Frage von nicoj1, 18

ich schreibe am donnerstag eine mathearbeit und wollte fragen wie ich mir die binomischen formeln gut ohne spiker(hab noch nie einen benutzt)merken kann?

Antwort
von Physikus137, 11

Eigentlich musst du dir da gar nichts merken. Du mußt nur Klammern ausmultiplizieren können, also z.B. (a + b)^2 = (a + b) (a + b) = a^2 + ab + ba + b^2 = a^2 + 2ab + b2. Spätestens nach der dritten Aufgabe kannst du das eh sofort hinschreiben, ohne es je (aktiv) auswendig gelernt zu haben! 

Kommentar von nicoj1 ,

finde ich kompliziert aber probieren geht über studieren

Kommentar von Physikus137 ,

Und je mehr du probierst, um so weniger musst du studieren!

Antwort
von Hannah1912, 17

Welche Klasse bist du denn? Ich konnte es mir immer gut im Vergleich zum Mendlischen Gesetz beim Tehma Genetik in chemie merken! Viel Glück😘

Kommentar von nicoj1 ,

in der 8ten

Kommentar von Hannah1912 ,

Oh dann klappt das wahrscheiblich nicht... Ich denke da bleibt nichts anderes als Übungsaufgaben und Wiederholen

Kommentar von Schelfara ,

was gibts denn da für Zusammenhänge Hannah?

Antwort
von AssassinsPsycho, 18

eigentlich ganz einfach ? (a+b)² ist das 1te (a-b)² ist das 2te und (a+b)*(a-b) das 3te. lies es einfach öfter durch bis du es im kopf hast schreib es mehrmals auf und dann wirst du es können GARANTIERT !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten