Frage von SchwabenPlayz, 48

Ich schaff es langsam nicht mehr. Was soll Ich nur tun:(?

Ich (15/m)muss mich um meinen Bruder (2J) kümmern, weils meine Eltern nicht machen! Meine Eltern sind nur Aggressiv und werden auch mal handgreiflich :( Meine Geschwister interessieren sich nicht für mich! Ich habe zwar Freunde, aber die können mir auch nicht helfen (Verständlich)

Das einzigste was mich noch motiviert, ist meine einjährige Tochter, meine Berufliche Zukunft (Ist eigentlich schon fast sicher) und meine Freundin!

Ich möchte mich nicht umbringen oder so, aber Ich brauche einfach einen Rat, um mein Leben wieder zu ordnen

Antwort
von Dovahkiin1, 33

Also ganz im Ernst: Du bist schon für deine Geschwister verantwortlich, aber sollst nicht die Elternrolle für die spielen.

Echt nichts gegen dich, aber in deinem Fall würde ich die Eltern drauf ansprechen. Hast du wohl schon gemacht, nehme zumindest an. Falls nicht, wirds allerhöchste Zeit.

Sollte sich nichts geändert haben, beim Jugendamt melden. Handgreiflichkeit ist einfach ein No-Go und ja ... Schiss davor ist normal. Die Entscheidung liegt wohl in deiner an, was du mit deinen Geschwistern machst, obwohl sowas eigentlich den Eltern überlassen sein sollte, die sich aber wohl, wie beschrieben, sich nicht drum kümmern.

Da ist das mindere Übel, sich darauf einzulassen, die Eltern dazu zubringen, sich zu bessern und sich um die Kinder zu kümmern.

Viel Glück

und merke: Deine Entscheidung ist gewichtend, für alle erwähnte Schicksale.

Kommentar von SchwabenPlayz ,

Meine Eltern schauen nicht nach meinem kleinen Bruder! Ich will nicht, das er ohne richtige Eltern aufwächst!

Kommentar von Dovahkiin1 ,

Er wächst dann doch schon ohne richtige Eltern auf: Oder bist du sein leibliche/r Vater/Mutter?

Mach dir Gedanken drum, am besten...

Kommentar von rikki73 ,

soweit ich das richtig verstanden habe hast du selber eine Tochter? dann nimm halt beide

Kommentar von SchwabenPlayz ,

Ich meine damit nicht das Ich der Vater von ihm bin. Ich meine damit, das er wenigstens eine Person hat, die ihm beisteht

Kommentar von Dovahkiin1 ,

Wenn du selber lange damit nicht zurecht kommst ... Jugendamt?

Kommentar von Gigama ,

mit 15 ??? wie denn"nehmen" ? wo denn hin? ?

Antwort
von huldave, 31

Da ist das Jugendamt die richtige Ansprechstelle für dich

Antwort
von Matschpfirsich, 40

An deiner stelle würde ich sofort das Jugendamt einschalten ;)

Antwort
von sarahab98, 27

Hey ich rate dir das du dir Hilfe beim Jugendamt suchst.

Antwort
von OSViking, 24

Du bist 15 und hast eine 1 jährige Tochter?

Kommentar von SchwabenPlayz ,

Ja, jetzt komm mir bitte nicht mit Verhütung.

Kommentar von OSViking ,

ne ne ne keine sorge wollte nur mein Gedanken beruhigen

Kommentar von SchwabenPlayz ,

Achso, okay

Kommentar von OSViking ,

ist aber dennoch krass... Wie alt ist den deine Freundin bzw die Mutter wenn ich fragen darf?

Kommentar von SchwabenPlayz ,

Meine Freundin ist 15 Jahre jung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten