Ich sehe manche Menschen als absolut wertlos an, bin ich jetzt ein Monster oder fühlt ihr euch so ähnlich und gibt es nur nicht zu wegen der Gesellschaft?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du scheinst heute Abend alle Fragenstellrekorde hier brechen zu wollen...

aber zu deiner Frage: Nein, tue ich nicht. Wenn wir andere Menschen als wertlos bezeichnen und uns immer den Heiligenschein aufsetzen, bewegen wir uns im (Teufels)kreis

So ein Sozialdarwinismus ist Gift für unsere demokratische Ordnung und unsere Werte! Wir mussten in der Vergangenheit genug solcher scheußlichen Dinge in unserem Land ertragen und haben uns davon lösen können. Jetzt müssen wir zeigen, dass wir gelernt haben.

Jeder Mensch ist ein Teil unserer Gesellschaft und kann sie mitprägen, die Frage ist nur, wie viel Elan und Verlangen hat, einen möglichst großen Fußstapfen zu hinterlassen. Doch dies nur nebenbei, ich bin mir bewusst, dass es hierbei mehr bedarf...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fakt 1: Jeder Mensch hat seinen Wert. Wir mögen Menschen zum Teil unsympathisch und nichts sagend finden, aber sie haben auf ihre Art eine Funktion, dass sie etwas in eine gute Richtung bewegen können, obgleich ihre Handlungsweisen darauf auswaren, dass Gegenteil zu bewirken.

Fakt 2: Jemand, der einen anderen Menschen seinen Wert abspricht, hält sich selbst für wertlos. Selbst wenn er sich überlegen fühlt, so ist diese Überlegenheit für ihn notwendig, weil sein "ich" sich minderwertig fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
16.10.2016, 11:35

Ich halte mich als Wissenschaftlerin und Autorin absolut nicht für wertlos, nur weil ich einen IS-Terroristen, der sich selbst und dazu völlig unschuldige Leute in den Tod sprengen möchte, als überflüssigen Zeitgenossen einstufe.

Diese Gleichmacherei hat nichts mit Toleranz zu tun, das ist ausgemachte Dummheit. Also rede nicht von Fakten, wenn Du naiv herumspekulierst.

0

Es gibt keine wertlosen Menschen. Jeder hat seinen Platz in der Gesellschaft. Wenn es keine MC Donalds angestellten gebe, dann gebe es keine Burger für dich. Wenn es keine Arbeitslosen gebe, dann gebe es keine Arbeitslosenversicherung... ( Analogie ist schlecht, weil man ohne Arbeitslose auch keine Arbeitslosenversicherung braucht, aber ich hoffe du weiß wohin ich hinaus will )

Jeder hat einen Wert in der Gesellschaft, auch wenn ich das auch öfters mal anders sehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
16.10.2016, 11:42

Ich würde es sehr begrüßen, wenn es keine Arbeitslosen gäbe...

Der Wert dieser Menschen besteht nicht darin, dass es ihretwegen eine Arbeitslosenversicherung gibt, sondern in ihrem Charakter und ihren (brachliegenden) Fähigkeiten.

Und wer hat behauptet, dass Mc-Donald-Angestellte wertlos seien? Du hast eine seltsame Logik drauf...

0

Selbst der angeblich wertloseste Mensch hat einen Wert: daß andere sich ihm überlegen fühlen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
15.10.2016, 14:10

Überlegenheitsgefühle sind kein Wert, nur eine Illusion infolge eines sogenannten Rankings. Man ist nicht gut, nur weil es noch schlechtere gibt.

0

Es fragt sich hier, für wen jemand wertvoll oder wertlos ist.

Für sich selbst, für einige Mitwesen oder für die Gesellschaft?

In Leuten, die sich selbst und anderen gegenüber nur destruktiv sind, sehe ich auch keinen Wert - eher im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsamerweise empfinde ich es z.B. in Videos schlimmer, wenn Tiere leiden. Bei Menschen berührt es mich nicht sonderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch beeinflusst und verändert zwangsläufig das Leben anderer in eine unvorhersehbare Richtig, egal wer er ist, oder was er macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand ist wertlos, außer nazis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
15.10.2016, 14:11

Oha, da wüsste ich noch einige mehr...
Der IS lässt grüßen.

0
Kommentar von HilfreicheEnte
15.10.2016, 21:28

Ja oder killerclowns

1

ich bin auch ein monster, ich liebe es wenn isis verecken, also

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir schon einmal überlegt, ob du nicht vielleicht auch wertlos bist? Was bleibt denn von dir schon übrig - Mineralien im Wert von erwa 4,50 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kollege dass ganze leben ist wertlos und sinnlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
15.10.2016, 01:04

Kommt drauf an in welchen Zusammenhang man es sieht. Für das Universum ist es wohl wirklich recht egal was wir Menschen machen, aber für z.B. deine Freunde ist es ganz und gar nicht sinnlos.

1
Kommentar von HilfreicheEnte
15.10.2016, 05:02

da hat wohl jemand keine Freunde :D

1

Was möchtest Du wissen?