Frage von VergangenheitV, 91

Ich schreibe eine Buch, ich schminke mich aber nicht oft hehe, ist dieser Part in Ordnung, kann man das so schreiben?

Zum Schluss machte ich die Schminke. Ich machte mir ein leichtes Make up drauf und konturierte es, meine braunen Augen betonte ich mit einem hellen Lidstrich, meine vollen Lippen bemalte ich mit einem kirschroten lipliner, damit sie heraus stachen.

(Oh man das mit der Schminke wird schwer... )

Antwort
von Piratenboy, 53

Ich glaub der erste Satz ist kein gutes Deutsch. Sagt man nicht "Am Schluss trug ich die Schminke auf" oder sowas ähnliches. Ansonsten gut! :)

Kommentar von VergangenheitV ,

Vielen dank. :) Sie haben recht mit dem Anfang. (:

Kommentar von Piratenboy ,

Brauchst mich doch nicht Sie nennen! :) Man hilft doch gerne. :D

Antwort
von Flintsch, 40

Zum Schluss schminkte ich mich. Ich trug ein leichtes Make-Up
auf und konturierte es. Meine braunen Augen betonte ich mit einem
hellen Lidstrich, meine vollen Lippen bemalte ich mit einem kirschroten
Lipliner, damit sie herausstachen.

Antwort
von Dahika, 22

Der Stil ist gruselig. Wegen des Stils wird das nichts mit dem Buch. Tut mir leid, aber so kannst du das nicht schreiben.

Antwort
von Cheyene, 49

du benutzt in den ersten zwei sätzen zwei mal mache, das waar beim ersten mal schon nicht schön.

Ich würde es so schreiben: Schlussendlich musste ich mich nur noch schminken. Ich trug mein helles make up leich auf die haut auf und gab dem ganzen mit einem Highlighter etwas mehr Kontur. Dann folgten ein heller Lidstrich der meine braunen augen betonen sollte und ein kirschroter Lipleiner damit meine vollen Lippen schön heraus stachen

allerdings wäre das meine variante und jeder hat einen anderen schreibstil

Antwort
von TorDerSchatten, 16

Es werden keine Emotionen transportiert, keine Sinne angesprochen. Genauso wie du das Make-up freudlos aufs Gesicht klatscht, wirfst du nur aneinander gereihte Worte aufs Papier. Das ist kein Schreiben...

Als Autorin muß ich in der Lage sein, auch Szenen zu beschreiben, die ich selbst noch nicht erlebt habe. Wenn ich auf dem Papier jemand umbringe, kann ich das so realitätsnah schreiben, auch wenn ich es in Wirklichkeit noch nicht durchgeführt habe.

Schau dir mal Schminkvideos auf YouTube an....

Obwohl hier die Mühe vergebens ist, denn jeder kreative und vernunftbegabte Mensch recherchiert erstmal selbst über einen Vorgang, der ihm nicht geläufig ist -jeder Autor recherchiert manchmal viele Monate über Themen seines Buches. Na ja, du wohl nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community