Ich schiebe alles auf! Was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tja, was soll man Dir da sagen. Du musst den inneren Schweinehund überwinden. Anders wird es wohl nicht gehen. Wenn Dir selbst nciht klar ist, dass Du mit vieren und fünfen nicht weit kommst, dann helfen alle Ratschläge nciht. Das muss Dir selbst ins Bewusstsein kommen. Du lernst für Dich und Deine Zukunft, um später einen Beruf erlernen zu können, der Dich versorgen kann. Wenn Du irgendwo als Lagerarbeiter arbeiten möchtest, dann mache einfach weiter so, wenn Du mehr erreichen willst, dann hau in die Trommel. Erstelle Dir einen Stundenplan - ähnlich dem der Schule - für zu Hause und halte Dich daran. Wenn Du zwei Wochen vorher für eine Klausur lernen willst, dann schreibe in den Plan, wann Du dafür lernen willst mit Datum und Uhrzeit etc..Eine andere Möglichkeit wüsste ich nicht für Dich. Motivieren kann man sich nur selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Prezicriz
29.05.2016, 17:54

Danke! Werde ich!

0

Hi :) ich kenne das Problem leider auch, obwohl ich muss sagen, eigentlich ist das normal , weil ich denke fast jeder ist so 😂ok sagen wir 2 Wochen jeden Tag 2 h lernen, das geht nur , wenn man sich wirklich hinsetzt und alle elektronischen Geräte ausmacht ( WLAN ausmachen oder das Gerät selbst oder wegstellen) dabei muss man sich ein Ziel setzten Bsp. wenn ich jetzt lerne dann bekomme ich Geld oder ich komme weiter mit einem guten Durchschnitt (einfach etwas was man will ) so klappt das meistens , denn sonst wird es nichts:/ achte dabei auch, das wenn du lernst ,dein Zimmer/deine Umgebung sauber und ruhig ist,damit dich nichts und Niemand stört,damit du nicht abgelenkt bist :)und achte dabei auch,dass du vor dem lernen gegessen hast, damit du während dem lernen kein Hunger bekommst und nicht daran denkst 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenn ich..  bin selber 16. Ich denke, dass liegt auch ein bisschen am Alter, da hat man einfach bock auf nichts :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conelke
29.05.2016, 17:59

Das kennen wir wohl alle ;-) aber letztendlich bringt einem diese Einsicht auch nicht viel weiter. Jedem muss klar sein, dass ein guter Schulabschluss ein Baustein für die weitere berufliche Zukunft ist.

0

Mache dir eine To Do-Liste. Schreibe alles auf, was du erledigen willst. Und streiche es dann durch, wenn du es erledigt hast. 

Richtig: Durchstreichen. Das hat einen psychologisch höheren Stellenwert, als wenn du es nur abhakst. 

Und belohne dich für jede erledigte Aufgabe. Es muss ja nichts Großes sein. Aber das spornt an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenn ich und ich habe das gleiche Problem, ich habe morgen meine mündliche Englisch Prüfung und lerne heute dafür :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung