Ich schaffe es seit ca. 10 Tagen einfach nicht mehr vor 03:00 oder 03:30 ins Bett zu gehen, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuche Mal durch das linke Nasenloch zu atmen. Lege dich auf die linke Seite, halte mit dem Finger das rechte Nasenloch zu und atme langsam und tief durch dein linkes. Das ist gut um dich mehr zu entspannen.
Und da gibt es einen speziellen Punkt an deinem Körper, das dich ermüden lässt, wenn du drauf drückst. Drücke deinen Daumen auf den Punkt zwischen deinen Augenbrauen, über deiner Nase für 20 Sekunde. Das wiederholst du 3 x. Außerdem hilft es sehr wenn du den ganzen Tag rückwärts nocheinmal durchgehst. Versuche dich an jede Unterhaltung zu erinnern, an die Bilder und an die Geräusche die du wahrgenommen hast. Wünsche dir einen schönen Schlaf :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steh früh auf und power dich so richtig aus. Dann wirst du um 22 Uhr tief und fest schlafen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IHasCakes
10.06.2016, 01:30

Ich stehe meistens so um 8 Uhr auf, das ist ja eigentlich schon sehr wenig schlaf und tagsüber schlafe ich auch nicht, dafür bin ich voll im ars... tagsüber

0
Kommentar von illok
10.06.2016, 01:32

Oder du machst diese Nacht durch und gehst dann am nächsten Abend schlafen wenn du müde wirst. Ist klar das du dann nicht zu gebrauchen bist aber lieber ein tag wie ein Lappen sein als ständig :)

1

Dich ins Bett legen und die Augen schließen und Schafe zahlen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich jetzt hinlegen. Such dir eine Position in der du ruhig atmen kannst und die gemütlich ist. Denke an eine schöne Landschaft und denke nicht mehr daran schlafen zu müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung