Frage von SebKnipp, 155

Ich schwitze in der Schule?

Hallo Leute,
ich (m/15) habe ein Problem:Ich schwitze unter den Achseln(-nur in der Schule) sehr stark.Das habe ich seit einem halben Jahr und es fing an,als es mir relativ schlecht ging.Meine Noten waren miserabel,ich war nicht sonderlich beliebt,und ich hatte manchmal regelrecht Angst davor in die Schule zu gehen.Inzwischen sind meine Noten sehr gut,und ich bin einer der beliebtesten in der Klasse.Trotzdem hört dieses Schwitzen nicht auf.Anmanchen Tagen schwitze ich überhaupt nicht,sondern nur wenn ich Angst habe zu schwitzen.Würde ich nicjt daran denken,hätte ich auch keine Schweißprobleme-Ich befinde mich quasi in einem Teufelskreis.Ich meine,wie kann es sein,dass ich teilweise zitter vor Kälte und gleichzeitig schwitze?Hat da jemand tipps für mich oder hst das jemand schonmal gehabt?Bitte keine ,,luftige Kleidung tragen " oder ,,Salbeitee trinken " -Tipps,die habe ich schon versucht.Deo's und Antitransperante nützen auch nichts.Ich bin zwar in Besitz von Schweißpads,aber das ist für mich keine Dauerlösung...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sascha Ballweg, Grafiker & Kaufmann, 45

Salbei-Tee und auch -Dragees sind bei übermässigem Schwitzen leider meistwirkungslos. Aus meiner Erfahrung mit tausenden Hyperhidrose-Betroffenen kann ich da leider nichts positiveres berichten.

Dein Schwitzen ist wahrscheinlich durch nervliche Belastung verursacht. Stress in Schule und Beruf ist aber etwas, dass sich nicht so einfach abschalten lässt und meist mehrere Ursachen hat.

Trotzdem solltest Du versuchen anhand von autogenem Training oder Meditation zu lernen eine innere Ruhe herbeizuführen. Dies ist durchaus erlernbar und hilft sehr viel (z. B. auch gegen Kopfschmerzen oder anderes Unwohlsein). 

Wenn Du extrem schwitzt bleibt eigentlich entweder nur eine textile Lösung (Achselpads, Funktionsunterhemden mit Saugeinlage in einer Achseltasche), ein hautschonendes Antitranspirant oder eine Therapie mit einem Iontophoresegerät.

Ein sehr gutes sensitive Antitranspirant erhältst Du bereits für ca. 18 Euro. Dieses hält bei korrekter Anwendung ein ganzes Jahr, was den Preis deutlich reduziert.

Wenn Du die ersten Erfolge damit erzielt hast brauchst Du es meist nur noch 2-3x pro Woche anwenden und kannst damit auch auf herkömmliche Deos verzichten.

Wichtig wäre zu wissen, wo Du genau schwitzt und welche Antitranspirante Du bereits angewendet hast? Es gibt da große Unterschiede in Ausrichtung und Wirkung.

Liebe Grüße Sascha

Antwort
von silberwind58, 59

Dann solltest Du erstmal die Angst los werden,dann hört auch das schwitzen auf . Es ist wie ein Kreislauf,Angst-schwitzen,Schwitzen -Angst ! Das muss im Kopf statt finden,Du hast Dich sehr gebessert,schulisch,also warum dann noch Angst? Du hast keinen Grund,angst haben zu müssen,dann schwitzt Du auch nicht. Reine Kopfsache. Versuch ganz locker und ohne stress in die Schule zu gehen.

Antwort
von Olga1970, 34

Hey, das Problem sind wirklich deine Ängste, das hast du ja selbst schon erkannt. Und dein Körper reagiert darauf natürlich sofort und schüttet Hormone aus, die deinen Kreislauf extrem ankurbeln, und du gerätst in's Schwitzen. Also so gesehen ist das ein vollkommen normaler, biologischer Prozess, aber zu deinem Leidwesen natürlich. Das heißt also, du mußt die Ursache, also deine Ängste, bekämpfen und aus dem Kopf bekommen. Dagegen helfen leider keine Deos, Achselpads und andere diverse Mittelchen von außen. Versuche es mal selbst, weil du brauchst wirklich vor nichts Angst zu haben, rede dir das immer wieder ein Ansonsten kannst du dir auch professionelle Hilfe holen. Alles Gute wünsche ich dir.

Antwort
von Cvoigt86, 59

Geh mal zum Arzt kann auch was mit dem Kreislauf sein,zu niedriger Blutdruck z.B

Antwort
von Vladii98, 23

Hi, eventuell rasieren und morgens unter den Achseln waschen mit Seife;)
Und dannach ein gutes Parfüm benutzen falls es auch stinkt. 😅
Und nicht an der Heizung sitzen:D

Antwort
von Interessierter7, 88

Kommt evtl auch von der pubvertät. glaube dann fängt der schweiß auch mehr zu riechen an oder so... nimm deo für unter die achsel (roll on oder so)  und wasch dich 2x täglich unter den achseln.

Antwort
von pcfreakxd, 34

Sehr komisch.Warst du mal beim Arzt deswegen ? Manche fangen an zu schwitzen wenn sie generell Angst haben vor etwas.Aber ich denke davon bist du wohl nicht betroffen.Deo kann ich generell nicht befürworten.

Wichtig ist halt deine Angst zu überwinden schwitzen zu müssen, wenn ich dass richtig verstanden habe.Denke einfach mal an etwas anderes in der Schule :) Daran zu denken macht es nicht besser.

Ich kann nicht viele Tipps geben aber ich denke ein Arzt kann dir helfen.

Antwort
von mara647242, 39

Hey 

Ich würde vielleicht zum Arzt gehen und fragen ob es irgendetwas medizinisches dafür gibt 

Aber duschen Deo und viel Wasser trinken ist das a und o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten