Frage von Delkim90, 23

Ich sehe keine Zukunft?

Hey Leute ich wäresehr froh wen sich einer von euch die Mühe machen würde um mir einen Rat geben zu können . In meiner jetztigen Situation sehe ich keine Zukunft . Ich arbeite zwar nur mich regt der Job nur noch auf . Ich habe gar keine Motivation geschweige ein Interesse an diesem Beruf . Deswegen habe ich jetzt auf 60% reduziert sodass ich mit meinen 26 Jahren doch noch die Abend Matura nachholen kan . Nur leider fängt der Kurs erst im august an und ich weiß nicht was ich bis dorthin machen soll . Den Job kann ich natürlich nicht so einfach kündigen . Nur leider bin ich nicht der einziege mit dieser Einstellung da schon mehrere bereits gekündigt haben . Da ich ja im august das Abitur nachholen und ich somit von meiner Heimat weg ziehen werde nur unter der Woche da ich ja am Wochenende wider in meiner Firma arbeiten muss frage ich mich würdet ihr den Schrit für das Abitur versuchen wen ihr jetzt schon in diesem Alter keine Zukunft mehr sieht ?. Womöglich werde ich nach dem Abitur studieren.

Antwort
von oopsiedaisy, 11

Das Abitur zu machen ist immer gut. Das hält dir fast alle Möglichkeiten offen. Es kann sein dass es anstrengend wird und du manchmal vielleicht auch verzweifelst aber es ist auf jeden Fall eine gute Sache.

Vielleicht solltest du dich nebenbei mal nach einem neuen Job umsehen ohne einfach zu kündigen. Wenn du etwas neues finden solltest kannst du dann ja deinen Job wechseln

Antwort
von bikerin99, 9

Was hindert dich, um einen anderen Job zu bewerben?
Du könntest ja, wenn du wegziehen wirst, dich schon vorher umsehen, was du in dem anderen Ort arbeiten kannst, damit du nicht am WOE, wo du so unglücklich bist, arbeiten musst.


Antwort
von Kuestenflieger, 9

jetzt ohne ausbildung und nicht selbst motiviert ; meinen sie in 8 jahren besser zu sein ?


Kommentar von Delkim90 ,

Ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten