Frage von Lennartus1999, 114

Ich schreibe eine Arbeit in Geographie und muß eine Wetterkarte erklären. Hat jemand ein Beispiel für mich?

Hallo, ich schreibe eine Arbeit in Geographie und muß eine Wetterkarte analysieren. Hat jemand ein Beispiel für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 81

anhand von was musst du sie analysieren?

was ist eingezeichnet?  nur die isobaren und die fronten oder auch windrichtung, hoch- und tiefdruckgebiete, temperaturen? ist die jahreszeit bekannt?

ich habe dir hier mal was herausgesucht, wo du nochmal genau nachlesen kannst, was was auf der karte ist und ganz grob dargestellt ist, wie wetter sich verhält. ich denke, wenn du den inhalt davon noch vor der arbeit lernst, solltest du mit dem thema gut zurecht kommen.

http://www.weltderphysik.de/gebiet/planeten/atmosphaere/wetter/wetterkarte/

für die reinen wortlaute - gib mal bei google wetterbericht 90er youtube ein und schau dir ein paar dieser berichte an.

die interpretation der karte ist eigentlich nichts weiter, als ein wetterbericht.

viel erfolg.

Kommentar von Lennartus1999 ,

Super, danke für die Hilfe, ich schreibe die Arbeit am Freitag und der Artikel hilft!

Kommentar von ponyfliege ,

drücke die daumen!! mach mir keine schande!

ganz herzlichen dank fürs sternderl.

Antwort
von Bswss, 65

Wenn Du RICHTIGE Wetterkarten meinst und nicht die üblichen Bildchen-Karten:

Deutscher Wetterdienst : https://www.dwd.de/DE/leistungen/europawetterkarte/europawetterkarte.html

Bibliothek, Abteilung Geografie, Unterabteilung Klimatologie / Klimageographie...

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.physikfuerkids.de/lab1/wetter/k...

Oberstufen-Erdkundebücher

Diercke-Weltatlas; Haack-Weltatlas

Zeitung: z.B. Frankfurter Allgemeine...

Kommentar von Lennartus1999 ,

Super, danke.

Antwort
von seifreundlich2, 42

Westwindwetterlage, Bisenlage, Schönwetterlage (z.B. Omega-Hoch), Gewitterlage (flache Tiefdruckverteilung), Föhnlage (über den Alpen).

Tipps:

  • Liegen die Isobaren eng beieinander, so ist Sturm angesagt
  • Hochdruckwetter = (allermeistens) schönes Wetter
  • Frontensystem ziehen i.e. parallel zu den Isobaren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community