Frage von siinem74, 54

Ich schreibe gerade eine Bewerbung für eine Ausbildungsstelle als Industriekauffrau tipps?

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Industriekauffrau zum 01.08.2017

Sehr geehrte Frau XY,

durch einen bekannten bin ich auf Sie aufmerksam geworden und habe mitbekommen, dass Sie zum 01.08.2017 Ausbildungsplätze zu vergeben haben. Da ich mich sehr für kaufmännische Berufe interessiere bewerbe ich mich hiermit um die im Betreff genannte Ausbildungsstelle.

Auf das Schülerpraktikum, welches ich im Sommer 2016 in Ihrem Unternehmen absolvieren werde, freue ich mich sehr. Dadurch werde ich erste Erfahrungen in dem Berufsfeld der Industriekauffrau sammeln.

Derzeit besuche ich die zweijährige Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung am Berufskolleg XY, welche ich voraussichtlich 2017 mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife abschließen werde. Meine Fachoberschulreife habe ich an der Realschule der Gemeinde XY erworben.

Wie Sie bereits meinem Zeugnis entnehmen können, gehört Mathematik zu einer meiner Stärken. Ich habe einen sehr guten Zahlenverständnis und setze mich gerne mit mathematischen Aufgaben auseinander. Meine weiteren Stärken sind, dass ich aufgeschlossen und kommunikativ bin. Eigenschaften wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind für mich selbstverständlich. Auch der Umgang mit anderen Menschen fällt mir nicht schwer. Des Weiteren macht es mir Spaß zu planen und zu organisieren.

Gern möchte ich Sie persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich daher sehr. Auch für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

Antwort
von Kleckerfrau, 32

Der Betreff und der Anfangssatz ist schon nicht so richtig.

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Industriekauffrau in Ihrem Unternehmen

Durch einen Bekannten habe ich erfahren  das in Ihrem Unternehmen ein Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau zu vergeben ist.

So wäre es besser. ist nur ein Beispiel.

Und das du dich bewirbst , sehen sie schon am Betreff. Also kannst du den Satz, das du dich um diese Stelle bewirbst weglassen.

Antwort
von Ashuna, 28

Da ich bald mit meiner Ausbildung zum Industriekaufmann fertig bin, kann ich dir sagen dass Mathe nicht wirklich von nöten ist. Solange du natürlich nicht in der Buchhaltung oder im Controlling bist.

Deutsch/ Englisch sind viel wichtiger.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 31

ein no go sind tippfehler wie bspw. "Bekannten" klein zu schreiben.. sowas muss Dir schon selbst auffallen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community