Frage von Schnaupe, 30

Ich schreibe eine Geschichte auf Deutsch, die Charaktere sollen aber (theoretisch) Englisch reden?

Ok, die Frage klingt etwas blöd... Ich sollte das mal genauer erklären^^ Also, ich will eine Geschichte auf Deutsch schreiben, sie soll aber in einem englischsprachigen Land spielen. Wenn jetzt jemand redet würde ich das natürlich auf Deutsch schreiben (z. B. "Hallo, ich heiße ..."). Einer der Charaktere soll aber auch Deutsch sprechen können, nur wäre es dann irgendwie verwirrend das z. B. so zu schreiben: "Da drüben geht es zum Rathaus", sagte der Mann auf Deutsch. "Er sagt, dass wir zum Rathaus da lang müssen", übersetzte mir mein Freund (ins Englische?).

Jetzt wurde ja das auf Deutsch und das auf Englisch gesprochene auf Deutsch geschrieben... Findet ihr das verwirrend? O.o

Danke fürs Antworten!

Antwort
von Bobcatlynx, 25

Ich finde, was in der Geschichte Deutsch ist, sollte nicht nochmal extra erwähnt werden. Ich denke es reicht, wenn der Übersetzer das klarstellt

Antwort
von Hardware02, 19

Du machst dir das Leben sehr schwer, wenn du eine Geschichte schreibst, die du schon von vornherein in Gedanken übersetzt, d.h. in der die Charaktere theoretisch Englisch reden sollen. 

Warum müssen sie das denn? 

Aber wenn es nun einmal so sein soll, warum machst du es nicht z.B. so:

Ohne seinen Blick vom regennassen Boden zu heben, murmelte er unfreundlich etwas. Dabei kickte er eine leere Dose auf die Straße. Dann sah er mich herausfordernd an. Aber mein lieber Freund Philomenus übersetzte mir: "Da drüben geht es zum Rathaus."

Also mit anderen Worten: Du beschreibst, wie der Sprecher etwas sagt. Denn das ist ja in dem Moment die einzige Information, die der Zuhörer hat: Mimik, Gestik, freundlich oder unfreundlich, vielleicht das Aussehen der Person. Die Bedeutung der Worte kommt dann erst in der Übersetzung.

Kommentar von Schnaupe ,

Irgendwie mache ich es mir wirklich kompliziert... nur die Geschichte spielt in der Zukunft in Europa, aber nicht in England, ich dachte aber da Englisch die Weltsprache ist, dass sie dann in anderen Ländern auch zur Amtssprache werden könnte. Hört sich gerade ziemlich dumm an, vielleicht erwähne ich auch lieber gar nicht was die Leute für eine Sprache sprechen.

Deine Umsetzung ist aber echt gut, danke!

Antwort
von Maliara, 30

Schreib einfach nur: Er sagte etwas auf Deutsch und mein Freund übersetzte mir, dass wir zum Rathaus dort entlang müssten. Oder so ähnlich ;)

Kommentar von Schnaupe ,

Danke, klingt gut! :)

Antwort
von SearchingHope, 24

Nein finde ich nicht. Es gibt ja überall und in allen Sprachen, Geschichten die nicht im jeweiligen Land spielen.

Antwort
von Andrastor, 15

Wie wäre es mit:

Der Mann sagte etwas (für die Hauptfigur) unverständliches. Der Begleiter nickte und antwortete ebenfalls in unerkennbaren Lauten.

"Was hat er gesagt?"

"Da drüben geht es zum Rathaus?"

"Welche Sprache war das?"

"Deutsch"

Antwort
von Taimanka, 24

nein, das Prinzip ist ja klar und wenn man es einmal verstanden hat, was nicht so schwer ist, dann ist das kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community