Frage von kilanu, 130

Ich sehe immer wie ihr andere von Leben überzeugt könnt ihr auch mich überzeugen?

Denn wofür lebt man eigentlich?Wofür habe ich so viele Schmerzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schwoaze, 52

Erzähl einmal! Was hast Du denn für Probleme, für Schmerzen? Wie alt bist Du?

Kommentar von kilanu ,

meine Probleme sind das ich einfach kein Spaß mehr habe zu leben ich habe zwar Freunde aber denen kann man nicht vertrauen die haben mehr Negative als positive eigenschaften ich kann noch nicht mal meiner Familie etwas erzählen. Mit meinem Vater habe ich schon lange kein Kontakt mehr und meine Mutter macht nur Dumme sprüche. Ich bin 14

Kommentar von Schwoaze ,

Weißt Du... das sind Probleme, die jeder zumindest ansatzweise kennt. Vor allem in Deinem Alter. Da ist ja das fast normal. Brauchst nicht glauben, dass Du damit etwas Besonderes erlebst.

Du hast also vor allem seelische Schmerzen. Die können auch nicht ohne sein! Aber man kommt irgendwann damit klar. Hab ein bisschen Geduld mit Dir und Deiner Umgebung. Der Weg vom Kind zum Erwachsenen ist kein einfacher! Aber er ist zu schaffen!

Immerhin gibt es genügend alte Knacker auf dieser Welt, oder?

Kommentar von kilanu ,

Danke du hast mir wenigstens ein bisschen geholfen 😄

Kommentar von Schwoaze ,

Das freut mich. Es wird alles gut, nur ein bissl Geduld!

Kommentar von kilanu ,

Ich versuche Geduld zu haben

Kommentar von kilanu ,

Kann ich dich noch etwas fragen du hast mir bis jetzt am besten geholfen

Kommentar von Schwoaze ,

Ja sicher, gerne.

Kommentar von kilanu ,

Was soll ich tun wenn immer alle zu mir sagen das ich hässlich bin die mich nicht anfassen wollen (und es trotzdem tun) und die sagen das ich verrecken soll

Kommentar von Schwoaze ,

Was kennst Du für Leute!?!?!

Ich glaube, Du bist genug verunsichert, um als leichtes Opfer durchzugehen. Mehr Selbstbewusstsein Deinerseits würde Ihnen bald die Freude nehmen. Aber wie kommt man zu mehr Selbstbewusstsein? 

Was kannst Du besonders gut. Besser als die anderen. Denk mal nach, jeder kann etwas besonders gut. Das baust Du weiter aus, nimmst benachbarte Dinge mit. Wenn Du wo richtig gut bist, wirst Du Dich bedeutender sicherer fühlen als vorher.

Schön oder nicht schön... das ist nicht so wichtig.

Ach ja... herzlichen Dank fürs Sternchen!

Kommentar von kilanu ,

Bitte ich finde deine Antworten einfach nur hilfreich danke^^

Antwort
von Philipp59, 10

Hallo kilanu,

ich habe in einem Deiner Kommentare gelesen, dass einige sagen, Du seist hässlich und wollten Dich nicht anfassen. Offensichtlich hast Du Probleme mit Deinem Selbstvertrauen, da Dich andere wohl schon öfter heruntergemacht haben. Ein Mangel an Selbstvertrauen ist jedoch kein unabänderliches Schicksal. Es ist wichtig, dass Du gewisse Zusammenhänge erkennst, durchschaust und dann die richtigen Schritte tust. Was könnte Dir denn helfen, Dein Selbstvertrauen zu stärken?

Versuche Dich möglichst nicht mit anderen zu vergleichen. Niemand ist genauso wie Du. Jeder hat gewisse Persönlichkeitsmerkmale vererbt bekommen und ist in einer anderen Umgebung aufgewachsen. Aufgrund Deiner Einzigartigkeit ist es daher wenig sinnvoll, wenn Du Dich mit anderen vergleichst,

Einem Idealbild von Dir hinterherzulaufen, trägt ebenfalls nicht zu einer gesunden Selbstachtung bei. Solch ein Idealbild hast Du Dir höchst wahrscheinlich nicht selbst erdacht, sondern stammt von denen, die Dich erzogen oder auch anderweitig beeinflusst haben. Besser wäre es, wenn Du selbst entscheidest, wer oder was Du sein möchtest - sei also ganz Du selbst! Das gibt Dir eher ein Gefühl von Stärke und Sicherheit. Nachfolgend möchte ich Dir noch ein paar Tipps geben, die Du einmal ausprobieren könntest.

Nimm Dir z. B. eine kleine Sache vor (Zimmer aufräumen, Arbeiten im Haushalt etc.) und zieh sie durch. Je öfter Du das tust, desto mehr kleine Erfolgserlebnisse wirst zu haben. Der Erfolg wiederum stärkt Dein Selbstvertrauen.

Suche auch regelmäßig nach einer Möglichkeit, Dich körperlich zu betätigen und auszupowern. Vielleicht versuchst Du es ja mal mit schwimmen, Fahrrad fahren, joggen etc. Das führt zur vermehrten Ausschüttung von Endorphinen, was wiederum Glücksgefühle auslöst.

Eine andere Möglichkeit wäre, wenn Du Dich kreativ betätigst. Baue oder bastele etwas Sinnvolles. Etwas zustande gebracht zu haben, hebt das Selbstbewusstsein. Wie wäre es damit, einmal etwas Neues auszuprobieren? Du könntest z. B. an einem Kurs teilnehmen, ein Musikinstrument erlernen o. ä. Dabei kommst Du mit anderen Menschen zusammen und erwirbst neue Fähigkeiten und Fertigkeiten. Auch das könnte Deinem Selbstvertrauen einen neuen Schub geben.

Vielen, denen es an Selbstwertgefühl mangelt, haben kein gesundes Verhältnis zum eigenen Ich. Sie haben ständig an sich etwas auszusetzen und sind nie mit Ihren Leistungen zufrieden. Sie denken permanent schlecht von sich und lassen kein gutes Haar an sich selbst. Wenn es Dir auch so ergeht, dann wird es höchste Zeit, das Steuer herumzureißen. Statt Dich selbst zu verurteilen und schlecht zu Dir zu sein, versuche es doch einmal mit dem Gegenteil: Sei gut zu Dir, gönne Dir bewusst etwas Schönes und habe Verständnis für Deine Fehler und Schwächen. Probiere doch einmal die einfache Übung aus, indem Du immer wieder zu Dir selbst sagst: "Ich mag Dich!" Vielleicht kommt Dir das ein wenig albern vor, doch mit der Zeit wird es Wirkung zeigen. Damit gibst Du Dir das, was Du bisher von anderen zu wenig oder gar nicht gehört hast. Ein gesundes Selbstwertgefühl kann auch nur dann entstehen, wenn Du Dich selbst bedingungslos annimmst. Knüpfe diese Selbstannahme nicht an Bedingungen, wie z. B. Leistung oder Perfektion. Nimm Dich also auch dann an, wenn Du nicht perfekt bist.

Was das Selbstvertrauen enorm stärkt, sind Erfolge. Da jeder Mensch irgendwo Erfolge erzielt, sie aber nicht immer wahrnimmt, sollte er es lernen, sie sich bewusst zu machen. Wenn Du glaubst, nicht erfolgreich zu sein, dann könnte es daran liegen, dass Du einfach nicht von Deinen Fähigkeiten und Leistungen überzeugt bist. Lerne es daher, an Dich zu glauben. Versuche auch an frühere Erfolge anzuknüpfen.

Solltest Du Dir angewöhnt haben, Dich mit anderen zu vergleichen, dann fügst Du Deinem Selbstvertrauen Schaden zu. Vergiss nicht, dass jeder Mensch einzigartig und wertvoll ist. Dein eigentlicher Wert hängt nicht davon ab, dass Du genauso viel kannst und leistest wie andere. Jeder hat andere Talente und Fähigkeiten mitbekommen und ist in einer anderen sozialen Umgebung aufgewachsen. Allein schon aus diesen Gründen bringt es nichts, sich mit anderen zu vergleichen.

Besser ist es, auf das zu blicken, was Du im Laufe Deines Lebens alles zustande gebracht und erreicht hast. Bestimmt gibt es auch Dinge, die Du besonders gut kannst, besser als die meisten anderen.

Neben all den genannten Tipps solltest Du auch eines nicht aus dem Blickfeld verlieren: Du bist wertvoll in Gottes Augen! Das geht z. B. aus den Worten Jesu hervor, durch die er seinen Jüngern klar machen wollte, welchen Wert sie in Gottes Augen hatten. Jesus sagte: "Verkauft man nicht fünf Sperlinge für zwei Münzen von geringem Wert? Doch nicht einer von ihnen wird vor Gott vergessen.   Aber sogar die Haare eures Hauptes sind alle gezählt. Fürchtet euch nicht; ihr seid mehr wert als viele Sperlinge." (Lukas, Kapitel 12, Verse 6 u. 7) Die Redewendung "die Haare eures Hauptes sind gezählt", bedeuten, dass Gott sich so sehr für jedes Detail unseres Lebens interessiert, als ob er gleichsam die komplette Anzahl unserer Haare wüsste. Vor allem, achtet Gott in erster Linie darauf, was für ein Mensch Du in Deinem Inneren bist. Er kann Dir also gleichsam ins Herz schauen und siehst Dich so, wie Du wirklich bist. Denkst Du nicht auch, dass auch dieser Gedanke Dein Selbstvertrauen stärken könnte?

Ich wünsche Dir, dass Du es schaffst, Dich selbst und Dein Leben im Laufe der Zeit wieder in einem anderen Licht zu sehen! Dann wirst Du ganz sicher Dein Leben auch wieder als lebenswert betrachten.

LG Philipp

Kommentar von Sturmwolke ,

Danke und DH!

Die vielen Tipps in Deinem Beitrag sind es wirklich wert, ausprobiert zu werden!

Kommentar von kilanu ,

Danke für den langen und hilfreichen Text ich werde die Sachen die du geschrieben hast ausprobieren danke vielmals

Kommentar von Philipp59 ,

Gerne! Und viel Glück!

Antwort
von unbekannt209, 47

Ich kenne das Gefühl aber es geht auch wieder hoch. Damals dachte ich das ist nur so ein dummer Spruch aber langsam geht es hinauf und auf einmal merkst du wie du lächelst
Das dauert lange und ist ziemlich anstrengend aber wenn du mit jemanden drüber reden kannst hilft das- dabei ist egal ob professionell oder mit Freunden oder über diese Hilfe Seiten im Internet
Du kriegst das hin versprochen
Kannst dich auch jederzeit an mich wenden 😊

Kommentar von kilanu ,

wie hast du denn diese Gefühle weg bekommen?

Kommentar von unbekannt209 ,

Ich hab mich auf meine beste Freundin gestützt und mich ganz viel beschäftigt bin auf unseren Sportplatz und ausgepowered
Ich bin immer sehr unsicher wegen meiner Figur gewesen und hatte Angst das mich andere auslachen aber in der Regel war alles super
Sonst hilft es auch drüber zu reden manchmal auch mit ganz fremden die dich nicht kennen und in Situationen schwelgen sondern sich nur auf dich konzentrieren

Kommentar von kilanu ,

Ich habe aber niemanden mit denen ich drüber sprechen kann

Kommentar von unbekannt209 ,

Es gibt anonyme Foren
Oder Telefon Seelsorgern
Sonst kannst du auch mit professioneller Hilfe sprechen
Und wenn du das nicht willst kannst du auch gerne mit mir schreiben

Antwort
von ilknau, 27

Hallo, kilanu.

Weiss nicht, ne.

Life is live - so far - so good.

Sass Lilith vor des Weisen Stein,

dass er erschein

Der Sarapis hatte zu tun

und scholt sie: dummes Huhn!, als er kumm:

was wartest, wenn selber du soviel zu tun

Sprach Amun Hab ihm:

Leg die Maske hin

bist nicht besser als hin, um DIR zu raten:

Lass die Schmerzen nicht deinen Chef werden, sondern mach, wie du kannst und freu dich einfach an den kleinen Schönheiten am Wegrand .

Letztens erst entdeckte ich eine seltsame Pflanze: grüner, fleischiger Stengel mit ca. 20 orangeroten Beeren dran - sah ich noch nie..., lG. 

Kommentar von Maarduck ,
Kommentar von ilknau ,

Treffer und versenkt!

Das erklärt mir auch gleich noch die Pflanze mit den wunderschönen Blättern, die mich an eine Alokasie denken liessen als ich sie an selber Stelle letzten Oktober entdeckte.

Herzlichen Dank, :-)

Antwort
von FelinasDemons, 36

Das frage ich mich auch immer.
Vlt dient der Schmerz ja einem bestimmten Zweck:)

Kommentar von kilanu ,

Was soll das für einen Zweck haben?

Kommentar von FelinasDemons ,

Das weiß ich nicht. Deswegen auch das "vielleicht". Logischerweise...

Kommentar von kilanu ,

Schmerz ist ein Gefühl den man versucht zu vermeiden aber wenn man weiß das man es nicht kann wieso sollte es dann ein Zweck geben ich weiß du wolltest mir nur helfen also trotzdem Danke^^

Kommentar von FelinasDemons ,

Manchmal hat Schmerz auch was positives...Hab ich gehört. Und bitte.

Antwort
von MrPuschkin, 36

Du hast wenn du Tod bist genug Pause von diesen Schmerzen und das Universum existierte schon Milliarden Jahre vor deiner Geburt und da hattest du auch nichts zu tun du lebst streng genommen um dich fortzupflanzen und die Menschliche Rasse zu erhalten und immer weiter fortschrittlicher zu machen damit man sich noch besser vermehren kann alles geht nur um die Arterhaltung.

Kommentar von kilanu ,

Wir Menschen haben doch schon genug misst gebaut warum sollte ich mich dann noch Fortpflanzen wollen

Antwort
von Maarduck, 10

Ich könnte dir die Wahrheit schreiben, wenn du es möchtest. Das geht aber nicht öffentlich, sondern nur per PN.

Kommentar von kilanu ,

Dann schreib mir per pn

Antwort
von Anonym898989898, 2

Komm schon Kopf Hoch hast deine Freunde :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten