Frage von Katja001999, 29

Ich schreib in ca. 1 Monat Englisch Abschlussprüfung und kann einfach keine Grammatik?

Ich bin in englisch nicht so gut und in Grammatik erst recht nicht. ( Durchschnittlich in Schulaufgaben 2 von 15 Punkten). Ich verstehe nicht, wie ich im Text erkennen soll welche Zeit ich anwenden muss usw. Wenn ich die Zeiten Einzel lerne kann ich sie, Aber im Text kann ich sowas nicht ( Ich mach des immer so, wie es für mich Sinn ergibt, ist aber fast immer falsch :-/). Kann mir da jemand helfen, wie ich das hinbekomme?

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 8

Hallo,

da hilft nur üben, üben, üben.

   

Damit von den Zeiten auch etwas im Hirnkastl hängenbleibt, erstellst du dir am besten eine Tabelle mit folgenden Angaben:

- die Namen der Zeiten (deutsch und englisch)

- positive Beispielsätze

- negative Beispielsätze

- Beispiel-Fragen

- in allen Personen (I, you, he/she/it, we, you, they)

- mit je einem regelmäßigen und einem unregelmäßigen Vollverb und allen Hilfs- und Modalverben

- im Aktiv und im Passiv

- Signalwörter (myengland.net/grammatik/html/zeit-signalw.html)

Auch Signalwörter bieten aber keine 100 %ige Sicherheit für die
Bestimmung der Zeiten. Da viele von ihnen in verschiedenen Zeiten
vorkommen. Es kommt halt immer auf den Kontext an.

- Verwendung

Lies englische Texte, bestimme die Zeiten und schau dir an und versuche
zu verinnerlichen, warum welche Zeit verwendet wurde. Übung macht den
Meister!

Alle englischen Zeitformen, sowie die Grammatik und Übungen dazu findest du im Internet bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

Unter folgenden Links findest du auch Zeiten auf Video erklärt:

- bildunginteraktiv.com/p/englisch-videos.html

- englishbee.net/category/tenses/

:-) AstridDerPu

Als Übungsgrammatik verwende ich gerne die Bücher aus der Reihe Grammar in Use.

Diese gibt es auch für verschiedene Lernstufen und in verschiedenen
Ausführungen. Allerdings sind sie komplett in Englisch geschrieben

(siehe: amazon.de)

Auch die Englisch Übungsbücher aus der Reihe Smile sind empfehlenswert.

Weitere Tipps:

- Besser in Englisch-Reihe aus dem Cornelsen Verlag (Weniger Fehler in Klassenarbeiten, in der Oberstufen-Klausuren, in Klasse ...)

- Englisch Training-Reihe aus dem Stark Verlag

- Englisch mit Oxford, 333 Horror Mistakes, Cornelsen&Oxford

(Lernprogramm zu Vermeidung typisch deutscher Fehler) ähnlich wie

- Speak you English? G. Bischoff, Rowohlt Taschenbuch

- Avoiding Mistakes aus dem Verlag Diesterweg

- The devil lies in the detail - Peter Littger

Empfehlenswert sind auch folgende gute kostenlose Lernseiten im Internet:

-

kico4u.de

- oberprima.com

- abfrager.de (Hier kann man Schulform und Klasse eingeben und
sich den aktuellen Schulstoff abfragen lassen; und das nicht nur für
Englisch. Gut auch für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten.)

- klassenarbeiten.de (ähnlich wie die zuvor genannte Seite)

Ansonsten findest du Texte und Übungen in den Schulaufgaben-Trainern
und Übungsheften, die zum jeweiligen Lehrwerk angeboten werden, sowie

- per Google

- bei hauschka-verlag.de

- bei manz-verlag.de

Antwort
von musiclover2011, 7

schau viele filme auf englisch an und lese auf englisch. nach ner weile bekommst du ein gefühl für satzbau und grammatik und irgenwann macht mans dann auch aus dem bauch raus richtig.

ich hab z.B. noch nie im meinem leben zeitformen gelern und wenn du mich fragst wie man ein past progressive bildet hab ich keine ahnung ich hab jedoch seit ca. 4 jahren keinen einzigen grammatikfehler mehr gemacht (bin 16 und in der 10.)


Antwort
von dandy100, 9

Du wirst doch unterscheiden können, ob etwas genau jetzt passiert (Present), gerade eben erst bzw. immer noch geschieht (Present Perfect), in der Vergangenheit passiert ist, auf jeden Fall absolut vorbei und abgeschlossen (Past) oder erst demnächst passieren wird (Futur).

Ob etwas jetzt passiert, vorbei ist oder erst kommt musst Du im Deutschen doch genauso unterscheiden - wo ist das Problem?

Da gibt es nichts zu lernen (ausser wie die Zeiten bildet) das muss man ganz einfach nur verstehen und das ist ja nicht gerade schwer, denn das hat ja nichts mit der Fremdsprache zu tun, sondern betrifft allgemein jede Handlungsbeschreibung in jeder Sprache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community