Frage von ploterzuila, 79

Ich schwitze extrem im Schlaf wie abstellen?

Nach dem Schlaf ist mir heute aufgefallen dass ich abnormal müffele und meine Achseln feucht (nicht nass!) sind. Sie glänzen auch komisch. Auserdem ist mein (weises) Tshirt an dem Ärmeln total Gelb genau dort wo sie die Achseln berühren. Kommt dieser anscheinende Schweiß in der Nacht (so wie es aussieht) ... Wieso ist das so bzw woher kommt sowas und wie kann ich das abstellen ?

Antwort
von cinegrah, 58

Wahrscheinlich ist das eine natürliche Reaktion deines Körpers auf das feucht-schwüle Wetter. Habe lange Zeit im asiatischen Raum gelebt und weiß daher, dass man einfach bei hoher Luftfeuchtigkeit ziemlich schwitzt.

Der Geruch entsteht ja durch Bakterien, und diese könnten sich evtl bei dem Klima auch besser vermehren. 
Falls du dich ansonsten unwohl fühlst, einfach zum Hausarzt und ggf ein Blutbild machen lassen.

Kommentar von ploterzuila ,

Und die Bakterien kommen vom Schweiß oder ? Aber geduscht habe ich erst gestern !

Kommentar von cinegrah ,

Naja unter den Achseln z.B. gibt es apokrine Drüsen, die zusätzlich zum Schweißnoch einige Stoffe wie Eiweiße und Fette produzieren. Der Geruch wird dann von den dortigen Bakterien und eben den Fettsäuren produziert.
Abends kurz überduschen und am morgen eben ganz normal :) 

Kommentar von ploterzuila ,

Von was muss man da das Blut genau kontrollieren lassen ? Damit ich das beim Arzt ansprechen kann

Antwort
von Ifosil, 30

Bei richtiger Hitze, läuft Nachts immer ein guter Ventilator mit. Dieser ist nicht genau auf mich gerichtet.
Er bläst entlang der Wand und lasst die Luft kreisförmig durch den Raum bewegen. Hilft sehr gut, in Extremfällen kann man den Ventilatore ruhig auf sich stellen.
Aber ich muss auch dazu sagen, ich bin sehr unempfindlich, wenn es um Zugluft etc geht. 

Antwort
von luca1401, 43

Schlaf mal ohne Tshirt oder mit dünnerer Bettdecke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community