Frage von blonderdenker, 39

Ich schreibe bald meine Ausbildungsabschlussprüfung und kriege kein Urlaub davor, was kann ich tun?

Also wie gesagt ich schreibe in 20 tagen meine Abschlussprüfung. Ich habe im Jahr 20 Urlaubstage. Jedenfalls hab ich noch 8 Tage dieses Jahr minus 2 wegen Weihnachten und Silvester also 6.

Ich hab gefragt ob ich mir eine Woche frei nehmen darf und zusätzlich eine Woche unbezahlten Urlaub nehmen darf, wurde abgelehnt

Ich wollte mir nur eine Woche Urlaub nehmen abgelehnt

Ich darf nicht auf der Arbeit lernen, wenn ich nix zu tun hab, Lieber soll ich mich langweilen

Und ich merke ich hab noch deutliche Defizite und brauch mindestens mal 2 Wochen Ruhe zu lernen.

Nach der Arbeit ist es halt extrem schwer noch zu lernen rein geht da kaum noch was am abend Und am Wochenende könnte ich wegen meiner Mutter verrückt werden, weil sie daheim ist am Tag und sie mich tierisch stört.

Die Frage ist nun was soll ich tun?

Antwort
von LonelyBrain, 32

Du schreibst in 20 Tagen. Und wann hast du angefangen? Wenn du dich früh genug darauf vorbereitet hättest dann wäre jetzt kein Zeitmangel vorhanden.

Jeden Tag ein bisschen was (geht auch nach der Arbeit, hab ich auch geschafft nach einem 12 Stunden tag) Man muss nur wollen.

Häng dich rein - nach der Arbeit und am Wochenende - Freizeit hast du dann genug nach den Prüfungen. Da musst du halt jetzt durch - bist ja nicht der einzige.

P.S.: Krank machen ist keine gute Idee - auch mit Attest wirft dies wohl kein gutes Licht auf dich. Gerade weil du ja schon diese Anträge gestellt hast würde es auffalen.

Also: Augen zu und durch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten