Frage von Derya6868, 31

Ich schaffe einfach keine Diät?

Als erstes zu meiner Person. Bin 20 jahre alt , 160 groß und wiege 56 kilo. Ich weiss das ich einen idealgewicht habe, möchte trotz allem 6 kilo runter! Habe versucht mit sport abzunehmen, habe schon 193749 diäte ausprobiert aber ich werde jedesmal rückfällig. Schaffe es nicht länger als 3 tage 😔 habe am dienstag wieder angefangen, mache sport und achte auf meine Ernährung aber stehe im moment vor dem Kühlschrank und könnte am besten gleich ALLES aufessen. Es ist echt frustrierend zudem weil, es einfache 6 kilos sind . Kennt ihr da selbst-motivier-tricks ??

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 31

Wie du eigentlich schon erkannt haben müsstest sind Diäten was für den Ars** und bringen überhaupt nix. Das einzige was hilft ist eine konsequente Ernährungsumstellung die man dann auch für den Rest seines Lebens durch hält und eben etwas Sport. Vor allem sollte man NIEMALS zu wenig essen, denn dann kommen die Fressattacken und schwupps steht man wieder am Anfang. Abnehmen brauchst du aber überhaupt nicht. Denke mit etwas Sport (3-4x die Woche eine Mischung aus Kraft und Ausdauer für mind 30min in denen du dich richtig aufpowerst) sollten da schon ausreichen um deinen Körper zu formen. 

Antwort
von Turbomann, 25

Du weist aber schon, dass du dann kurz vor der Grenze am Untergewicht stehst?

Wenn du bereits zig Diäten hinter dich gebracht hast, dann solltest du aufwachen, dass du nach jeder Diät einen Jojo-Effekt haben wirst. Es sei denn du lebst dein Leben lang Diät und das ist nicht gesund.

Es gibt keine Tricks, der einzige wäre Selbstbeherrschung. Mir kann keiner erzählen, dass man nicht gesund abnehmen kann, mit normalem etwas fettarmen Essen und reichliche Bewegung. Es sei denn, dass die Drüsen nicht funktionieren oder jemand muss Medikamente nehmen, die das Gewicht erhöhen. Was ja wohlt nicht bei jedem sein wird, der nicht abnimmt.

Dann läuft etwas schief und man schummelt sich in die eigene Tasche.Wenn du wie jetzt gerade vor deinem Kühlschrank stehst, dann lasse ihn zu.

Wie wäre es denn wenn du mal nicht an dein Gewicht denkst, normale Portionen isst bis kurz vor dem Satt sein, Zwischenmahlzeiten weglassen?

Kommentar von magdii12 ,

nicht bis kurz vor dem Sattsein- da kommen sie auch die Hungerattacken, bis zum Sattsein aber nicht bis zum Vollsein.

Kommentar von Turbomann ,

@ magdii12

Danke dir, das habe ich auch damit gemeint.

Antwort
von magdii12, 27

Mir Diäts wirst du nicht weit kommen. Und mit Hungern auch nicht. Das Problem dabei ist nämlich, dass der Körper da immer auf "Sparschiene" ist und wenn die Diät vorbei ist gleich einen noch größeren fettvorrat für die nächste "Hungersnot" anlegt. Außerdem verzichtet der Körper da als erstes auf die Muskeln und nicht auf das Fett. Versuch es lieber mit einer langfristigen Ernährungsumstellung, das heißt: viel Obst und Gemüse, wenig Fleich (1-2 mal/Woche), viele Mineralstoffe, wenn du trinkst nur Wasser, Tee o.ä., wenig fett und wenn die "Richtigen" d.h. ungesättigte Fettsäuren, z.B. Nüsse, Fisch...

Versuch auch nur zu essen bis dusatt bist, nicht bis du voll bist und zwischen den Mahlzeiten mindestens drei h Pause zu machen. Iss nur wenn du wirklich Hunger hast. Solange du keine Süßigkeiten dazwischen isst meldet sich dein Bauch auch nur wenn er wirklich  etwas braucht. Wenn du es gar nicht mehr aushältst mach dir einen Fruchtshake oder so, ist auch sehr gut und gesund.

Versuch zudem regelmäßig Sport zu machen, am besten laufen, und zusätzlich auch Krafttraining, damit wirklich Fett wegkommt. Um dich zu motivieren finde ich die Idee mit Freunden gut. Generell hilft es mir z:B. aber auch wenn ich einfach wo bin wo Leute sind vor denen ich mir dann keine Blöße geben möchte- es sieht immer komischaus wenn ein läufer geht..

Wenn du viel Sport machst darfst du ab und zu auch was Süßes essen, der Richtwert liegt da bei 100g Schokolade/Woche bzw auch einmal die Woche Süßes. damit könntest du dich übrigens auch motivieren, zB eine Laufeinheit - eine Rippe Schokolade, funktioniert bei mir immer!

Hoffe ich konnte dir helfen;)

lg magdii12

Kommentar von magdii12 ,

Achja , es ist möglich dass du, vor allem in der Anfangszeit auch zunimmst, obwohl dein Körper schlank wird- Muskeln wiegen mehr als Fett. Aber eigentlich geht es ja nicht um das Gewicht, da kommen viel zu viele Aspekte von wegen Knochen  und so dazu. Du musst einfach einen Körper haben in dem du dich wohl fühlst. Gersuch einmal dein Gewicht zu vergessen- vl hast du diesn Zustand ja schon vor den gewünschten 50 Kilo.

Antwort
von vronschgal, 28

Am besten suchst du dir eine Freundin/ eine Freund, der mitmacht. Dann macht ihr euch jedes Mal nach dem Sport einen festen nächsten Termin ab. Jeder von euch kommt sich blöd vor abzusagen weil man zu faul ist, deshalb gehen beide hin. Hat bei mir super funktioniert ;)

LG vronschgal

Antwort
von wolfram0815, 19

Eine Diät machen, am besten über Wochen, bei der man dauernd nur Hunger leidet. Erklär mir mal einer wie das gehen soll? Da dreht sich alles nur ums Essen! Das kann nie und nimmer funktionieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten