Frage von xhimbeerex, 181

Ich schlafe nächste Woche bei einem Jungen in den ich verliebt bin und wir wollen miteinander schlafen aber ich nehme die Pille nicht was tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sex, 24

Deine Frage hört sich danach an, dass Ihr Euch noch nicht so lange kennt und bisher auch noch nicht intimer kennengelernt habt. Ich rate aufgrund Deiner Frage mal: Kann es sein, dass es Dein erstes Mal wäre - vor allem, da Du in Sachen Verhütung noch ahnungslos bist...? Auf jeden Fall solltet ihr den zweiten Schritt nicht vor dem Ersten tun! Eine wirklich zuverlässige Verhütung bekommst Du bis nächste Woche nicht gebacken - und ob es die richtige Strategie ist steht ohnehin auf einem anderen Blatt...

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei! Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest.

Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.
Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von FuHuFu, 48

Da hast Du jetzt im Prinzip nur eine Möglichkeit: Kondome benutzen. Kondome haben eine sehr hohe Zuverlässigkeit. Aber gerade beim ersten Mal, wenn Ihr beide noch unerfahren seid, passieren beim Kondom Anwendungsfehler, so dass das Kondom beim Überziehen verletzt wird, dass die falsche Kondomgrösse benutzt wird, dass das Kondom abrutscht oder platzt. Deswegen lasst Euch viel Zeit und übt, damit das Kondom auch richtig übergezogen ist.

Wenn er gekommen ist, soll er den Penis nicht mehr lang in Deiner Vagina lassen, denn sein Glied erschlafft ja etwas nachdem er gekommen ist und dann sitzt das Kondom nicht mehr so fest. Beim Rausziehen soll er mit einer Hand das Kondom an der Peniswurzel festhalten, damit es von seinem nicht mehr ganz so steifen Penis nicht runterrutscht.

Ihr könnt auch nach dem Sex noch testen, ob das Kondom immer noch dicht ist, indem Ihr hineinblast. Wenn es sich aufblasen lässt, ist es immer noch dicht.

Für die Pille ist es vermutlich zu spät. Denn die Pilleneinnahme muss am 1. Tag Deiner Periode beginnen. Du hast aber vermutlich bis nächste Woche keine Periode mehr.

Dann bliebe noch die Kupferkette. Die setzt Dir der Frauenarzt in die Gebärmutter ein und Du bist sofort geschützt, genauso gut wie mit der Pille. Das Problem dürften allerdings die Kosten sein. Denn Du musst zwischen 300 und 400 Euro für die Kupferkette und das Einlegen bezahlen. Das ist zwar wenig, wenn Du bedenkst, dass die Kupferkette Dich 5 Jahre lang schützt, dann sind das 6 bis 7 Euro pro Monat, aber es muss erst mal bezahlt werden. 
Infos zur Kupferkette: http://www.verhueten-gynefix.de/fuer-wen/fuer-junge-frauen; Ärzte, die die Kupferkette einlegen: http://www.verhueten-gynefix.de/aerztefinder

Also zusammengefasst: Es bleibt eigentlich nur das Kondom. Sorgfältig anwenden, dann ist es auch sicher. Dein Freund muss die richtige Kondomgrösse besorgen. Da muss er ein Maßband nehmen und den Umfang seines erigierten Penis an der dicksten Stelle messen. Das gibt er dann auf der Website https://kondomgroesse.com/kondomgroesse-tabelle/ ein und bekommt heraus, welche Kondombreite er braucht. Die Kondome könnt Ihr dann in einem Drogeriemarkt besorgen oder Online bestellen. 

Viel Lust und Spass wünsch ich Euch für Euer erstes Mal.

Antwort
von nightwolf12345, 50

Solltest dir erst mal sicher sein was du willst, es muss nicht direkt das volle Programm sein dann musst du dir auch keine Gedanken über die Pille machen.
Ihr könnt ja erst mal euch erkunden und dieses genießen, für das andere habt Uhr noch genügend Zeit.

Antwort
von Minyal, 85

Patentex Oval plus Kondome. Die sind kondomverträglich und schützen zusätzlich, falls es reisst.

Kommentar von Minyal ,

Beide Verhütungsmittel gibt es übrigens rezeptfrei zu kaufen. 

Antwort
von Hohlbirnkopf, 53

Informiere dich am besten über weitere Verhütungsmittel  :) Klar, wie die anderen schon gesagt haben, gibt es das Kondom, was auch vor Geschlechtskrankheiten schützt. Aber sicher ist es nicht 100%. Es kann natürlich reißen oder möglicherweise schon vorher beschädigt gewesen sein (zu lange der Sonne ausgesetzt, loch durch Fingernägel etc.) Deshalb rate ich immer zu einem zweiten Verhütungsmittel!

Und dann kannst dir auch direkt die Pille verschreiben lassen, wenn du schon dabei bist ;)

Antwort
von mauricesifrt, 76

Also, es gibt mehrere Verhütungsmittel. Ein weiteres Populäres ist natürlich ein Kondom. Aber man sollte nie ohne Verhütungsmittel miteinander schlafen wenn man keine Kinder will. Natürlich gibt es auch Zeiten in denen Frauen nicht schwanger werden können, aber sicher ist sicher! UND es schützt auch vor sämtlichen Krankheiten (also das Kondom, bzw. andere ähnliche Verhütungsmittel)

Kommentar von mauricesifrt ,

Achtung! Auch nur durch Oral- oder Analsex kann man Geschlechtskrankheiten übertragen! Für oralen Sex gibt es natürlich auch Schutzmaßnahmen wie "Lecktücher" oder ähnliches.

Antwort
von StopTheBull, 36

Die Pille schützt dich auch nicht vor Geschlechtskrankheiten.
Nimm Kondome. Das dürfte doch sicherlich bekannt sein?

Antwort
von Jenniferbuh, 15

So wie es klingt sind die nedmal zamm! Also immer kondom!!!!

Antwort
von Nashota, 46

Er sollte eh ein Kondom benutzen, also wo ist das Problem?

Antwort
von gadus, 44

Noch nichts von Kondomen gehoert?   LG  gadus

Antwort
von serpil21, 59

Dann nimmt er ein Kondom?

Antwort
von ChulatasMann, 42

Die Pille nehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten