, 56

Du bis das beste Beispiel wenn gesagt wird das der Mensch voller Widersprüche ist. Denke nicht zuviel nach, die Ecken und Kanten werden schon noch abgeschliffen werden. Spätestens wenn du einen Jungen haben möchtest und eine andere ihn doch vor dir bekommt wirst du anfangen darüber nachzudenken. Laß dir aber zeit und genieße die dir angenehmen Seiten deines Lebens und laß dich von andere nicht irre machen.

Antwort
von ChrisdasSchwein, 28

Denk nicht sondern mach. Durchs denken allein sammelst du keine Lebenserfahrung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community