Frage von bayernjakob, 44

Ich schreibe meine erste Seminararbeit und bin mir unsicher, welche Quellen ich angeben soll?

Es ist mir klar, dass bei direkten Zitaten immer die Quelle nennen muss. Es handelt sich um eine Arbeit im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich, in der oftmals Zahlen verwedet werden. Soll die Quelle hier mit vgl genannt werden? Aber wie sieht es aus, wenn ich schreibe, dass eine Firma eine Auszeichnung gewonnen hat? Muss ich hier einen entsprechenden Artikel als Quelle angeben? Wenn ich schreibe wer die Kunden eines Produktes sind, muss dies ebenfalls mit einer Quelle belegt werden? Auch ist mir noch unklar wie genau Internetquellen zitiert werden sollen. Soll nur Name des Autors und Jahr in die Fußnote.

In unserem Leitfaden findet sich folgender Satz zum Quellenverzeichnis: Nicht zitierte Literatur ist nicht aufzunehmen.

Ist mit Vgl. genannte Literatur zitiert und sollte ins Quellenverzeichnis aufgenommen werden?

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort
von grtgrt, 26

Unter nicht zitiert solltest du verstehen weder wörtlich noch sinngemäß zitiert.

Und das bedeutet, dass du bei nicht wörtlichen Zitaten dann tatsächlich vgl. ... oder siehe ... hinzuzufügen hast, so dass klar ist, auf welche Quelle deine Aussage sich bezieht.

Kommentar von bayernjakob ,

Ok vielen Dank schonmal. Weißt du zufällig auch, was ich unten in die Fußnote schreiben muss, wenn ich z.B. aus diesem Artikel sinngemäß zitire? http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/deutsche-hersteller-verp...

In das Literaturverzeichnis werde ich alles schreiben (Titel, Auto, Jahr, URL) aber was davon soll in die Fußnote?

Kommentar von grtgrt ,

Ich würde auf Fußnoten ganz verzichten, das es möglich ist, im Text auf Einträge im Literaturverzeichnis zu verweisen. Der Verweis auf deine Quelle etwa könnte die Form [MM.2015] haben, wenn dann im Literaturverzeichnis folgender Eintrag steht:

[MM.2015] Manager Magazin vom 1.12.2015: Elektroauto-Boom in China läuft an deutschen Herstellern vorbei, http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/deutsche-hersteller-verp... 

Kommentar von grtgrt ,

Ich würde auf Fußnoten ganz verzichten, da es möglich ist, im Text durch Quellen-Kürzel auf Einträge im Literaturverzeichnis zu verweisen. Der Verweis auf deine Quelle etwa könnte die Form [MM.2015] haben, wenn dann im Literaturverzeichnis folgender Eintrag steht:

[MM.2015] Manager Magazin vom 1.12.2015: Elektroauto-Boom in China läuft an deutschen Herstellern vorbeihttp://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/deutsche-hersteller-verp... (Abruf am 11.1.2016)

Wo URLs genannt sind, muss auch das Abrufdatum gegeben werden, da sich der Inhalt von Webseiten ja jederzeit ändern kann (bis hin zum Extremfall, in dem sie gar nicht mehr existieren, wenn Leser deines Aufsatzes sie aufsuchen wollen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community