Frage von ipodtouch27, 105

Ich sehe Gesiter-bin ich krank?

Hey. Ich sehe schon mein ganzes Leben lang irgendwelche Gestalten, spüre gewisse Energien, die andere nicht bemerken.

In letzter Zeit ist das aber irgendwie stärker geworden. Manchmal verspüre ich alle paar Minuten so etwas. Gestalten sehe ich eher selten.

Manchmal sehe ich auch Dinge vorraus.

Man gewöhnt sich ´zwar dran, aber es ist schon etwas komisch so.

Bin ich krank? Mein bester Freund meinte zu mir, dass ich mich einweisen lassen sollte. Ich bin jetzt 14. Gibt es hier jemanden, der damit Erfahrungen hat?

Und bitte kommt jetzt nicht mit solchen Sachen, wie geh zu einem Arzt, oder das bildest du dir nur ein. Liebe Grüße

Antwort
von Andrastor, 38

Was du zu sehen glaubst sind optische Illusionen. Sprich du siehst etwas was dein Gehirn nicht sofort erkennt und mit etwas Bekanntem interpretiert. Dadurch entsteht der Eindruck Gestalten zu sehen, deine Fantasie erledigt den Rest.

Was die Energien anbelangt, das ist eine ganz normale Paranoia, die aus dem Gedanken an Geister entstanden ist.

Wir haben keine Sensoren um "Energien" wahrnehmen zu können, aber unser Gehirn kann entsprechende Hormone ausschütten lassen die uns ein Gefühl geben dass da etwas sein könnte. Das ist ein Urzeitlicher Schutzmechanismus der uns vor Raubtieren gewarnt hat.

Was deine Vorhersagen anbelangt sind das sicher zumeist Deja vus. Dabei speichert dein Gehirn etwas Erlebtes nicht ins Kurzzeitgedächtnis, sondern sofort ins Langzeitgedächtnis, was dir den Eindruck vermittelt es schon einmal erlebt, oder sogar vorhergesehen zu haben.

Andernfalls ist diese Fähigkeit einfach Resultat gesunden Menschenverstandes und Empathie.

Einweisen solltest du dich nur lassen, wenn deine Paranoia so schlimm wird, dass du anfängst überall Geister zu sehen, zu hören oder zu fühlen.

Mach dir keine Sorgen, es gibt keine Geister die man sehen könnte.

Kommentar von ipodtouch27 ,

Ich habe das mit dem Terroranschlag in Paris geträumt. Habe es sogar in mein Tagebuch geschrieben. Zwei Tage später ist es dann wirklich passiert. Und danke zu deinen anderen Tipps.

Kommentar von Andrastor ,

kann passieren, aber bedeutet nicht dass du in die Zukunft sehen könntest. So sehr ich das Wort hasse, das war Zufall.

Kommentar von xM4ster ,

Zufall glaube ich nicht. Ich habe das selbe nur das ich keine Gesichter sehe! 

Kommentar von FouLou ,

Ohne informationen über sachen die du geträumt hast die nicht eingetreten sind ist soetwas wertlos und sollte eher als zufall angesehen werden. bzw. Subjektive wahrnehmung.

Antwort
von JTKirk2000, 22

Ich persönlich glaube nicht an Geister in dem Sinne, wie sie beispielsweise in Filmen gezeigt werden. Allerdings habe ich eine für mich recht interessante Begabung verwirklichen können, weil ich auf eine Anleitung vertraut hatte, die ich im Traum erhielt. 

In diesem Traum ging es zwar eigentlich um etwas ganz anderes, aber indem ich diese Gabe durch entsprechendes Vertrauen und Konzentration zu nutzen lernte, konnte ich feststellen, wie der geistige Einfluss bei Anderen in meiner Umgebung ist, ob diese also negativ beeinflusst werden, im weltlichen Sinne positiv, oder sogar durch einen heiligen Einfluss - ungeachtet davon, ob durch ihr Verhalten, ihre Körpersprache oder was sie sagen ein entsprechendes Anzeichen vorhanden ist. 

Ist dieser Einfluss besonders stark im negativen oder heiligen Sinne, so brauche ich mich nicht, auf diese Gabe konzentrieren, sondern reagiere im ersteren Fall instinktiv mit erhöhter Vorsicht und in letzterem Fall sehe ich das, was ich ansonsten nur unter Konzentration auf diese Gabe sehen würde, auch ohne Konzentration sehr stark. All dies habe ich mehrfach erlebt, und wer meint, dass dies reine Einbildung ist, der irrt sich gewaltig. 

Was eine zweite Wahrnehmung betrifft, bezüglich derer ich eigentlich nie eine Wahl hatte, ist meine Empfindlichkeit gegenüber Tönen, die andere offenbar gar nicht hören können. Wenn jemand meint, dass die Bremsen eines Autos quietschen, und die betreffende Person diese als hohe Töne empfindet, so sind diese für mich eigentlich noch im annehmbaren mittleren Tonfrequenzbereich. Allerdings habe ich oft erlebt, wie ebenfalls beispielsweise Autobremsen quietschen können, in derart hohen Tönen und einer Lautstärke, dass ich vor Kopfschmerzen in die Knie gehen könnte, während andere Personen in der Umgebung davon offenbar gar nichts bemerkten. Auch das hatte nie etwas mit Einbildung zu tun, sondern anhand der Ereignisse in der Umgebung, war ein kausaler Effekt deutlich zu bemerken, wie beispielsweise dass ein Auto zum entsprechenden Zeitpunkt gebremst hatte. Dieses Geräusch gab es nicht immer, aber kaum eine Fahrzeugbremse führt immer zu einem Quietschen.

Ich würde mich nur am Rande auf einer Plattform informieren, was derart interessantes in dieser Richtung angeht, die dafür bekannt ist, dass es unterschiedlichste Sichtweisen unter den Autoren gibt. Vielmehr wäre anzuraten, nach einer Plattform zu suchen, in welcher vielleicht erfahrenere Autoren sich in Foren miteinander austauschen, wodurch Du erkennen kannst, was an all dem dran ist, und wie Du damit umgehen kannst.

Professionalität ist ja als eine Erdung sicher nicht unbedingt schlecht, aber diese ist normalerweise allein darauf begründet, was wissenschaftlich nachvollziehbar, also messbar und in einem klaren Kontext wiederholbar ist. Manche Dinge lassen sich jedoch nicht bewusst von einem selbst wiederholen, beispielsweise wenn man eine Vision als eine Gabe erhält, und nicht etwa weil man selbst beeinflussen konnte, in die Zukunft zu sehen, und schon wäre dies nicht wiederholbar und daher wissenschaftlich nicht nachvollziehbar, was zur Folge hat, dass es aus professioneller Sicht wie Unsinn oder, gelinde ausgedrückt, unwahrscheinlich erscheint.

Auch in Hinsicht auf Visionen habe ich ebenfalls in Träumen verschiedenes erlebt, was mein Leben betrifft. Da gab es einerseits diejenigen, die ich als warnende Visionen verstehe, und die immer in einem zeitlichen Kontext mit entsprechenden Entscheidungen meinerseits standen, die ich am Folgetag traf und dann diejenigen, die ich als prophezeiende Visionen im Laufe der Zeit zu erkennen lernte, auch wenn diese schwerer von normalen Träumen zu unterscheiden sind, da diese sich ebenso wie andere Träume vor allem in einem Punkt von diesen warnenden Visionen unterscheiden - letztere, also die warnenden Erinnerungen enthielten immer eine Schlüsselentscheidung mit Bedingungen die dazu führten, mit Gedanken, die ich vor und während der Entscheidung hatte und mit der jeweiligen Konsequenz, nach dem ich die Entscheidung getroffen hatte, vor welcher mich die Vision warnen sollte. Die prophezeienden Visionen standen auch immer in einem Kontext mit einer entsprechenden Entscheidung, nur waren dies in den seltensten Fällen meine Entscheidungen und die Konsequenzen traten nicht selten erst Jahre später ein. 

Visionen sind, so wie ich das sehe, eine Gabe und nicht eine Fähigkeit, die man bewusst kontrollieren könnte. Natürlich ist dies ärgerlich, wenn man bewusst eine solche herbeiführen möchte, so als wollte man eine eigene Fähigkeit nutzen, aber es geht bei solchen Gaben auch schließlich nicht darum, den Wissensdurst in Hinsicht auf Naturwissenschaften zu löschen, sondern aus derartigen Erlebnissen selbst zu lernen und nur dann Anderen beispielsweise durch eine Botschaft zu helfen, wenn sie andere betrifft.

Kommentar von ipodtouch27 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Endlich mal jemand, der weiß, was ich meine. Viel Glück für deine Zukunft.

Kommentar von JTKirk2000 ,

Vielen Dank für deine Antwort.

Gern geschehen.

Viel Glück für deine Zukunft.

Vielen Dank, und dasselbe wünsche ich Dir auch.

Endlich mal jemand, der weiß, was ich meine.

Vermutlich wirst Du bei den beiden folgend verlinkten Foren auch Andere finden, die Dich mindestens ebenso sehr verstehen. Die Chancen stehen dort jedenfalls wesentlich besser, als hier bei gutefrage-net. Wir können aber, wenn Du möchtest, auch gern weiteres per PN austauschen, was hier bei gutefrage.net eine Freundschaftsanfrage erfordert. Hier die beiden Links zu entsprechenden Foren: http://www.esoterikforum.at und http://www.esoterikforum.de . Von beiden Links würde ich eher den ersteren empfehlen, denn dort ist die Anzahl der Mitglieder und die Offenheit gegenüber Verschiedenheiten geistiger Erlebnisse besser. Jedenfalls ist das meine Erfahrung in dieser Hinsicht.

Kommentar von ipodtouch27 ,

Vielen Dank, für Deine Hinweise in Sachen der Foren. Von mir aus können wir noch weiterhin miteinander schreiben.

Kommentar von JTKirk2000 ,

Vielen Dank, für Deine Hinweise in Sachen der Foren.

Gern geschehen. :)

Von mir aus können wir noch weiterhin miteinander schreiben.

Das würde mich sehr freuen.

Kommentar von xM4ster ,

Ich weiß es auch :( Und ich will es nicht mehr weil es Angst macht.

Kommentar von JTKirk2000 ,

Ich weiß es auch :( Und ich will es nicht mehr weil es Angst macht.

Was meinst Du?

Antwort
von xM4ster, 5

Hey ich auch ich glaube nicht an Geistern aber ich habe Blitzgedanken (Deja-Vu) Und dies was du hast... Ich gehe ins Bad und krieg kurzen Adrenalin Kick und es kitzelt von Kopf bis Fuß. 

Oder ich sitze Zuhause am PC und merke am Kopf ne gewisse Energie es fühlt sich an als würde eine Gestalt oder eine Person hält ungefähr seine Hand 4-5 Cm. vom hinter Kopf und schon merk ich es auch wenn du es machen würdest es fühlt sich gleich an genauso wie mit dem gestalten hinter mir ist nichts und es fühlt sich an als würde einer 4-5 cm abstand vom Kopf halten als würde es mich jetzt anfassen wollen. Mein Gefühl ist genauso wie die alten Röhren Fernseher wenn du das Signal Kabel ziehst kommt dieses Rauschen und das Bild sieht aus als würden das Läuse wären 

naja jedenfalls wenn du dicht ran gehst merkst du wie das leicht vibriert im Kopf ähnlich wie beim luft ballon es zieht dich leicht an nur das es mich nicht an zieht sondern nur das Gefühl wie beim alten fernseh ist es als würde einer mich anfassen wollen. Probier das mal aus bei mir klappt das nimm ein Bleistift angespitzt muss der sein und halt den an deiner Stirn wenn du eine leichte Energie Welle spürst sag ich mal ist es das was ich meistens habe das hatte ich im Mathe Unterricht mal herausbekommen das es das selbe Gefühl bei mir erzeugt.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 22

Kurz : JA!

was du da beschreibst, klingt schon ernst! Du solltest auf jeden Fall einen Facharzt aufsuchen. Dein Hausarzt ist dir sicher behilflich.
LG Anna

Antwort
von paranomaly, 12

Kein Arzt auf der Welt wird dir sagen dass man heute schon alles über das menschliche Gehirn weis. Um genau zu sein wird manches auch vermutet, was die Vorgänge angeht.

Wenn du zu einem Arzt gehst und sagt du siehst etwas was andere nicht sehen, dann wird er dir sofort Tabletten verschreiben. Denn dass gute Menschlein soll schön genauso funktionieren wie der Rest. Das System soll funktionieren wie es ist.

In den Grenzwissenschaften werden auch übernatürliche Phänomene erforscht. Wie die Wahrnehmung unteranderem. Leider ist aber dieser Bereich der Wissenschaft nicht anerkannt. Wie jemand hier auf gutefrage.net schon gesagt hat: Nur Deppen  negieren was sie nicht verstehen. 

Deshalb sollte eigentlich kein Arzt behaupten dass so etwas nicht Bestandteil der Realität ist.

Anders gesagt "Was nicht sein darf, das gibt es nicht". Der Mensch hält nur dass für wirklich was er für möglich hält. Wenn er mehr Dinge für möglich hält dann ändert sich auch seine Wahrnehmung der Umwelt.

Antwort
von Exitussi, 7

Du bist sehr sensitiv und kannst andere Schwingungsebenen gut wahrnehmen.  Es gibt noch mehr als nur unsere feste Erdenmaterie.

Die Zeit ist wohl reif, das wir endlich merken, das das Leben vielschichtig und ewig ist.

Sei offen dafür und hab keine Angst.  Du könntest mit dieser Gabe sogar anderen helfen. Bitte um Hilfe in einem Gebet und die geistige Welt wird dir die Hilfe geben die du jetzt brauchst.

Antwort
von konstanze85, 33

Also erst fragst Du, ob Du evtl. krank bist, aber zum schluss sagst Du, dass Dir hier niemand raten soll, dass Du zum Arzt gehen sollst????? passt nicht so recht oder?

Es kommt wohl darauf an, wen Du fragst. Fragst Du jemanden, der daran glaubt, wird er Dri sagen: Ist normal, haben mache Menschen.

Fragst Du einen Psychiater, wird er vielleicht sagen, es ist eine Störung oder Einbildung, im Extremfall eine beginnende Form der Schizophrenie.

Antwort
von Reality010, 43

In meinen Augen bist du völlig normal. Das ist nichts ungewöhnliches, du brauchst nicht zum Arzt oder so. 

Antwort
von ZoeySmith, 18

Hallo,wenn du tatsächlich der Meinung bist das du Gestalten und Energien spürst, nimm dir ein paar Esoterik Bücher vor. Vielleicht findest du da einige Antworten. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass du Geister oder so siehst...Aber wer weiß ;)


Antwort
von Selits, 41

Mhh such dir Hilfe. Kingt dramatisch aber keine sorge das wird schon

Antwort
von dompfeifer, 8

Ja, aber Gutefragenet ist kein Krankenhaus.

Antwort
von diecoolen, 29

Rede mit einem Priester. Die sind gar nicht so schlimm, wie alle meinen und wissen vielleicht etwas mehr darüber.

Antwort
von blacksky88, 15

Was siehst du denn genau?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community