Frage von LordQuestion, 53

ich schaue grade zum zweiten mal Clanned verstehe aber nicht was es mit dem mädchen und dem Roboter auf sich hat kan mir das jemand erklären?

Antwort
von Kazenokizu, 15

"Zuerst muss man wissen, das Clannad zuerst ein Computerspiel war und erst später verfilmt wurde.
Das Spiel hatte mehrere Arcs, sprich man musste es insgesamt x-mal durchspielen, um das Ende freizuschalten.
Während den Arcs kann man, wie im Film angedeutet, diese Lichter sammeln, die so ähnlich aussehen wir glühwürmchen, das wird ja im Film oft angedeutet. Durch eine bestimmte Anzahl hat man das Ende, das Happy End freigeschaltet => Arcs+Glühwürmchen=Happy End

Das Verständnis reicht mal bis zu Ushios Tod - dazu sehen wir uns die Parallelwelt an, die im Film wahrscheinlich nicht verstanden wurde.
Das Mädchen, das den Roboter baut ist Ushio - Der Roboter ist Tomoya. In dieser Welt gibt es Lichter, die , wie Ushio sagt, die Fröhlichkeit jedes Menschen darstellen. Geht man davon aus, dass man diese Lichter sammelt, ergibt sich folgender Schluss, da er in einer "Lichtlawine" verschwindet:
Man sammelt(verteilt) genug Lichter(Fröhlichkeit), um sein eigenes Glück "heraufzubeschwören". Dieses Glück besteht darin, eine zweite Chance zu bekommen, dass Nagisa und Ushio nicht sterben. Man bekommt sozusagen ein After-story. Das bedeutet nicht, dass man in der Zeit zurückreist, nein das bedeutet, dass man das Leben sozusagen nochmal durchmacht und es sich an der entscheidenen Stelle verändert."

- eliteanimes

Antwort
von NochWasFrei, 25

das Mädchen = Ushio

der Roboter = Tomoya

Beide in irgendeiner merkwürdigen Parallelwelt.

Mit bisschen Glück schaut hier jemand rein der die VNs gelesen hat, da ist es wohl besser erklärt.

Kommentar von LordQuestion ,

aber warum hat der Roboter eine Frauen Stimme

Kommentar von NochWasFrei ,

Es ist die Stimme eines jungen...Jungen. Diese werden üblicherweise von Frauen gesprochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten