ich schlafe bis zu 30stunden durch könnte jeder zeit einschlafen und fühle mich nie ausgeschlafen,das schlafen bestimmt meinen Alltag,ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na ja ich hab mal gelesen, dass Jugendliche (weiß ja nicht wie alt du bist ), oft müde sind und viel schlaf brauchen. Ich schlafe auch sehr viel, aber nicht unbedingt 30 Stunden ;)
Vielleicht, wenn es nicht besser wird, solltets du zum Arzt gehen.
Kannst du gut schlafen oder wachst du ständig auf? Weil dann kann es sein, dass du evtl. Eine Schlafstörung hast :)
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AzirTesfaye
27.10.2016, 20:15

ich schlafe meistens durch wenn es so ist das ich aufwache dann nicht so das ich aufstehen kann...im nächsten Augenblick bin ich schon wieder eingeschlafen

0

Ich weiss nur das Leute mit Eisenmangel sehr müde sind und viel schlaf brauchen. Das könnte man jedoch mit Eisentabletten oder Spritzen recht einfach beheben. Aber ich würde es garantiert beim Artzt testen lassen um die richtige Ursache festzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
01.11.2016, 16:05

M. E. hat das nichts mehr mit Eisenmangel zu tun. Es gibt eine Form von  Schlafstörung, da ist es "normal" solange zu schlafen und ständig einzuschalfen.Weiß aber den med. Begriff nicht mehr.

0

Die hälfte schaffe ich auch aber 30 ist ein bisschen viel..hm..naja jeden Tag nicht wenn du viel getrunken hast schon oder andere Drogen konsumierst..oder die Kinder dir an die Zöpfe gezogen haben, wenn es den Alltag bestimmt dann hat die Gesellschaft was falsch gemacht denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht normal. Geh vielleicht mal zu einem Arzt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine besondere Form eine Schlafstörung. Ich weiß jetzt nicht mehr den med. Begriff. Ich geb dir einen guten Rat: Ab ins Schlaflabor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung