Ich sehe nurnoch Negativität?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

ich bin 21 und habe GENAU DAS GLEICHE PROBLEM. Alles wie du es beschreibst trifft auch voll auf mich zu. Wenn du mehr über dieses Thema reden willst schreib mich doch an :)

Ich fahre auch ziemlich schnell aus der Haut und das begründet, aber wenn mich jemand fragt weiß ich meistens auch nicht wieso das so ist..

Konsumierst du irgendwelche bewusstseinsveränderten Stoffe (Alkohol, Cannabis, Medikamente,...) oder bist auf Entzug von diesen? Oder hast du Schlafmangel? Falls ja, kann das (einer) der Auslöser sein, auch wenn man das im Ersten Moment nicht wahrhaben kann. Ich bin genau wie du, eigentlich sehr nett und pazifistisch und ruhig, aber wenn ich kritisiert werde, unfair behandelt werde oder schlechte Leistungen vollbringe dann verspüre ich auch diese Wut. Das Problem liegt hier sehr wahrscheinlich an mangelndem Selbstwertgefühl und das ist ziemlich schwer zu behandeln. Selbstmordgedanken sind nicht die Lösung. Damit tust du niemandem einen Gefallen. Alle, die dich lieben (ja ich glaube daran, dass es mindestens einen gibt, dem du wichtig bist und selbst wenn nicht, dann bist du es für mich, sonst würde ich mir nicht diese Mühe machen) würden dich vermissen und dein Problem hast du damit zwar beseitigt, aber ein Leben um es auszukosten kannst du danach nicht mehr.

Am wichtigsten ist erstmal, dass du eine Taktik anwendest um nicht so jähzornig zu sein. Wenn dich jemand z. B. kritisiert und das stimmt, dann denke nicht "Ich bin so schlecht, ich hasse mich selbst" sondern sowas wie "Ich habe zwar einen Fehler gemacht, aber das passiert jedem Menschen und ich kann den Fehler noch korrigieren / beim Nächsten Mal nicht mehr begehen."

Oder wenn du unfair behandelt wirst, dann musst du einfach versuchen cool zu bleiben und der Person zeigen, dass es dir egal ist was sie denkt, da du ganz klar im Recht bist oder du hörst dir an was die Person zu sagen hat und denkst dann nochmals drüber nach.

Du solltest auf jeden Fall an deinem Selbstvertrauen arbeiten. Geh einfach mal auf Mädchen in der Stadt zu und sprich sie ruhig an! Du musst ja keinen Flirt oder ein Drama wie Romeo & Julia aufführen, es reicht schon wenn du einfach mal nach einem bestimmten Gebäude in deiner Stadt / Dorf fragst, einer Zigarette, Ihrem Handy ... egal was Hauptsache du versuchst erstmal ein Gespräch. Blamieren kannst du dich mit solchen Fragen sowieso nicht (höchstens, wenn du nach der Uhrzeit fragst, denn jeder hat heutzutage ein Handy dabei :D). Wenn du beim ersten mal noch zu schüchtern bist, dann nimm jemanden mit und machs dann, aber diesen Schritt zu wagen und jemanden anzusprechen ist ein großer und wenn du das ein paar mal gemacht hast, dann kommst du auch bald ins Gespräch mit einem Mädchen, steigerst dein Selbstwertgefühl und mit viel Glück gewinnst du eine (gute) Freundin :)

Und versuche einfach jedes mal an folgendes zu denken:

Du musst von außen so cool wirken, als ob dir niemand mit seiner Negativität was anhaben kann. Klar kann man nicht verhindern in manchen Situationen die Kontrolle zu verlieren, aber solange du noch klar denken kannst, lass dich nicht stressen! :) Du kannst in deinem Kopf explodieren und rumschreien, aber nach außen darf nicht mal eine Wimper zucken, wenn dich jemand zur Weißglut bringt, denn Wut ist ein Zeichen von Schwäche und wenig Intelligenz und du willst doch nicht, dass die Leute so von dir denken. Also versuch in Zukunft zu lächeln und denk dir "Ihr könnt mich alle mal" (WENN DU IM RECHT BIST ;) ), denn du bist intelligenter dadurch, dass du cool bleibst, als jemand der versucht dich auf die Palme zu bringen.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort helfen..

Viele Grüße aus Baden-Württemberg

KhoRe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robert7194
17.12.2015, 14:52

hey, das mit der Taktik habe ich auch so gemacht :D als ich im Job zb. mal nen Fehler gemacht habe, die Kollegen sehen es total schlimm und ich denk mir nur "ok what ever , hab ich halt nen Fehler gemacht " ^^

"Ich fahre auch ziemlich schnell aus der Haut und das begründet, aber wenn mich jemand fragt weiß ich meistens auch nicht wieso das so ist.." , es kann sein, dass du ungewohnte Situationen als Angriff auf deine Identität siehst und als Selbstschutz überreagierst http://www.gehoerlosigkeit-identitaet.de/info/identitaetstheorie-krappmann.php "Ist die Ich-Identit�t durch vielf�ltige Rollenerfahrungen gelungen, f�llt es dem Individuum leichter sich in Rollenerwartungen anderer hineinzuversetzen. Unangenehme Rollenerwartungen, die an das Individuum herangetragen werden, werden nicht gleich zu einer Bedrohung der Identit�t." bisschen abstrakt aber vllt kannst zusammenhänge ziehen

1

Hey, nein ganz und gar nicht erweckst du den Eindruck, der Text könnte von mir sein.. vor allem das mit der Musik :D

Die Sache ist letztendlich, du bestimmt mit deinen Gedanken dein Glück und nur du bist für dein Leben verantwortlich.

Du steckst wegen deinen Umständen in einer Situation aus der du heraus willst, die könntest sie maßgeblich mit deinem Willen beeinflussen.

Wenn du die Ausbildung gar nicht willst, und auch später nicht in dem Bereich arbeiten möchtest, breche sie ruhig ab, du kannst dein Abitur nachholen - vllt auch direkt schon studieren, dadurch kämst du wieder ins soziale Leben ( so ist es zb bei mir ).

Du könntest was aus deinem Körper machen, Fitnessstudio, dadurch wirst du auf jeden Fall ein anderer Mensch, Selbstbewusst usw. - wenn du es denn richtig machst.  


Achja, ich halte eine Freundin für wenig Sinnvoll, wenn du noch Probleme mit dir hast. Klar pusht sie dich, aber du wirst wahrscheinlich emotional abhängig, das ist schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KhoRe
17.12.2015, 15:08

Ich kann folgendes nur nochmals unterstreichen und dem Fragesteller ans Herz legen:

- Du bestimmst durch Gedanken / Willen

- Wenn du es wirklich nicht aushalten kannst in deinem Ausbildungsbetrieb, dann such dir was anderes und wechsel erst, wenn du was sicher hast (Abbruch macht sich nicht soo gut im Lebenslauf), aber verschwende nicht deine Zeit und dein Glück in dem Saftladen!

- Selbstbewusstsein aufbauen (neben Fitness evtl. auch einfach neue Klamotten, ne neue Frisur oder der Tipp, den ich dir in meiner Antwort gegeben hab)

- Eine Freundin ist momentan NICHT sinnvoll. Ich weiß du bist einsam und sehnst dich nach Liebe, aber aufgrund deiner eigenen Probleme bringst du auch Probleme in die Beziehung und es kann, wie von Robert bereits erwähnt, eine emotionale Abhängigkeit entstehen, welche dich z. B. beim Beenden einer Beziehung noch weiter runter ziehen wird

1

Hallo ;) 

erst einmal muss ich dir sagen..niemand ist alleine ;) auch Du nicht...schau dich mal genauer um..es gibt immer Menschen, denen du etwas bedeutest und die für dich da sind... 

du hast dieses weg gewählt und schreibst hier rein...hast dich also doch nicht aufgegeben und suchst hoffung ;) lob dich mal dafür, dass machen nicht viele bzw. schaffen nicht viele. 

Ich würde dir raten..geh mal zu einem Arzt der soll dir eine überweisung für einen Psychologen geben. vereinbare einen Termin bei einem Psychologen ;) oder einer sozialen Einrichtung wie Caritas .....du wirst sehen, dir kann sehr gut geholfen werden 

Ich hätte aber auch ein offenes Ohr für dich ;) bin allerdings nur eine Mami von nebenan 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?