Frage von DarylJaan, 84

Ich schaffe schwer 10 liegestütze und ich muss 30 schaffen, gibt es da iwelche trick und tipps?

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport & Training, 78

Mache jeden zweiten Tag 5 Serien alles was geht.

Zwischen den Serien eine definierte Pause von zum Beispiel 90 Sekunden.

Wenn Du alle 5 Serien mit mindestens 12 Wiederholungen schaffst, kannst Du daran gehen, die Schwierigkeit zu steigern, indem Du die Füße erhöht lagerst.

Das belastet Dich stärker als bei normalen Liegestützen.

Die Wiederholungszahl wird bei dieser Übungsausführungsform zwar erst einmal rückläufig sein, jedoch ist das erst einmal Nebensache.

Ziel soll es sein, dass sich Dein Körper and die höhere Belastung anpasst.

Wenn Du nach 3 Wochen wieder normale Liegestütze probierst, wirst Du erstaunt, sein, wieviele das auf einmal geworden sind.

Günter


Antwort
von Schwoaze, 78

Weeprome hat recht! Üben, üben, üben...

Antwort
von somi1407, 66

http://hundredpushups.com/

Versuchs mal mit dem Trainingsplan

Antwort
von GGHyperX, 79

Erfordert aufjedenfall viel Zeit^^ 10 ist nicht wirklich gerade eine Glanzleistung..

Antwort
von Bodybuilder1993, 63

Nein nur üben üben üben

MfG

Antwort
von kloogshizer, 71

Wenn es nur um die Menge geht, dann einfach möglichst viel machen, ohne sich auszupowern. Also 5 Liegestütz machen, nach einem halben Tag wieder 5 etc. Musst du probieren, vielleicht auch alle paar Stunden nur zwei oder drei. Muskelkater wirft dich zurück, versuch einfach so viel Liegestütz wie möglich bis zu dem Zieltermin zu machen.

10 Liegestütze am Stück steigern deine Maximalkraft und dein Muskelwachstum, aber die absolvierbare Menge an Liegestützen wird nicht so schnell steigen. 

Wie gesagt, nicht auspowern. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community