Frage von Vivien098, 59

ich schaffe es nicht abzunehmen, bitte helft mir... am verzweifeln...?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und wie um die 68Kg ich bin ca 1,62cm Groß Mein eltern und ich streiten ununterbrochen. sie möchten die ganze zeit das ich abnehme das verstehe ich einerseits auch aber sie den tag auf mich ein das macht mich nur noch mehr fertig .. ich will das ja auch aber ich habe einfach keine Willenskraft ich fühle mich total unwohl. ich esse immer heimlich und bekomme dann ein schlechtes gewissen. ich will nicht besonders schlank werden sondern einfach in den normal Bereich kommen. ich möchte mich einfach wieder wohl fühlen. ich gehe ungern zu schule oder auf feste ich bin doch erst 16.. ich will mein leben genießen aber ich schaffe es nicht abzunehmen, ich versuche es nun schon seit 2 Jahren aber ich gebe immer auf. hat jemand bitte bitte ein paar Anregungen oder tipps.. villeicjht muss jemand das gleiche mitmachen oder kennt jemanden dem es auch so geht. wenn ich ganz ehrlich bin versuche ich es immer zu verdrängen das ich schon so auseinander gehe und verstecke mich unter meinen klamotten. ich bekomme mein hunger einfach nicht unter kontrolle.. was ist nur los mit mir ? :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleMistery, 59

Geh mal zum Arzt. Eventuell kann der dir helfen.

Kommentar von Vivien098 ,

der meinte immer nur. das ich meinen "schweinehund " überwinden soll... finde das gar nicht so leicht .. 

Kommentar von LittleMistery ,

Glaub ich dir. Was hast du denn alles schon versucht?

Kommentar von Vivien098 ,

auf Kohlenhydrate verzichtet. dann habe ich immer so einen Heißhunger bekommen.. in den Ferien auch 2 mal die noch joggen gegangen. mit der schule war das dann nicht so leicht. und nach 2 Wochen verliere ich die Geduld und lust wenn ich keine Ergebnisse seh.. un die ganze Geschichte fängt von vorne an.. 

Kommentar von LittleMistery ,

Hast du ein Maßband? Guck mal mehr auf die Maße als auf das Gewicht. Machst du dir Essen für die Schule fertig oder holst du da was?

Kommentar von Vivien098 ,

okay mache ich .. ja ich mache mir meisten ein Brot mit wurst und Salat.. und mittags je nach dem  Brötchen vom Rewe.. 

Kommentar von LittleMistery ,

Was isst du denn so an Süßigkeiten?

Kommentar von Vivien098 ,

hab eine zucker Allergie. darfüberhaupt keine essen. außer bald auf Geburtstagen oder so kuchen.. 

ich versuche mich wirklich in Massen zu halten. wenn ich dann aber 2 Wochen aushalte aus Zucker jegliche art (in Tee Kaffee etc..) zu mir zunehmend bekomm eich heißhunger und hole mir heimlich was wir da haben.. 

Kommentar von LittleMistery ,

Es ist aber eigentlich nicht möglich dich zuckerfrei zu ernähren. Wie äußert sich die Allergie bei dir?

Kommentar von Vivien098 ,

bekomme strake Magenschmerzen. und so ein aufgeblähten Bauch.. ne ganz Zuckerfrei wär wirklich schwer..

Kommentar von LittleMistery ,

Kannst du vielleicht mal so auflisten, was du an einem Tag so isst?

Kommentar von Vivien098 ,

bevor ich zur schule gehe esse ich meistens Müsli.. dann in der 1. oder 2. pause esse ich ein Brot mit wurst und Salat.. mittag wenn ich mittagschule habe meistens Brötchen wenn ich daheim esse gibt es meistens so maulraschen oder Fischstäbchen mit Salat 

Abend gibt es immer warmes essen ( nudeln Kartoffeln ...) 

Kommentar von LittleMistery ,

Ist eigentlich relativ normal. Vielleicht ist etwas mit deinem Stoffwechsel nicht ganz ok.

Kommentar von Vivien098 ,

ich gehe am Montag zum Arzt ... 

Antwort
von Ginger1511, 41

Setze dich doch mal mit deinen Eltern zusammen und sage ihnen, dass es dich krängt, wenn sie die ganze Zeit auf dich einreden. Und erkläre ihnen dass du auch abzunehmen willst, du es allerdings nicht alleine schaffst, sondern Hilfe brauchst. Und dann würde ich dir raten, regelmäßige Mahlzeiten zu haben, Zwischenmahlzeiten wegzulassen und dann noch regelmäßig joggen zu gehen, oder es reicht auch, wenn du jeden Tag 30 Minuten spazieren gehst ;-)  Aber das wichtigste ist, dass du an DICH glaubst und dann wird das schon :-)

Kommentar von Vivien098 ,

Dankeschön. Ich werde aufjednfall mit ihnen reden.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community